SENDETERMIN So, 03.01.16 | 19:15 Uhr | Das Erste

Wo unser Wetter entsteht (2)

Auf Tour mit Sven Plöger

PlaySven Plöger auf den Spuren des Passat-Winds, der schon Christoph Kolumbus nach Amerika getragen hat.
Wo unser Wetter entsteht: Die Meere | Bild: SWR/Christian Zecha

In Folge 2 der großen Doku nimmt ARD-Wettermann Sven Plöger die Zuschauer mit zu den Meeren, die unser Wettergeschehen bestimmen. Ein Etappenziel ist das Mittelmeer, genauer: Genua. Die meisten verbinden mit der ligurischen Metropole warme Sonnentage in stilvollen Straßencafés, nur wenige wissen, dass vor der wunderschönen Hafenstadt, im Golf von Genua, die Geburtsstätte unser schlimmsten Hochwasserkatastrophen an Oder und Elbe liegt.

Wenn der Golfstrom schwächelt

Das zweite große Meer, das unser Wetter macht ist der Atlantik mit seiner Fernheizung "Golfstrom". In Grönland zeigt Plöger beispielhaft, was passiert, wenn der Golfstrom schwächelt. Anfang des 15. Jahrhunderts war dieses Szenario der Grund für das rätselhafte und spurlose Verschwinden aller normannischen Siedler.

Sven Plöger auf den Spuren des Passat-Winds, der schon Christoph Kolumbus nach Amerika getragen hat.
Sven Plöger auf den Spuren des Passat-Winds, der schon Christoph Kolumbus nach Amerika getragen hat. | Bild: SWR

Islandtief, Genuatief, Azorenhoch: Wie sieht es dort eigentlich aus, wo unser Wetter entsteht? Warum entstehen die Hochs immer bei den portugiesischen Azoren und die Tiefs über Island? Was ist verantwortlich für diese ungerechte Verteilung von Kaiser- und Sauwetter? Sven Plögerführt uns durch die schönsten Landschaften Europas, auf die Azoren und nach Island mit ihren atemberaubenden Küsten und Vulkangebirgen, auf die Kanaren, nach Norwegen und Grönland. Dabei stellt er uns nicht nur die faszinierenden Landschaften vor, sondern auch die Menschen, die hier leben. Und wir erfahren auch, wie der Klimawandel unser Wetter beeinflussen wird.

Zweiteiliger Film von Rolf Schlenker