Wilma Scholl ist eine aktive Seniorin in Kiedrich

Wilma Scholl
Die Vorsitzende des Kirchenbauvereins Kiedrich, Wilma Scholl, setzt sich trotz ihrer mittlerweile 71 Lenze für das Fortbestehen der Tradition in Kiedrich ein. | Bild: HR/Geert Schäfer

Die Scholls setzen sich seit Generationen für das Fortbestehen der Tradition in Kiedrich und das Wohlergehen der Gemeinde ein. Wilma Scholl (71) müsste eigentlich 100 Jahre alt werden, um all ihren Ideen nachzugehen, sagt sie.

Den Kiedricher Chor, eine Institution seit 1333, plagen gegenwärtig Nachwuchssorgen. Um neue Sängerinnen und Sänger anzuziehen, will Wilma Scholl den Chorgarten als Fußball- oder Spielplatz herrichten und für Mitglieder zugängig machen. Ihren größten Verbündeten hat sie dabei in Bürgermeister Steinmacher gefunden.

Daten zur Person

: