INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Nicole Baumann: 2020 ins All?

20.04.17 | 04:23 Min. | Verfügbar bis 20.04.2018

Die Bewerberinnen für eine Mission auf der Internationalen Raumstation ISS stehen fest: Nicola Baumann, Eurofighter-Pilotin aus Köln, und Insa Thiele-Eich, Meteorologin aus Bonn, haben sich im Auswahlverfahren gegen vier Konkurrentinnen durchgesetzt. Die Initiative will zeigen, dass es für Frauen ebenso wenig Grenzen gibt wie für Männer. "Ich stehe da gerne im Rampenlicht, um zu zeigen, dass das ganz normal ist. Dass Frauen natürlich alles machen können und auch schon immer alles gemacht haben". sagte Nicole Baumann. "1905 hat Marie Curie als erster Mensch überhaupt zwei Nobelpreise gewonnen. Amelia Earhart ist vor 100 Jahren allein über den Atlantik geflogen. Es ist 2017 an der Zeit, um zu verstehen, dass alle Menschen diese Jobs richtig gut machen können." Nicola Baumann ist sich ihrer Qualifikationen sehr bewusst: "Ich denke schon, dass ich ein sehr breites Spektrum bieten kann. Ich bin Eurofighter-Pilotin bei der Bundeswehr, ich weiß, wie man große Objekte fliegt, ob’s ein Flugzeug ist, ob’s dann ein Raumschiff ist, wie man sich in Notfällen verhält, wie man die Ruhe behält, um dann auch wieder sicher auf die Erde zurückzukommen. Ich hab dann noch ein Studium absolviert im Maschinenbau, bin sportlich. Und ich denke, die Kombination hat am Ende den Ausschlag gegeben."