1/1

"Geld-Check": Making-of Folge 2

Im Schnitt kauft jeder von uns im Jahr für etwa 500 Euro im Internet ein.

Im Schnitt kauft jeder von uns im Jahr für etwa 500 Euro im Internet ein.

Immer mehr Händler bieten auch Lebensmittel online an.

Die Zustellung eines Pakets verursacht in der Stadt laut unserer Modellrechnung etwa 70 Gramm CO2. Ein niedriger Wert.

Wer mit dem Auto in der Stadt einkauft, verursacht laut unserer Rechnung etwa 1000 Gramm CO2.

In unserer Umfrage glaubten 80 Prozent, dass man Reisen billiger im Internet buchen kann als im klassischen Reisebüro.

Das Geld-Check-Team um Autor Sebastian Hanisch verglich die Preise von Hotel-Zimmern im Internet und direkt bei den Hotels.

Auch wenn die Preise im Internet als "HOT" beworben wurden,…

… in den meisten Fällen reichte ein Anruf und wir bekamen das Hotelzimmer günstiger als im Internet.

Und der Service? Ein Kajak im Laden ausprobieren dank Wasserbecken mit Gegenstromanlage …

oder die Regenjacke in der Regenkabine testen: Viele stationäre Händler kämpfen um Kunden mit Service und Beratung.

Ärgerlich für die Händler: Viele Kunden lassen sich zuerst im Laden beraten, um ihr Wunsch-Produkt im Anschluss per Smartphone zu scannen und dann günstiger online zu bestellen.