INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Kein Dorf ohne Kirche

12.06.17 | 01:28 Min. | Verfügbar bis 12.06.2018

Im Osten Deutschlands, auf dem Gebiet der früheren DDR, ist das Christentum ein verschwindendes Phänomen. Religionssoziologen sprechen gar von einer der "gottlosesten Regionen der Welt". In Sachsen-Anhalt gehören 83 Prozent der Einwohner keiner christlichen Kirche mehr an, in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sind es jeweils knapp 80 Prozent. Und dass Religion und Kirche wichtig oder sehr wichtig für das eigene Leben sind, dem stimmen in Ostdeutschland gerade noch 10 Prozent der Bevölkerung zu. In Horburg bei Leuna soll sich das nun ändern. Denn seit die Kirche eine immer geringere Rolle spielt, fehlt dem Dorf der Mittelpunkt und ein Ort der Begegnung. Deswegen wollen die Bewohner die Kirche nun wieder zum Leben erwecken.