Horst Wilke ist ehrenamtlicher Bürgermeister von Neulietzegöricke

Horst Wilke
Horst Wilke ist "ehrenamtlicher Bürgermeister" von Neulietzegöricke und im Hauptberuf Bahnangestellter. | Bild: HR/Geert Schäfer

Keiner kennt sich in Neulietzegöricke so gut aus wie Horst Wilke (59). Der beliebte "ehrenamtliche" Bürgermeister ist eigentlich Bahnangestellter, seine Freizeit gehört aber ganz dem Dorf. Horst Wilke ist die treibende Kraft in Lietze, sorgt mit ungewöhnlichen Ideen für Furore und hat für Probleme immer eine Lösung parat.

Als sich für einige verfallende Fachwerkhäuser partout keine Käufer finden lassen, ruft er kurzerhand die Aktion "Kolonisten gesucht" ins Leben – und hat Erfolg: Mittlerweile sind fast alle Häuser wieder mit Leben erfüllt. Wilke ist auch über die Lietzer Grenzen hinweg als "Dorfschulze" bekannt. In einem historischen Kostüm führt er Besuchergruppen durchs Dorf und weiß zu jedem Haus eine Anekdote zu erzählen.

In diesem Jahr hat er aber selbst ein Problem: Ausgerechnet am Kolonistentag, zu dem wieder viele Besucher erwartet werden, ist er im Urlaub. Einen passenden Vertreter zu finden, ist gar nicht so einfach.