INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Wagenknecht: G20 ist "rausgeworfenes Geld"

29.06.17 | 04:28 Min. | Verfügbar bis 29.06.2018

Die Fraktionsvorsitzende der Linkspartei, Sahra Wagenknecht, hat im Vorfeld des G20-Gipfels im Hamburg heftige Kritik geäußert. "Bisher ist bei diesen Gipfeln nicht viel herausgekommen. Und das in Relation zu den vielen Kosten, die sie verursachen – das wird ja immer teurer, es kommen immer mehr Leute dahin, weil Politiker immer mehr Entourage mitbringen und immer mehr Sicherheitskräfte. Ich finde, es ist wirklich verlorenes und rausgeworfenes Geld. Wir sehen, wie aktuell in Afrika, wo 23 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht sind. Da muss ich keine Gipfel machen. Da muss ich versuchen, dorthin Geld zu aktivieren. Und wenn ich gleichzeitig sehe, dass diese G20, ein Teil davon, eine immense Hochrüstung finanzieren, dann haben sie Geld, dann muss ich sagen: Also braucht man nicht lange reden. Es muss klar sein, was man tun könnte, um Elend und Hunger zu beseitigen und zu lindern auf dieser Welt. Aber sie machen es nicht." G20 sei kein Gipfel der Problemlöser, dort säßen die Problemverursacher beisammen.