SENDETERMIN Mi, 13.12.17 | 05:30 Uhr | Das Erste

Buchtipp: Weihnachten

von Thomas Schindler, Literaturexperte

PlayThomas Schindler, Christian Huber
Buchtipp: Weihnachten | Video verfügbar bis 13.12.2018 | Bild: WDR

Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann

Roman, DuMont Buchverlag, 320 Seiten, 20 Euro

Diesen Roman haben die unabhängigen Buchhändler zu ihrem Buch des Jahres 2017 gewählt.

"Was man von hier aus sehen kann" hat was von einem Märchen: Hauptfigur ist Luise, die Enkelin einer älteren Dame aus dem Westerwald namens Selma. Selma besitzt eine finstere Gabe. Immer wenn ihr ein Okapi im Traum erscheint, stirbt kurz darauf jemand im Dorf.

Mal ganz abgesehen vom vielleicht schönsten Romantitel des Jahres, den sich Mariana Leky da ausgedacht hat, bietet der Roman alle Themen, die eine breite Leserschaft ansprechen: Liebe, Freundschaft, Familie, Zusammenhalt. Passagenweise ist mir der Erzählstil einen Ticken zu verträumt und beschaulich, aber ein schönes Buch, keine Frage und eine Autorin, die den Erfolg verdient hat!

Christian Huber: 7 Kilo in 3 Tagen
Christian Huber: 7 Kilo in 3 Tagen | Bild: Rowohlt

Christian “Pokerbeats” Huber: 7 Kilo in 3Tagen

Rowohlt, 176 Seiten, 10 Euro

Kommen wir zu einem Gegenwarts-Entertainment-Tausendsassa: Christian Huber macht erfolgreich Musik. Als Pokerbeats auf Twitter ist er mit knapp 40.000 Followern unterwegs und er schreibt Bücher über die Absurditäten des Alltags.

In 7 Kilo in 3 Tagen geht es über Weihnachten nach Hause zu den Eltern und die Heimat der Kindheit. Schon bei der Ankunft am Bahnhof schlagen Kindheitsflashbacks ein. Die Weihnachtstage werden nicht in Stunden, sondern in Mahlzeiten gemessen. Man genießt die ritualisierte Ruhe und Spießigkeit, ist dann aber auch froh, wenn man wieder weg ist.

Ein schmales Buch ideal für die Zugfahrt vor Heiligabend nach Hause!

Owen Sheers: I Saw A Man
Owen Sheers: I Saw A Man | Bild: DVA

Owen Sheers: I saw a man

Krimi, Penguin Verlag, 304 Seiten, 10 Euro

Ein tolles Buch, auf das mich Buchhändler Markus Felsmann gestoßen hat!

Eine Journalistin kommt in Pakistan bei einem amerikanischen Drohnenangriff ums Leben. Ihr Mann versucht mit diesem Schicksalsschlag umzugehen und in London ein neues Leben zu beginnen. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände wird er unverschuldet schwere Schuld auf sich laden und Leben zerstören. Wie das Schicksal in aller Unbarmherzigkeit so zuschlägt...

Anspruchsvolle Unterhaltungsliteratur: Intelligent, glaubwürdig, spannend!

Stand: 13.12.2017 11:26 Uhr