"Geld-Check: Mieten oder Kaufen" – Darum geht es genau

Für Familie Röttger prüft der Geld-Check: Können sie sich ihr Traumhaus leisten?
Für Familie Röttger prüft der Geld-Check: Können sie sich ihr Traumhaus leisten?

Der Traum von den eigenen vier Wänden – immer mehr Familien wollen sich den jetzt erfüllen. Dank historisch niedriger Zinsen ist das eigene Haus so günstig zu finanzieren wie nie zuvor. Der Haken dabei: Die Preise für Häuser und Wohnungen sind in den vergangenen zehn Jahren dramatisch gestiegen, vor allem in den Großstädten: München plus 81 Prozent, Hamburg und Berlin plus 61 Prozent, Frankfurt plus 43 Prozent und Dresden plus 20 Prozent.

Der "Geld-Check" zeigt, wo es sich jetzt noch lohnt zu kaufen

Geht es nach der Werbung der Banken, dann ist jetzt für jeden Durchschnittsverdiener ein eigenes Häuschen drin. Aber stimmt das? Wie sieht eine solide Finanzierung aus? Wie gut beraten Banken, Bausparkassen und  Finanzdienstleister? Roberto Cappelluti macht mit seinem Reporter-Team den Check. Die Finanzexpertin an seiner Seite ist Barbara Sternberger-Frey.

Wie kommt eine Durchschnittsverdiener-Familie ins Eigenheim? Der "Geld-Check" begleitet eine fünfköpfige Familie auf der Suche nach dem Traumhaus. Wird das Ersparte ausreichen? Wie teuer darf die Immobilie sein, damit die monatlichen Raten für Zins und Tilgung die Familie nicht erdrücken?

Was kostet dieses Haus? Das Geld-Check-Team beim Quiz " Lage, Lage, Lage".
Was kostet dieses Haus? Das Geld-Check-Team beim Quiz " Lage, Lage, Lage".

Lage , Lage, Lage. Diese alte Immobilienweisheit gilt mehr denn je. "Geld-Check"-Moderator Roberto Cappelluti  besucht Hausbesitzer, die für ihr Eigenheim auch zu Schnäppchenpreisen keinen Käufer finden. Worauf man achten sollte, damit das eigene Haus mit den Jahren an Wert gewinnt und wie ich das in Erfahrung bringe, auch darüber informiert die Folge "Mieten oder Kaufen?"

Mieten

Nicht überall in Deutschland ist es besser zu kaufen als zu mieten. Auch jetzt nicht in Zeiten niedriger Zinsen. Der "Geld-Check" erklärt, was es mit dem "Kaufpreis-Miete-Verhältnis" auf sich hat. Ob sich in Ihrer Stadt Kauf oder eher Miete lohnt, das erklärt der "Geld-Check". In der Erklärbox gibt es Informationen so aufbereitet, dass sie jeder versteht.

Wenn Roberto Cappelluti in die Geld-Check-Box geht, dann gibt es immer etwas zu erklären. So, dass es jeder versteht.
Die Geld-Check-Box

In den Großstädten gehen die Mietpreise durch die Decke. Der Kampf um eine bezahlbare Wohnung treibt seltsame Blüten. Vermieter und Makler verlangen vom Mietinteressenten da eine Menge: Gehaltsbescheinigung, Schufa-Auskunft, Referenzen des alten Vermieters bis hin zu intimen Fragen zum Privatleben.

Was alles müssen sich Mieter gefallen lassen? Und was lassen sie sich gefallen? "Geld-Check"- Moderator Roberto Cappelluti macht den Test und treibt als vermeintlicher Makler seine Forderungen und Einschränkungen bis an die Spitze. Ablöse für Sperrmüll, Garage nur unter der Woche und und und. Werden die Mietinteressenten das mitmachen? Und nicht zuletzt geht es im "Geld-Check" um die Frage: Macht Eigenheim sexy? Ein Experiment mit Männern und Frauen und einem sehr klaren Ergebnis!