SENDETERMIN Mo, 31.08.15 | 20:15 Uhr | Das Erste

"Panorama extra": Flüchtlinge – wie Deutschland mit ihnen umgeht

Reportage zum Themenabend "Flüchtlinge – Deutschland schaut hin!"

PlayMenschen vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LaGeSo)
Panorama extra: Flüchtlinge - wie Deutschland mit ihnen umgeht

Das Erste widmet den aktuellen Flüchtlingsfragen im Land am Montag, 31. August 2015, einen Themenabend: "Flüchtlinge – Deutschland schaut hin!"

Wie ergeht es den Flüchtlingen derzeit in Deutschland?

Unter dem Titel "Panorama extra: Flüchtlinge – wie Deutschland mit ihnen umgeht" beleuchtet um 20:15 Uhr eine Reportage (Moderation: Anja Reschke) die Lage der Flüchtlinge in Deutschland. Dieser Film vom NDR sowie die nachfolgende Sendung "Hart aber fair" (WDR) mit Frank Plasberg geht drängenden Fragen nach:

  • Wie werden Flüchtlinge in Deutschland aufgenommen?
  • Auf welche Hilfsbereitschaft und welche Ablehnung treffen sie?
  • An welche Grenzen stoßen die professionellen Helfer in Städten und Gemeinden?
  • Wie engagieren sich ganz normale Bürger, um Flüchtlingen zu helfen?
  • Was kommt in den nächsten Monaten auf Deutschland zu?
  • Welche Entscheidungen muss die Politik treffen?
  • Und warum hat die Politik das Thema in den letzten Jahren so unterschätzt?

Flüchtlinge in Deutschland – Viele wollen helfen

Mehrere Wochen lang waren die "Panorama"-Reporter in Deutschland, aber auch an Außengrenzen unterwegs. Dabei haben sie überbordende Hilfsbereitschaft kennengelernt, Bürgermeister, die alles geben, um die Flüchtlinge unterzubringen; ehrenamtliche Helfer, die vor Ort versuchen müssen, mit der Situation klarzukommen.

Menschen warten vor dem "Landesamt für Gesundheit und Soziales" (LaGeSo) darauf, dass sie an die Reihe kommen.
Menschen warten vor dem "Landesamt für Gesundheit und Soziales" (LaGeSo) darauf, dass sie an die Reihe kommen.

Überforderte Polizisten und Ausländerhass

Die Reporter treffen auch auf Polizisten, die an den Grenzen Züge kontrollieren und dem Strom der Flüchtlinge oft hilflos gegenüberstehen. Sie besuchen überfüllte Flüchtlingsheime, in denen sich Stress und Gewalt entladen und Ausländerfeinde, die das Chaos als Rechtfertigung für ihre Hetze benutzen.

Themenabend "Flüchtlinge – Deutschland schaut hin!"

Um 21:00 Uhr, wird "Hart aber fair" eine Diskussion mit Betroffenen und verantwortlichen Politikern führen. Das Thema der Sendung lautet: "800.000 Flüchtlinge - schafft Deutschland das?". Dabei geht es um die Frage: Wie gut ist Deutschland in der Lage, die erwarteten Flüchtlinge aufzunehmen? Eine Gästeliste wird nachgereicht.

Um 22:45 Uhr folgt "Die Story im Ersten: Die Illusion der Chancengleichheit – Wie der Geldbeutel über Studium und Karriere entscheidet" (SR).