SENDETERMIN Mi, 24.01.18 | 05:30 Uhr | Das Erste

MOMA-Reporter: Pflege eines Angehörigen und Berufstätigkeit

Ringen um flexible Arbeitszeiten

PlayMOMA-Reporter, Familie Hummel
MOMA-Reporter: Pflege eines Angehörigen und Berufstätigkeit | Video verfügbar bis 24.01.2019 | Bild[1]: WDR

Rainer Hummel, Mitte 50, hat kaum noch Zeit für sich oder seine Hobbies. Er ist Abteilungsleiter in einem metallverarbeitenden Betrieb – ganztags. Bevor er nach Hause fährt, holt er seine demenzkranke Frau ab, kümmert sich um sie und den kompletten Haushalt. Zum Glück hat er für sie einen Platz in einer Tagespflegeeinrichtung in der Nachbarschaft gefunden.

Trotzdem wünscht sich Rainer Hummel manchmal auch ein bisschen mehr Zeit für sich und seinen 19jährigen Sohn. Für ihn ist deswegen die Forderung der IG Metall nach einer zeitlich begrenzten 28 Stunden Woche für pflegende Angehörige, Schichtarbeiter oder Eltern wesentlich.

Unser MOMA-Reporter Martin Schmidt wollte wissen, wie das funktioniert, voll berufstätig und die eigene Frau pflegen und warum es so schwierig ist, die 28 Stunden Woche bei den Arbeitgebern durchzusetzen.

Stand: 24.01.2018 08:04 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.