SENDETERMIN Mi, 13.06.18 | 05:30 Uhr | Das Erste

Müller: Mit mehr Geld Fluchtursachen bekämpfen

Eine Milliarde für Afrika ist "lächerlich"

PlayGerd Müller
Müller: Mit mehr Geld Fluchtursachen bekämpfen | Video verfügbar bis 13.06.2019 | Bild: WDR

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat davor gewarnt, Europa zur Festung gegenüber Flüchtlingen auszubauen. Müller trat dafür ein, die Fluchtursachen zu bekämpfen. In Brüssel müssten größere Anstrengungen erfolgen. "Wir brauchen eine Verdopplung, eine Verdreifachung der Maßnahmen in der Zusammenarbeit Europa/Afrika“, betonte der Minister. Die geplante Erhöhung der EU-Gelder um eine Milliarde für Afrika sei "lächerlich", sagte Müller. Die Probleme seien lösbar und eine Welt ohne Hunger sei machbar, erklärte der Minister. Mit zehn Milliarden könnten weltweit alle Krisen beherrscht werden und allen Menschen, die sich in Boote flüchteten, ein Überleben gesichert werden.

Stand: 13.06.2018 10:13 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.