SENDETERMIN Mo, 21.03.16 | 20:15 Uhr | Das Erste

Der Reise-Check: Mallorca – Traum oder Albtraum?

Mit Susanne Gebhardt

PlayDer Reise-Check: Mallorca - Mondrago Bucht
Der Reise-Check: Mallorca - Traum oder Albtraum? | Video verfügbar bis 21.03.2017

Kein Reiseziel polarisiert hierzulande so sehr wie Mallorca: Man liebt die Baleareninsel – oder man hasst sie. Für die einen bedeutet sie Ballermann, Party und Alkohol bis zum Abwinken. Die anderen denken an wunderschöne Badebuchten, herrliche Natur und hervorragende Freizeitmöglichkeiten. Doch egal wie man zu Mallorca steht: Etwa 14 Millionen Touristen verbringen jedes Jahr ihren Urlaub dort. Grund genug für "Reise-Check"-Reporterin Susanne Gebhardt, sich die Insel genauer anzuschauen.

In fünf Kapiteln nimmt sie die Insel unter die Lupe:

IMAGE-CHECK

Hat Mallorca das Ballermann-Image verdient? Ist die Insel wirklich das 17. Bundesland? Immerhin 3.600 Quadratkilometer misst die größte der Baleareninseln und dennoch wird fast nur über den Ballermann berichtet, einen Strandabschnitt in El Arenal.

Was bedeutet das für die Einwohner? Wie steht es um die Kriminalität? Seit langem will die Stadtverwaltung Abhilfe schaffen und auch den Partytourismus zähmen.

Susanne Gebhardt testet im Selbstversuch, wie streng die Polizei inzwischen mit den Urlaubern ist. Und was sagt man im Rathaus von Palma zum Testergebnis? Außerdem sucht Susanne Gebhardt das authentische Mallorca und erfährt, dass die Abhängigkeit vom Tourismus für die Mallorquiner eher Fluch als Segen ist.

UMWELT-CHECK

Abwasser am Strand

Kaum jemand weiß, woher das Trinkwasser auf Mallorca eigentlich kommt und dass die Insel ein riesiges Wasserproblem hat. Ohne Trinkwasserverordnung wie in Deutschland und ohne nennenswerte Grundwasservorräte wird die Insel in der Urlaubssaison regelrecht ausgesaugt, erfährt Check-Reporterin Susanne Gebhardt vom Umweltverband GOB.

Sie will wissen, wie die Qualität des Trinkwassers ist und lässt es untersuchen: Kann man es wirklich trinken, wie es der Name eigentlich verspricht? Was passiert mit den vielen Plastikwasserflaschen, die die Menschen stattdessen kaufen? Und schädigt der Müll auch das Meer? Wie löst Mallorca das Müllproblem?

STRAND-CHECK

Mondrago Bucht
Die Mondrago-Bucht

An etwa 550 Küstenkilometern hat Mallorca rund 160 Strände: Sandig, felsig, versteckt, belebt, einsam – für jeden ist etwas dabei. Zusammen mit dem Beach-Inspektor Kai Michael Schäfer checkt sie fünf der beliebtesten Strände: Es Trenc, Santa Ponca, Alcúdia, die Doppelbucht Mondragó /S´Amarador und die Cala Figuera.

Für wen sind sie geeignet? Was wird geboten, wie sauber ist es da und welche Kosten entstehen? An einer der Top-Buchten hat Susanne dann auch den Plastik-Müll wieder entdeckt.

MIETWAGEN-CHECK

Mit 35.000 Autos ist der Mietwagenmarkt einer der bedeutendsten in ganz Europa. Das gut ausgebaute Straßennetz Mallorcas lädt Urlauber geradezu ein, auch entlegene Ecken mit dem Auto zu erkunden. Doch wie gut ist die Qualität der Mietwagen? Wird man da abgezockt?

Worauf müssen Urlauber achten, wenn sie einen Mietwagen buchen? Und sind Schnäppchen am Ende immer noch preiswert? Check-Reporterin Susanne Gebhardt mietet drei verschiedene Leihwagen und lässt sie von Kfz-Gutachterin Jasmin Neuner auf Herz und Nieren prüfen.

KOSTENCHECK

Etwa 9,6 Milliarden Euro brachten die Touristen im vergangenen Jahr auf die Insel. Aber wo fließt das Geld hin? Mallorca ist eigentlich das klassische Pauschalreiseziel. Gleichzeitig kann man die Insel aber auch individuell auf eigene Faust erkunden. Check-Reporterin Susanne Gebhardt schickt zwei Paare nach Mallorca.

Mallorca-Urlauber am Pool
Pauschalurlaub oder auf eigene Faust reisen – wofür eignet sich Mallorca besser?

Eines macht eine Pauschalreise und lässt sich im Hotel verwöhnen, das andere bucht Flüge und Ferienwohnung selbst – und auch alles andere, was zu einem Individualurlaub gehört. Welcher Urlaub ist günstiger? Bei welchem erlebt man mehr? Was bekommt man für sein Geld? Wie ist die Qualität der Hotels? Und welche Wege will Mallorca in Zukunft bestreiten?

 

Andere Sendungen