Die Bagdad-Bahn

Hauptnavigation
Inhalt

Die Bagdad-Bahn

Die Bagdad-Bahn (Bild: SWR/Lavafilm GmbH)

Die Bagdad-Bahn – ein Abenteuer in der Wüste

Vor rund 100 Jahren beginnt im Orient ein Abenteuer, das die Region und die Menschen hier für immer verändert. Es ist der Bau einer Bahn von Konstantinopel nach Bagdad, mehr als 2.600 Kilometer durch fast menschenleeres Gebiet, über reißende Flüsse, schneebedeckte Berge, durch tiefe Schluchten und glühend heiße Wüstenregionen.

Arbeiter an den Baustellen der Bagdadbahn (Bild: SWR/Lavafilm GmbH)

Aufbruch ins Ungewisse

1903 fällt im Orient der Startschuss für ein technisch wie politisch waghalsiges Unternehmen. Es beginnen die Bauarbeiten zur Bagdad-Bahn, einer Eisenbahnstrecke, die die beiden Metropolen Konstantinopel und Bagdad verbinden soll.

Beduinen reiten durch die Wüste (Bild: SWR/Lavafilm GmbH)

Auf gefährlichen Pfaden

Im Sommer 1914 hatte es so ausgesehen, als ob die Fertigstellung der Bagdadbahn nur noch eine Frage der Zeit sei. Doch durch den Beginn des Ersten Weltkriegs ändert sich alles.


Der Streckenverlauf der Bagdad-Bahn (Bild: SWR)

Der Streckenverlauf der Bagdad-Bahn

Der Bau einer Bahn von Konstantinopel nach Bagdad – eine der kühnsten Unternehmungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Sehen Sie sich den geplanten Streckenverlauf auf der Karte an. Mehr als 2.600 km durch fast menschenleeres Gebiet!

Istanbul (Bild: SWR)

Faszinierende Bilder

Gehen Sie auf eine virtuelle Reise und erleben Sie, wie der Traum der Bagdad-Bahn die Menschen inspirierte, ihnen Hoffnung, aber auch Angst machte und wie der Bau schließlich sabotiert wurde.

Bernhard von Bülow (Bild: dpa)

Exkurs in die Geschichte

Das Osmanische Reich galt als "Kranker Mann am Bosporus". Es war wirtschaftlich geschwächt, immer wieder gab es Aufstände gegen die Herrschaft der Osmanen, das Reich drohte auseinander zu fallen.

Die Bagdad-Bahn (Bild: SWR)

Gegner der Bagdad-Bahn

Der Bau der legendären Bagdad-Bahn hatte nicht nur Befürworter, sondern auch Gegner. Spione und Militärs sabotierten die Strecke, die Konstantinopel mit Bagdad verbinden sollte.

Filmrollen (Bild: photos.com)

Die Filmemacher

Roland May und Chiara Sambuchi haben die zweiteilige Dokumentation realisiert. Erfahren Sie mehr über die Autoren und deren Projekte.