SENDETERMIN So, 24.09.17 | 12:45 Uhr | Das Erste

Ungarn: Orban-Regierung blockiert EU-Ermittler

Ungarn: Orban-Regierung blockiert EU-Ermittler | Video verfügbar bis 24.09.2018

Eine Gruppe von EU-Parlamentariern ermittelt in Ungarn wegen des Missbrauchs von EU-Subventionsgeldern. Die Orbán-Regierung behindert jedoch die vom Haushaltskontrollausschuss des Europaparlaments eingeleitete Untersuchung und verweigert die erbetene Unterstützung.

Die leitende Ermittlerin Inge Gräßle kritisiert die mangelnde Kooperation Ungarns. Der Leiter der ungarischen Staatskanzlei, Janos Lazar, warf dem Ermittler-Team vor, die Untersuchung werde zu Gunsten der Opposition geführt. Mehrere Millionen Euro aus EU-Subventionsgeldern hatte Ungarns Regierung für umstrittene Projekte verwendet. Darunter eine Eisenbahnstrecke in Viktor Orbáns Heimatort Felcsút, die ein Fußballstadion mit einem nahen Waldstück verbindet. Kritiker in Ungarn hatten sich daraufhin an das Europaparlament und die Ermittler des Europäischen Amtes für Betrugsbekämpfung (OLAF) gewandt.

Autorin: Cornelia Kolden

Stand: 24.09.2017 14:08 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 24.09.17 | 12:45 Uhr
Das Erste