SENDETERMIN Di, 07.03.17 | 05:30 Uhr | Das Erste

Service: Gesunde Ernährung

mit Anne Fleck, Fachärztin

Service: Gesunde Ernährung | Video verfügbar bis 07.03.2018

Vegan, Low Carb, fettfrei oder mediterrane Kost. Ernährungsweisen sind vielfältig, sollen aber das Ziel haben, durch Essen gesund zu bleiben oder manchmal auch zu werden. Jeder von uns lebt und isst anders, hat andere Gene, einen anderen Geschmack und andere Unverträglichkeiten. Belastungen, körperlich wie psychisch, unterscheiden sich von Mensch zu Mensch. Doch es gibt eine Konstante, die für alle Menschen gilt: das Essverhalten. Das wie und wann ist genauso wichtig wie die optimale Zusammensetzung von Nährstoffen. Gesunde Ernährung beginnt im Mund beim achtsamen Kauen. Je ausführlicher wir Essen kauen, umso leichter ist die Arbeit für den Darm. Denn mit dem Kauen vergrößern wir die Oberfläche der Nahrung. So können die Verdauungsenzyme des Speichels besser und stärker arbeiten. Kauen ist Verdauen! Für alle, die abnehmen wollen oder müssen: Wer ordentlich kaut, wird auch bei einer geringeren Kalorienaufnahme schneller satt. Kauen – eine kleine Maßnahme mit großer Wirkung.

Fett ist nicht ungesund

Nach dem neuesten Stand der Forschung sind alle Fette gesund, außer den industriell hergestellten Transfettsäuren. Das sind jene, die eigentlich in all den Dingen lauern, die frittiert sind: Pommes, Chips, Chicken-Wings. Auch Billigmargarinen sind nicht zu empfehlen. Eine frische Studie belegt, dass selbst die Butter nicht nur gesundheitlich neutral ist, sondern auch gesundheitlichen Nutzen aufgrund der in ihr enthaltenen natürlichen Transfette aus dem Wiederkäuer hat. Auch die gesättigten Fette aus Fleisch sind in Maßen für die Gesundheit zuträglich. Es kommt auf die Kombination an. Fett gelangt durch Eiweiß wie eine Transportrakete besser in den Körper. Beim Verzehr von Fetten kommt es auf das Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 an. Omega 3 wird zu wenig verzehrt. Enthalten ist es zum Beispiel in Leinöl - allerdings nur, wenn es ""omegasafe", also ohne Licht, Hitze und Sauerstoff behandelt wurde.

Weißmehl und Zucker vermeiden

Geeignet für eine moderne und relativ unkomplizierte Ernährung ist auch das sogenannte „Clean Eating“. Dabei werden alle Mahlzeiten selbst gekocht. Auf industriell hergestellte Nahrungsmittel wird komplett verzichtet. Ebenfalls vom Speiseplan gestrichen sind Weißmehle und Zucker.

Kohlenhydrate in Form von Pasta, Reis, Kartoffeln, Dinkel oder Quinoa sind erlaubt. Wie immer lautet das Credo: in Maßen. Kochen oder dämpfen ist grundsätzlich gesünder als braten; zum scharfen Anbraten empfiehlt sich Kokosöl.

Dr. Flecks Ernährungstipps

Anne Fleck empfiehlt ein Frühstück, das kaum Kohlenhydrate enthält und deshalb auch nicht ansetzt. Die Zutaten: Magerquark, verrührt mit hochwertigem Leinöl, optimal kombiniert mit einem Spritzer Weizenkeimöl (da Leinöl Antioxidantien verbraucht und Weizenkeimöl durch seinen natürlichen Gehalt an Vitamin E diese Lücke wieder schließt), etwas Obst (eine Handvoll) dazu und Goldleinsamen obendrauf. Möglich wäre auch ein Dinkelbrot mit Frischkäse, Minisalatgurke, Meersalz, Butterflocken, 2 Spiegeleiern mit Schnittlauch, etwas italienischem Hartkäse, und rote Beete, Sprossen oder Erbsensprossen (Rezepte s. Literaturhinweise).

Ein Frühstücksbrötchen mit Fett ist aus ihrer Sicht nicht regelmäßig zu empfehlen. Am Morgen sollte man Kohlehydrate sparen, für den Rest des Tages ist die mediterrane Mischkost perfekt: viel gegartes Gemüse, Fisch, Fleisch in Maßen, Eier und auch Rohkostsalat. Allerdings sollte Rohkost am Abend vermieden werden, damit der Darm nachts ruhen kann. Am besten ist es, wenn der zwischen Abendessen und Frühstück eine Pause von zwölf Stunden hat.

Literatur

• Dr. med. Anne Fleck / Rezepte: SuVössing / Fotografie: Hubertus Schüler "Die 50 gesündesten 10-Minuten-Rezepte"
192 Seiten, 24,95 € (D), ISBN 978-3-95453-103-5

• Dr. Mohsen Radjai, Uschi Müller, "Bleiben Sie herzgesund"
Trias Verlag 2015, 17,99 € ,ISBN-10: 3830482396

• Dr. med. Matthias Riedl, Dr. med. Anne Fleck, Dr. med. Jörn Klasen "Die Ernährungs-Docs"
ZS Verlag: 24,99 €, ISBN-13: 9783898835619

Stand: 07.03.2017 07:34 Uhr