Tim Mälzers Tipps

 Tim Mälzer und Koch Benjamin Brüning
Tim Mälzer und Koch Benjamin Brüning wollen ihre Speisekarte auf rückverfolgbare Speisen verändern.

  • Wer wissen will, wo seine Lebensmittel herkommen, muss genau hinsehen. Fragen Sie Ihren Händler nach der genauen Herkunft seiner Ware.

  • Fragen Sie Ihre Molkerei nach dem Milchpreis für die Bauern.

  • Vorsicht bei Siegeln: Der Begriff "regional" ist nicht gesetzlich geschützt. Auch Alpen- und Weidemilch sind keine geschützten Begriffe.

  • Bei Heu-, Bergbauern- und Biomilch sind  die Kriterien gesetzlich geregelt.

  •  Tierschutz kostet. Billiges Fleisch kann nicht von artgerecht gehaltenen Tieren stammen. Nur die Siegel der Bio-Verbände garantieren artgerechte Tierhaltung.

Weblinks zum Thema:

8 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.