SENDETERMIN Mi, 18.10.17 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Wolfgang Niedecken

Neues Album "Das Familienalbum - Reinrassije Strooßekööter"

Talk: Wolfgang Niedecken | Video verfügbar bis 18.10.2018

Wolfgang Niedecken schaut auf eine Musikkarriere von über 40 Jahren zurück.  Heute sagt er: "Ohne meine Familie hätte ich das nie geschafft". Mit seinem neuen Longplayer "Das Familienalbum – Reinrassije Strooßekööter" sagt der Kölner Sänger nun seiner Familie auf musikalische Art danke.

13 seiner alten Songs, darunter Klassiker aus dem BAP-Repertoire, hat Niedecken in ein neues musikalisches Gewand gepackt. Gleich mit der ersten Single "Reinrassije Strooseköter" nimmt er den Hörer mit auf einen Nostalgietrip in die eigene Familiengeschichte - ein Song vollgepackt mit Bildern, Anekdoten und Erinnerungen des Kölsch-Rockers .

BAPs „Et ess wie et ess“ im karibischen Stil

"Das Familienalbum" ist die Fortsetzung von "Zosamme alt", dem Album aus dem Jahr 2013, das Niedecken nach dem Schlaganfall 2011 seiner Frau Tina widmete.  Auch auf dem neuen Album findet sich ein Song für sie: "Et ess wie’t ess" aus dem Jahr 2008, der BAP-Song diesmal aber im karibischen Stil mit Bläserarrangement.

Aufnahmen in New Orleans mit Grammy-Gewinner Stuart Lerman

Die Aufnahmen zum neuen Album fanden in New Orleans statt. Wolfgang Niedecken erfüllte sich damit einen langgehegten Herzenswunsch. Schon immer träumte er davon, einmal in der amerikanischen Jazz-Metropole ein Album aufzunehmen.

Für die Band seines kölschen Musikprojekts konnte Niedecken eine internationalen Traumbesetzung gewinnen: darunter Eagles-Gitarrist Steuart Smith, Roscoe Beck, den Bassisten von Leonard Cohen und als musikalischen Leiter den zweifachen Grammy-Gewinner Stewart Lerman.

Neue Single „True love“ live im Moma

Im kommenden Frühjahr wird Wolfgang Niedecken mit dem neuen Album auf Deutschland-Tour gehen. Vorher weiht er bei uns im Studio aber noch die nigelnagelneue MOMA-Bühne ein!

Wolfgang Niedecken mit "Reinrassije Strooßekööter".

Stand: 18.10.2017 18:11 Uhr

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.