Luxusmodell oder Billiggerät – Mixer im Geschmackstest

Mixer verschiedener Preisklassen
Smoothies sind total im Trend. Doch welches Gerät lohnt sich wirklich? Im Test treten gegeneinander an: Der günstige Gourmetmaxx, der mittelpreisige Nutribullet, der teure Vitamix und das Luxusmodell Thermomix.

Sind Smoothies die ideale Lösung, um sich gesund zu ernähren? Das wollen Yvonne Willicks und ihr Team herausfinden. Daher nehmen sie die vermeintlichen Wundermaschinen einmal genauer unter die Lupe. Aus der Vielzahl der angebotenen Produkte hat Yvonne im Geschäft vier Geräte  aus unterschiedlichen Preiskategorien ausgewählt, die mit prägnanten Gesundheitsversprechen in ihren Produktbeschreibungen werben:

  • Der günstige Gourmetmaxx (25 Euro) verspricht bei einer "schonenden" Zubereitung "turboschnell den ultimativen Frische- und Vitaminkick" zu liefern.

  • Der mittelpreisige Nutribullet (140 Euro) verspricht eine Weltneuheit zu sein, die "herkömmliche Nährstoffe in Superfood" verwandeln kann. So "können Sie Ihr Leben verlängern, indem Sie diese vorteilhaft extrahierten Lebensmittel verzehren", heißt es.

  • Der teurere Spezialist, der Vitamix (600 Euro), soll der Profi unter den Smoothie-Mixern sein, der durch seine "enorme Power die Vitamine, Nährstoffe und Antioxidantien aus Schalen, Zellen und Samen freisetzen" kann.

  • Mit dem Allrounder Thermomix (1.100 Euro) von Vorwerk soll es leichter fallen, "sich gesund und hochwertig und ohne erwünschte Zusatz- und Konservierungsstoffe zu ernähren". Das Luxusmodell ist das mit Abstand teuerste Gerät im Test. Im Rezeptbuch heißt es: "durch das Mixen im Thermomix können die Nährstoffe optimal im Verdauungstrakt aufgenommen werden“.

Der große Geschmackstest: Welches Gerät mixt den leckersten Smoothie?

Smoothies im Test
Yvonne hat Smoothie-Experten zur großen Blindverkostung eingeladen. Hier wird sie von Catering-Koch und Smoothie-Experte André Karpinski unterstützt.

Um das herauszufinden, hat Yvonne Willicks zur großen Verkostung geladen. Bei allen Geräten wurden im Vorfeld die Hersteller beziehungsweise Vertreiber der Geräte angefragt und um Experten für die Bedienung gebete. Lediglich Vitamix und Thermomix sind dem nachgekommen. Für letzteren ging Sabine Stern, Repräsentantin von Vorwerk, ins Rennen. Der Nutribullet wurde von Smoothie-Liebhaberin Silke Gropengießer getestet. Buchautor und Mixer-Vertreiber Burkhard Hickisch hat seinen Lieblingsmixer bedient: den Vitamix. Yvonne selbst hat das günstigste Gerät getestet, den Gourmetmaxx. Unterstützt wurde sie dabei von Catering-Koch und Smoothie-Experte André Karpinski.

Jeder Teilnehmer hat die gleichen Zutaten genau abgewogen bekommen – jeweils für einen grünen und einen Obst-Smoothie – und durfte die Mixdauer selbst bestimmen. Welcher Smoothie schmeckt den Teilnehmern bei der Blindverkostung am besten?

Yvonne Willicks bei der Blindverkostung von Smoothies
Yvonne hat Smoothie-Experten zur großen Blindverkostung eingeladen. Welcher Smoothie aus welchem Gerät schmeckt den Testern am besten?

Alle Tester haben mit verbundenen Augen die Smoothies aus farblich markierten Gläsern entsprechend der Geräte probiert und dabei die Smoothies hinsichtlich Geschmack, Konsistenz und Temperatur bewertet. Hierbei wurde pro Smoothie eine subjektive Gesamtbewertung durch die Tester abgegeben. Aufgrund der Kriterien haben die Tester die Smoothies auf die Plätze 1-4 eingeordnet. Um eine Abschließende Platzierung vorzunehmen, wurden den Plätzen Punktzahlen zugeordnet (Platz 1 = 10 Punkte; Platz 2 = 8 Punkte; Platz 3 = 6 Punkte; Platz 4 = 4 Punkte) und diese entsprechend der Einordnung durch die Tester addiert.

Ergebnis Runde 1 – Obst-Smoothie:

- Platz 1: Thermomix mit 44 Punkten

- Platz 2: Vitamix mit 34 Punkten und Nutribullet mit ebenfalls 34 Punkten

- Platz 3: Gourmetmaxx mit 28 Punkten.

Ergebnis Runde 2 – grüner Smoothie:

- Platz 1: Thermomix mit 48 Punkten

- Platz 2: Vitamix mit 42 Punkten

- Platz 3: Nutribullet mit 28 Punkten

- Platz 4: Gourmetmaxx mit 22 Punkten

Gesamtergebnis:

  • Der Thermomix hat mit insgesamt 92 Punkten aus beiden Runden die höchste Punktzahl erreicht. Die Smoothies aus diesem Gerät haben den Testern also am besten hinsichtlich Geschmack, Konsistenz und Temperatur gefallen.


  • Auf Platz zwei haben die Tester nach der Blindverkostung den Vitamix mit insgesamt 76 Punkten gesetzt.


  • Der Nutribullet konnte mit 62 Punkten nur Platz drei ergattern.


  • Der Gourmetmaxx landet mit 50 Punkten abgeschlagen auf dem letzten Platz.

Im großen Geschmackstest haben die teuren Geräte also die Nase vorn. Doch wie sieht es mit der Langlebigkeit aus, und sind die hohen Preise für die verbaute Technik tatsächlich gerechtfertigt? Lesen Sie hier: