INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Journalist Jansen: Reichsbürger sind gefährlich

26.01.17 | 04:57 Min. | Verfügbar bis 26.01.2018

Bundesweite Razzien wegen des Verdachts der Planung von Anschlägen auf Juden, Polizisten und Asylbewerber. Der Hauptbeschuldigte soll ein sog. Reichsbürger sein. Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an, sie behaupten, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Der Verfassungsschutz geht von ca. 10.000 Reichsbürgern aus. Es ist eine heterogene Gruppe - laut Verfassungsschutz sind darunter einige hundert Rechtsextreme. Darüber haben wir mit dem Journalisten Frank Jansen gesprochen, der sich seit lamgem mit der Szene befasst. Etwa zehn Prozent der Reichsbürger besäßen einen Waffenbesitzkarten und wahrscheinlich auch Waffen, deutlich mehr als der Bevölkerungsdurchschnitt. Eine systematische Analyse der gesamten Szene durch den Verfassungsschutz habe bisher gefehlt. "Insgesamt halte ich die Reichsbürger-Szene, auch wenn da viele Spinner dabei sind, viele Sonderlinge, in toto für gefährlich."