SENDETERMIN Mo, 06.03.17 | 05:30 Uhr | Das Erste

Livemusik: Joy Denalane

Neues Album "Gleisdreieck"

PlayJoy Denalane
Talk: Joy Denalane | Video verfügbar bis 06.03.2018

Joy Denalane  prägt mit ihrer großen Stimme seit zwei Dekaden die deutsche Soulszene. Sechs Jahre hat sie sich Zeit gelassen – das neue Album "Gleisdreieck" ist ein politisches geworden. Persönlich, intim, zart.   

Vom Freundeskreis zur deutschen Soulqueen

Alles fing 1999 an. Gemeinsam mit dem Musiker und Rapper Max Herre und und dem HiopHop-Rap-Kollektiv Freundeskreis nahm sie "Mit Dir" auf. Die Single wurde ein Riesenhit.
Später arbeitete sie unter anderem mit Till Brönner und den Dresdner Symphoniker, spielte Soul-Klassiker ein.   

Vier Soloalben und ein halbes Leben später kommt die Denalane jetzt mit einem Album voller großer Songs raus. Der Tod der Mutter, eine "zerfallende Liebe", den Sohn erwachsen werden zu sehen, die gegenwärtige politische Verfassung, neuer, alter Rassismus  – das sind die Themen von "Gleisdreieck". Ihr Gesang, kenntnisreich instrumentiert, ist intensiv und nah. Und wie es eben ist in der Soulmusik wird immer auch das Leben gefeiert:  bei "Alles leuchtet" strahlt die Welt in einem anderen Licht.

Herkunft/Indentität: Facetten einer Suche

Schon auf "Mamani", ihrem ersten Album von 2002, das der 'Spiegel' als "ein Hauptwerk des hiesigen Pop der Nullerjahre" bezeichnet, befasste sich Joy Denalane mit Herkunft und Identität. Mit dem Teil der Heimat, der Durban und Soweto heißt. Der Vater stammt aus Südafrika, die Mutter ist Deutsche, aufgewachsen ist sie in Berlin.
Am Gleisdreieck zwischen Kreuz- und Schöneberg. So ist das Album auch ein musikalischer Streifzug an die Orte der Jugend. 


Gute Nachrichten für alle Fans der Soul-Queen: Joy Denalane ist ab März in Deutschland auf Tour. Und vorher macht sie die kleine moma-Bühne groß.

Joy Delanane mit "Alles leuchtet".

Stand: 07.03.2017 05:27 Uhr