Moderation

Das Moderatoren-Team stellt sich vor

Pinar Atalay

Pinar Atalay
Pinar Atalay

Pinar Atalay moderiert seit 2014 die "Plusminus"-Ausgaben des NDR im Ersten. Sie gehört seit 2009 zum Stammteam der Moderatoren von NDR aktuell im NDR Fernsehen. Seit 2014 ist Pinar Atalay auch als Moderatorin für die Tagesthemen im Ersten im Einsatz. Pinar Atalay: "Ich freue mich, das 'Plusminus'-Team im Ersten unterstützen zu dürfen. Die Sendung hat Tradition, bricht hochkomplexe Wirtschaftsthemen verbrauchernah herunter. Ich will als Moderatorin helfen, dass sich Verbraucher ein unabhängiges Bild machen können."

Jörg Boecker

Jörg Boecker
Jörg Boecker

Jörg Boecker wurde 1971 in Mönchengladbach geboren. Nach dem Abitur absolvierte er seinen Zivildienst, danach studierte er in Den Haag (Niederlande), Tampere (Finnland) und in Magdeburg Kommunikationsmanagement, Europawissenschaften und Fremdsprachen.

Anschließend absolvierte er in Dortmund sein Volontariat an der "Deutschen Hörfunk Akademie" und arbeitet seit 2000 als Fernsehjournalist und Moderator für verschiedene Sender. Seit 2003 moderiert Jörg Boecker das ARD-Wirtschaftsmagazin "Plusminus" im Ersten für den MDR.

Simon Pützstück

Moderator Simon Pützstück
Simon Pützstück

Simon Pützstück, Jahrgang 1983, hat Politikwissenschaft, Medienwissenschaft und Amerikanistik in Bonn und Boston studiert. Vor seinem WDR-Programmvolontariat arbeitete er als freier Autor für das Hintergrundmagazin "sport inside" (WDR). 2012 wurde er Redakteur in der Programmgruppe Wirtschaft und Recht. Dort betreut er seitdem die Sendungen "Markencheck" (ARD) und "Markt" (WDR). Für Letztere steht er gelegentlich auch als Vertretungsmoderator vor der Kamera. Seit Mai 2017 moderiert Simon Pützstück die WDR-Ausgaben von "Plusminus".

Christian Nitsche

Christian Nitsche, Bayerischer Rundfunk
Christian Nitsche

Geboren im Jahr 1971 in Nürnberg. Seine journalistische Karriere beginnt Nitsche während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre. Ab 1993 war er für den Bayerischen Rundfunk tätig, zunächst als freier Mitarbeiter, dann als Volontär und später als Korrespondent. In dieser Funktion berichtete Nitsche auch aus Kriegs- und Krisengebieten. 

2003 wurde er Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio. Er leitete hier das Wirtschafsressort. 2011 übernahm er die Leitung der BR-Pressestelle. 2014 wechselte er als Zweiter Chefredakteur zu ARD-Aktuell nach Hamburg. Seit April 2017 verantwortet er als Chefredakteur und Programmbereichsleiter des Bayerischen Rundfunks die aktuelle Berichterstattung in Fernsehen, Hörfunk und Online.

Clemens Bratzler

Clemens Bratzler
Clemens Bratzler

Clemens Bratzler, geboren 1972 in Wiesbaden, studierte nach dem Abitur Mathematik und Physik in Mainz und Münster. Beim Studenten-Radio "Unfunk"
in Münster entstanden seine ersten Beiträge. Nach dem Diplom folgten ein Praktikum und anschließend freie Mitarbeit beim WDR Fernsehen.

1999/2000 volontierte er beim SWR und arbeitete dort danach als Reporter und Redakteur vor allem für die Bereiche Aktuelles und Landespolitik. Von 2002 an präsentierte Clemens Bratzler "Baden-Württemberg aktuell" sowie die Ergebnisse und Analysen in den SWR-Wahlsendungen.

Seit Mai 2008 moderiert er im SWR-Fernsehen die Sendung "Zur Sache Baden-Württemberg!". Seit 1.10.2009 ist Bratzler Abteilungsleiter Fernsehen-Wirtschaft des Südwestrundfunks (SWR) in Stuttgart und Moderator der SWR-Ausgaben von "Plusminus".

Markus Gürne

Markus Gürne
Markus Gürne

Markus Gürne wurde 1970 in Stuttgart geboren, nach dem Abitur Studium der Rechtswissenschaften, Politikwissenschaften und der allgemeinen Rhetorik in Tübingen.

Erste journalistische Gehversuche während der Schulzeit in der Sportredaktion beim damaligen SDR, zum Studium Wechsel in die aktuelle Redaktion des SWF-Landesstudios nach Tübingen.

Nach dem Volontariat 1998 ARD-Korrespondent Baden-Württemberg, 2002 Aufbau der Börsen-Berichterstattung beim SWR aus vom Stuttgarter Finanzplatz, 2003/04 ARD-Sonderkorrespondent im Irak während des Golfkrieges, 2005–2008 Leiter der Tagesschau-Redaktion beim Hessischen Rundfunk, dann folgt der Ruf in die Ferne als ARD-Auslandskorrespondent für Südasien.

2012 nicht nur Rückkehr nach Frankfurt, sondern auch endlich wieder zurück zur Finanzmarkt- und Wirtschaftsberichterstattung, – dieses Mal als Leiter der ARD-Börsenredaktion und Moderator der Sendung "boerse vor acht". Seit 9. Januar 2013 Moderator der hr-Ausgaben von "Plusminus".

Karin Butenschön

Karin Butenschön
Karin Butenschön

... wollte schon als Kind Journalistin werden. Nach dem Abitur im Saarland studierte sie BWL in München. Schon während des Studiums war sie als freie Mitarbeiterin bei der "Süddeutschen Zeitung" aktiv, anschließend absolvierte sie ein Volontariat bei der "Augsburger Allgemeinen". Dort arbeitete sie danach zwei Jahre in der Wirtschaftsredaktion, bevor sie in die Heimat zurückkehrte und zum Saarländischen Rundfunk wechselte.

Danach war sie mit ihrer Familie mehrere Jahre im Ausland, u. a. in Frankreich, Spanien und den USA. 1995 kehrte sie nach Deutschland zurück – zum Saarländischen Rundfunk mit Schwerpunkt in der Wirtschaftsredaktion. Sie moderiert neben "Plusminus" und verschiedene andere Sendungen des SR.

Seit 2004 ist sie stellvertretende Programmgruppen-Leiterin Wirtschaft, Soziales und Umwelt.