Einkaufsratgeber Fisch

Frischer Fisch in der Theke
Frischer Fisch in der Theke

Einkaufsratgeber von Tim Mälzer zum FISCH

Frischer Fisch

  • Frischer Fisch riecht nicht. Seine Haut ist von einer glänzenden Schleimschicht überzogen.
  • Seine Kiemen leuchten hellrot.
  • Drückt man auf frischen Fisch, bleiben keine Dellen zurück.
  • Gekaufter Fisch von der Theke ist meist schon viele Tage alt. Daher lieber sofort zubereiten!

TK-Ware

  • Vor allem Garnelen, Jakobsmuscheln und Filets sind häufig glasiert.
  • Vorsicht beim Hinweis "Schutzglasur"
  • Entscheidend ist nicht das Füll-, sondern das Abtropfgewicht.
  • Zutaten wie Zitronensäure oder Polyphosphate deuten darauf hin, dass der Fisch mit Wasser angereichert ist.

Sonstiges:

  • Makrele, Hering und Lachs enthalten besonders viel Omega-3-Fettsäuren.
  • Flossen weg von großen Raubfischen – sie sind stark mit Quecksilber belastet.
  • Frittieren zerstört die Omega-3-Fettsäuren im Fisch – ein Fischburger in der Imbissbude bringt also nichts.