Abenteuer 1900 - Leben im Gutshaus
Abenteuer 1900 - Leben im Gutshaus

Home

Serie

Im Gutshaus

Die Hausbewohner

Die Zeitreise

Hinter den Kulissen

Startseite DasErste.de

Information im Ersten

Sendungen im Ersten A-Z
 
Was heißt es, als Dienstmädchen Tag und Nacht zur Verfügung zu stehen? Wie ist es, als Gutsherr 24 Stunden am Tag auf dem Präsentierteller zu leben, in starre Regeln gezwängt? Wie sah es aus, das Leben im Gutshaus um 1900?

Die Sendung ist momentan nicht im Programm.
Im Damenzimmer (Bild: ARD/David Baltzer/ZENIT)
Möbelwelten anno dazumal

Wie haben die Menschen um 1900 gelebt, wie waren sie eingerichtet? Waren die Zimmer der Herrschaften feudal? Und wie haben die Dienstboten gelebt? Schauen Sie sich doch selbst im Haus um!
"Mamsell" (l.) und das "Küchenmädchen" (Bild: ARD/David Baltzer/ZENIT)
Rezepte aus 1900

Was kam um 1900 auf den Tisch? Für die Herrschaften üppige Menüs, für die Dienstboten stand hingegen Reste-Essen auf dem Speiseplan. Hier finden Sie vier Rezepte aus dem Kochbuch der Mamsell.
(Bild: ARD/David Baltzer/ZENIT)
Die Verwandlung

Von der Idee bis zur Ausstrahlung dauerte die Realisierung von "Abenteuer 1900 – Leben im Gutshaus" gut fünfzehn Monate. Die meiste Zeit verschlang dabei die Vorbereitung und die Postproduktion.
 

Die Landesrundfunkanstalten der ARD: BR, HR, MDR, NDR, Radio Bremen, RBB, SR, SWR, WDR,
Weitere Einrichtungen und Kooperationen: ARD Digital, ARTE, PHOENIX, 3sat, KI.KA, DLF/ DKultur, DW