INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Hilfe für Syrien

06.04.17 | 01:41 Min. | Verfügbar bis 06.04.2018

Deutschland hat auf der Londoner Geberkonferenz vor einem Jahr 2,3 Milliarden Euro für die Opfer des syrischen Bürgerkrieges zur Verfügung gestellt. Gestern legte die Bundesregierung in Brüssel auf einer Syrienkonferenz noch einmal 1,169 Milliarden dazu. Andere EU Staaten beteiligen sich ebenfalls mit großen Summen. Was eine große Hilfe für die Menschen ist, dürfe aber nicht gleichzeitig die Regierung von Baschar al Assad unterstützen, so die Forderung der Bundesregierung. Solange der Krieg in Syrien tobt, ist es kompliziert, die Gelder einzusetzen. 800 Millionen von den 1,169 Milliarden Euro sollen jetzt in die Verbesserung von Bildungs- und Arbeitsmöglichkeiten für syrische Flüchtlinge im Land und in der Region fließen. Denn über 90 Prozent der syrischen Flüchtlinge bleiben nach Angaben von Entwicklungsminister Gerd Müller in Nachbarländern.