SENDETERMIN So, 03.06.18 | 18:30 Uhr | Das Erste

Sommerinterview: Andrea Nahles

Andrea Nahles

PlayModeratorin Tina Hassel (re.) befragt die SPD-Parteivorsitzende und Fraktionschefin Andrea Nahles beim ARD-Sommerinterview im „Bericht aus Berlin“.

Sie ist die erste Frau an der Spitze der Sozialdemokraten: kämpferisch und durchsetzungsfähig, aber auch eine, die polarisiert. An Andrea Nahles kommt derzeit niemand in der SPD vorbei. Sie kennt die Partei in vielen Funktionen, von der Basis bis zur Führung. Vor ihr liegt eine Mammutaufgabe: Sie muss den Erneuerungsprozess in der SPD anstoßen, verlorene Wähler und Wählerinnen für die Sozialdemokratie zurückgewinnen und das Profil der Partei für die Zukunft schärfen. Aber das ist nicht ihr einziger Job: Als Fraktionsvorsitzende muss sie die Interessen der SPD im Bundestag vertreten und sozialdemokratische Politik in der Großen Koalition durchsetzen. Konflikte innerhalb und außerhalb der Partei sind unvermeidlich.

Wie will Andrea Nahles diese zwei Aufgaben bewältigen? Mit welchen Themen will die SPD in der Regierung punkten und verloren gegangenes Vertrauen wiederherstellen? Mit welchen Rezepten will sie die Sozialdemokratie aus der Krise holen?

Diesen und weiteren Fragen stellt sich die Partei- und Fraktionsvorsitzende der SPD am Sonntag, dem 3. Juni 2018, im ersten ARD-Sommerinterview im "Bericht aus Berlin". Das Erste strahlt die von Tina Hassel moderierte Sendung um 18:30 Uhr aus.

Die Sondersendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Weitere Sendetermine der ARD-Sommerinterviews im "Bericht aus Berlin", sonntags, 18:30 Uhr im Ersten:

10. Juni 2018: Christian Lindner (FDP)
8. Juli 2018: Robert Habeck (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
22. Juli 2018: Jörg Meuthen (AfD)
5. August 2018: Horst Seehofer (CSU)
26. August 2018: Angela Merkel (CDU)
2. September 2018: n. n. (Die Linke)