SENDETERMIN Di, 17.01.17 | 20:15 Uhr | Das Erste

Verbot gescheitert: Die Folgen des NPD-Urteils

Verbot gescheitert: Die Folgen des NPD-Urteils | Bild: dpa

Moderation: Fritz Frey

Der Antrag, die rechtsextreme NPD zu verbieten, ist vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert. Das Erste wird die Folgen der Entscheidung in einem "Brennpunkt" beleuchten.

Live im Studio wird Bundesratspräsidentin Malu Dreyer (SPD) Rede und Antwort stehen. Der Bundesrat hatte das Verbot der Partei beantragt. Nachdem bereits der erste Anlauf, die Partei zu verbieten, an der V-Mann-Problematik gescheitert ist, fühlt sich die NPD gestärkt. Ein erneutes Verfahren braucht die Partei auf lange Sicht nicht mehr zu befürchten. Welche Folgen hat das für die NPD und andere rechtsextreme Parteien? Diese Frage wird Moderator Fritz Frey mit dem Rechtsextremismusexperten der Uni Bielefeld, Andreas Zick, erörtern.

Bundesverfassungsgericht live: NPD-Verbot abgelehnt

Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um 10 Minuten:

20:15 Uhr | Brennpunkt – Verbot gescheitert: Die Folgen des NPD-Urteils
20:25 Uhr | Die Kanzlei (20)
21:10 Uhr | In aller Freundschaft (756)
21:55 Uhr | Report München
22:25 Uhr | Tagesthemen
22:55 Uhr | Storno – Todsicher versichert
00:25 Uhr | Nachtmagazin
00:45 Uhr | Das Leuchten der Stille