SENDETERMIN Do, 02.11.17 | 05:30 Uhr | Das Erste

Kinotipp: "The Secret Man" und "Lady Macbeth"

von Ingrid Bartsch, Filmexpertin

Kinotipp "The Secret Man" und "Lady Macbeth" | Video verfügbar bis 02.12.2017

The Secret Man

Manche erinnern sich vielleicht noch an "Die Unbestechlichen" mit Dustin Hofman und Robert Redford als die beiden Reporter von der Washington Post, die die Hintergründe des Watergate Skandals aufdeckten, den Einbruch in die Wahlkampfzentrale der US-Demokraten 1972.

Die Watergate-Affäre ist auch der Stoff für "The Secret Man" mit Liam Neeson in der Hauptrolle. Darin erscheinen die politische Kaste und das FBI nicht im besten Licht.
Mark Felt Sr. war der zweite Mann im FBI hinter Edgar J. Hoover und wäre als Leiter nach dessen Tod dran gewesen. Doch er bekam einen anderen vor die Nase gesetzt, der sich vom Weißen Haus systematisch benutzen ließ.
Welche Motive es auch gewesen sein mögen: Felt verriet, was er über Watergate wusste, an die Reporter der Washington Post. Die Indentität des Informaten wurde erst 33 Jahre später enthüllt.

Spannend. Und leider aktuell.

Szene aus "Lady Macbeth"
Szene aus "Lady Macbeth"

Lady Macbeth

"Lady Macbeth" hat nichts mit dem schottischen König und seiner Gattin zu tun. Aber die Hauptfigur ist in ihrer unbedingten Willensstärke vergleichbar. Katherin wird im 19. Jahrhundert an einen unangenehmen Mann verheiratet und soll das Haus auf dem Land möglichst nicht verlassen, auch dann nicht, wenn der Ehemann wochenlang unterwegs ist.


Die Frischluft und die Begegnung mit einem Knecht sind allerdings so inspirierend, dass mit dem Gehorsam bald Schluss ist. Die Geschichte nimmt eine Reihe erstaunlicher Wendungen. Florence Pugh in der Hauptrolle strotzt vor Ausstrahlung und Kraft.
Tolle Bilder!

Außerdem ist "Prof. Marston & The Wonder Women" empfehlenswert. Ebenso der amüsante deutsche Film "Casting".

Stand: 02.11.2017 09:40 Uhr