Selbstgemachtes Pflaumenmus

Rezept von Doreen Haase, Marmeladenmanufaktur "Köstliche Zeitreisen"

Zutaten

4kg kleingeschnittene und entsteinte Pflaumen ca. 1kg Zucker
2 Vanilleschoten, ausgekratzt
ein Stück frischer Ingwer (etwa 5 x 5cm
2 TL Zimt
½ -1 TL Nelke (nach Geschmack)
ca. 50ml gut gereifter Balsamico, nach Belieben auch gerne mehr

Zubereitung

Pflaumen

  • Die Pflaumen entsteinen, klein schneiden und in eine große Pfanne geben.

  • Zucker und  das ausgekratzte Mark der Vanilleschoten unter die Pflaumen rühren.

  • Bei 180°C Umluft in den Ofen stellen und jede halbe Stunde umrühren.

  • Wenn die Masse ungefähr ein Drittel an Flüssigkeit verloren hat, kann der Ingwer gerieben werden.  Den Ingwer, den Balsamico sowie Nelken und Zimt sowie eine Prise Anis unter die Pflaumen rühren und weiter schmoren.

  • Achtung, ab jetzt sollte die Beschaffenheit öfter überprüft und ein wenig gerührt werden, damit nichts anbrennt.

  • Die optimale Konsistenz ist nach ungefähr 3 ½ - 4 Stunden erreicht. Um die Konsistenz zu prüfen, einen Teelöffel voll Mus auf einen kalten Unterteller geben. Hat das Mus eine cremig eingedickte Festigkeit erreicht, ist es perfekt und kann abgefüllt werden.

  • Vor dem Abfüllen kann man gern noch einmal kurz abschmecken und noch etwas Balsamico oder Gewürze unterrühren.