Top of the Docs: Der Wettbewerb 2017

Besetzung der Jury 2017

Vorsitz:
Rainald Becker
ARD-Chefredakteur

Petra Felber – BR
Redaktionsleiterin Dokumentarfilm

Dr. Ulrich Brochhagen – MDR
Redaktionsleiter Geschichte, Dokumentation und Osteuropa

Dirk Neuhoff – NDR
Abteilungsleiter Dokumentation und Reportage

Martina Zöllner – RBB
Hauptabteilungsleiterin Dokumentation und Fiktion

Kai Henkel – SWR
Abteilungsleiter Kultur und Gesellschaft

Christiane Hinz – WDR
Leiterin Programmgruppe Dokumentationen, Kultur und Geschichte

Eckdaten der aktuellen Ausschreibung

18.08.2017: Ende der Einreichungsfrist

01.11.2017: Präsentation der Shortlist im Rahmen von DOK Leipzig

Februar 2018: Offizielle Bekanntgabe des Gewinnerprojektes anlässlich der Berlinale

Bisherige Gewinner:

ThemaGewinner
2016/17: Die Schmerzgrenze – Wie die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich unser Land verändert"Domino - im Kosmos des Geldes" von Sascha Adamek, Martin Hahn, Jost-Arend Bösenberg (DOKFilm Fernsehfilmproduktion)
2015/16: Durchgeknallt: Wie Fanatismus und Extremismus unsere Gesellschaft verändern"Hassan gegen den Rest der Welt"
2014/15: @Deutschland digital

"Wir hacken Deutschland" von Marcel Kolvenbach (Filmtank)
2013/14: Heimat"Das Golddorf – Kulturclash in der Almidylle" von Thorsten Eppert und Adrian Stangl (Nordend Film)
2012/13: Blickpunkt Deutschland: total – halbtotal – nahGewinner 1: "Wem gehört die Stadt?" von Holger Preuße und Andreas Wilcke (Produktion Fernsehbüro)
Gewinner 2: "Zum Glück Deutschland – ein anderer Blick auf unser Land" von Peter Scharf und Birgit Schulz (Bildersturm Filmproduktion)

Dokumentationen in der ARD

Pressemappe "Top of the Docs"

Nichts ist spannender als Dokumentationen. Die Programm-Highlights des Ersten und der ARD 2016/2017 können Sie hier nachlesen. Außerdem gibt es interessante Fakten zu Dokus im Allgemeinen.