Räumung des Dschungels von Calais

Hoffnung für minderjährige Flüchtlinge

Zwischen 6000 und 8000 Flüchtlinge leben im Dschungel, dem illegalen Lager in Calais, das die französische Regierung jetzt räumen will. Auch etwa 1200 unbegleitete Kinder und Jugendliche harren hier aus. Viele von ihnen haben die Hoffnung, nach England zu ihren Verwandten weiterreisen zu können. Auch der 14-jährige Wasaal aus Afghanistan. Er verlor seine Eltern bei der Flucht aus Kunduz.

Stand: 18.10.2016 11:17 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.