SENDETERMIN Do, 25.01.18 | 05:30 Uhr | Das Erste

Kinotipp: "Three Billboards outside Ebbing, Missouri" und "Wunder"

von Ingrid Bartsch, Filmexpertin

PlaySzene aus "Three Billboards outside Ebbing, Missouri"
Kinotipp: "Three Billboards outside Ebbing, Missouri" und "Wunder" | Video verfügbar bis 05.03.2018 | Bild: Verleih/Produktion

Three Billboards outside Ebbing, Missouri

"Three Billboards outside Ebbing, Missouri" ist ein Meisterwerk. Der Film wurde in sieben Kategorien für den "Oscar" nominiert, u.a. als bester Film. Auch Hauptdarstellerin Frances McDormand und die beiden Nebendarsteller Woody Harrelson und Sam Rockwell sind unter den Nomierten.

Eine Frau (Frances Mc Dormand, unübertrefflich), mietet die titelgebenden großen Werbetafeln, um einen Missstand anzuprangern in ihrem kleinen Kaff. Und dann sieht man dabei zu, wie sich alle dazu verhalten. Z. B. der kritisierte Sheriff. Und staunt. Denn es passiert eigentlich nichts, womit man rechnet oder rechnen könnte. Und die Menschen sind auch sehr anders als in der Mehrzahl amerikanischer Filme.

Totale Begeisterung, Kinoglück!

Szene aus "Wunder"
Szene aus "Wunder" | Bild: Verleih/Produktion

Wunder

"Wunder" nach den erfolgreichen gleichnamigen Jugendbüchern. Ein missgebildeter Junge muss in die weiterführende Schule. Zuvor hat ihn seine Mutter, gespielt von Julia Roberts, unterrichtet. Er hat eine lange harte Zeit, bis er in der neuen Schule anerkannt wird und Freunde findet.

Ein herzerwärmender Film über guteherzige Menschen.Julia Roberts, Owen Wilson und der junge Hauptdarsteller Jacob Tremblay spielen so natürlich, dass es eine Freude ist.

Stand: 06.02.2018 14:47 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.