SENDETERMIN Di, 02.05.17 | 22:45 Uhr | Das Erste

Weltspiegel extra: Angst ums Land - Frankreich vor der Entscheidung

PlayMarine Le Pen (Archivfoto)
Weltspiegel extra: Angst ums Land - Frankreich vor der Entscheidung

Es wird eine Schicksalswahl – nicht nur für Frankreich, sondern auch für Europa. Marine Le Pen vom rechtsextremen Front National ist ihrem Ziel so nah wie nie zuvor: Präsidentin von Frankreich zu werden. Doch wenn man bisherigen Umfragen glauben darf, dann wird Polit-Shootingstar Emmanuel Macron in der Stichwahl am 7. Mai 2017 zum 25. Präsidenten Frankreichs gewählt.

"Mit den Füßen wählen"

Emmanuel Macron
Emmanuel Macron setzt sich für Freiheit und soziale Gerechtigkeit ein.

Dass Marine Le Pen in die Stichwahl eingezogen ist, muss noch nicht allzu viel heißen. Denn im ersten Wahlgang drücken die Franzosen traditionell ihren Frust gegenüber der amtierenden Politik aus. "Voter avec ses pieds", mit "seinen Füßen wählen", wie es so schön heißt. Im nächsten Wahlgang wird dann mit dem "coeur", dem Herzen, gewählt.

Doch könnte dieses Mal der Tritt aus der Vorwahl Marine Le Pen an die Spitze der Republik katapultieren?

Wie ist die Stimmung im Land?

In einer "Weltspiegel extra"-Reportage zur Frankreich-Wahl soll die Frage geklärt werden: Wie ist die Stimmung im Land nach, kurz vor dem entscheidenden Wahlgang? Wird Emmanuel Macrons Charisma reichen, um den Großteil der Wähler auf seine Seite zu ziehen? Werden viele Franzosen aus Politikverdrossenheit auch im zweiten Wahlgang rechts wählen, wenn das Schicksal Frankreichs und Europas auf dem Spiel steht?

Stand: 02.05.2017 15:00 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.