SENDETERMIN So, 20.09.15 | 17:30 Uhr | Das Erste

Grenzgänge mit Ilja Richter

Folge 3

PlayDer Autor und Schauspieler Ilja Richter
Grenzgänge mit Ilja Richter | Video verfügbar bis 20.09.2016

Ilja Richter steht im Mittelpunkt des dritten Teils der Grenzgänge-Trilogie. Er schließt die Filmreihe prominenter Schauspieler und Entertainer ab, die sich sehr persönlichen Lebens- und Wertefragen stellen. Es sind Reisen ins Innere, zu den Ängsten, Hoffnungen und Erkenntnissen von Menschen, die wir sonst nur in ihrer Rolle vom Bildschirm kennen.

Der Autor und Schauspieler Ilja Richter hat jüdische Wurzeln. Seine Mutter war Jüdin, allerdings ohne besondere religiöse Bezüge. Man wollte eine normale deutsche Familie sein. Heute, mit Anfang 60, spürt Ilja Richter, dass da etwas ungelöst ist. Besonders deutlich wird dies, wenn er auf seine alte Freundin Ilse trifft – auch sie ist Jüdin. Wenn er sie besucht, fühlt er sich "irgendwie jüdisch". Aber was genau bedeutet das eigentlich?

Der Autor und Schauspieler Ilja Richter
Der Autor und Schauspieler Ilja Richter stellt sich heute sehr persönlichen Lebens- und Wertefragen.

Mit dieser Frage begibt sich Ilja Richter auf die Spuren jüdischen Lebens in seiner Heimatstadt Berlin. Ob im Tanzkurs, in dem traditionelle Tänze eingeübt werden, ob unterwegs auf Koscher-Kontrolle, ob beim Gottesdienst in einer orthodoxen jüdischen Gemeinde oder bei der Vorbereitung eines jungen Mädchens auf ihre Bat Mitzwa. Immer wieder begegnet Richter Fragen, die ihn persönlich tief bewegen – und die ihm gelichzeitig zeigen, wie bunt und vielfältig das jüdische Leben in Berlin ist.

Ein Film von Ravi Karmalker und Yves Schurzmann.

Sendetermin

So, 20.09.15 | 17:30 Uhr
Das Erste

Produktion

Diese Sendung wurde vom
Westdeutschen Rundfunk produziert.