Die Frau vom Checkpoint Charlie
Inhalt
Sara Bender mit ihren beiden Töchtern (Bild: MDR/UFA/Stefan Falke)

Die Frau vom Checkpoint Charlie

Das Erste zeigte den bewegenden Zweiteiler "Die Frau vom Checkpoint Charlie", mit Veronica Ferres in der Hauptrolle. Eine Frau, Sara Bender, kämpft im Westen verzweifelt um ihre Kinder, die in der DDR gefangen gehalten werden. Der Film ist angelehnt an die Lebensgeschichte von Jutta Fleck (ehem. Gallus), die als "Frau vom Checkpoint Charlie" bekannt wurde.

Am 03.10.2013 werden die beiden Teile im Ersten wiederholt.

Erst im Osten, ...

Sara fährt zur rumänischen Grenze (Bild: MDR/UFA/Stefan Falke)
Im Frühjahr 1982 will Sara Bender heiraten. Zur Trauung soll auch Saras Vater aus dem Westen anreisen - doch er verunglückt. Als Sara ihn aufsuchen will, darf sie es nicht...

... dann im Westen

Nach einer gescheiterten Protestaktion in Helsinki wird Sara abgeführt (Bild: MDR/UFA/Stefan Falke)
Fast zwei Jahre sind vergangen. Sara ist noch im Gefängnis. Sie wird vom Westen freigekauft. Der Preis dafür ist hoch.


Das Quiz zur DDR-Geschichte

Grenzzaun vor dem Brandenburger Tor (Bild: dpa)
Viele von Ihnen haben die DDR erlebt – aktiv oder passiv. Für viele ist dieser ehemals eingemauerte Teil von Deutschland nur Geschichte. Machen Sie das Quiz.

Deutscher Fernsehpreis 2008: Beste Schauspielerin

Die Trophäe des Deutschen Fernsehpreises (Bild: dpa)
Veronica Ferres hat für ihre Rolle der Sara Bender in "Die Frau vom Checkpoint Charlie" den Deutschen Fernsehpreis 2008 in der Kategorie "Beste Schauspielerin" erhalten.