Wir über uns

Die Redaktion stellt sich vor

Denis Scheck

Literaturkritiker Denis Scheck

Allein in Deutschland erscheinen jedes Jahr 90.000 neue Bücher. Ganz schön schwer, hier den Überblick zu behalten. "Druckfrisch", das Büchermagazin im Ersten, hilft bei der Orientierung im Bücherdschungel.

Moderator Denis Scheck besucht Schriftsteller und stellt Neuerscheinungen vor. Er lobt und lästert über die aktuellen Bestseller, spricht Empfehlungen aus, sagt aber auch, welche Bücher reine Zeitverschwendung sind. Belletristik, Krimis, Sachbücher, Biographien oder Kochbücher – nichts ist vor ihm sicher. "Druckfrisch" präsentiert sich im temporeichen Reportage-Format, das Regisseur Andreas Ammer mit Kameramann Thomas Morgott-Carqueville schräg und unkonventionell ins Bild setzt. Und für den unwiderstehlichen Rhythmus beim Bildschnitt sorgt jedes Mal Cutter Norik Stepanjan.

Andreas Ammer (l.) und Denis Scheck

Regisseur Andreas Ammer (l.) und Denis Scheck.

Denis Scheck wurde am 17. Mai 2013 im Münchner Prinzregententheater mit dem Bayerischen Fernsehpreis in der Kategorie "Kultur-und Bildungsprogramm"ausgezeichnet.

Denis Scheck

Seine Berufung: "Literaturkritiker aus Leidenschaft". Denis Scheck (Jahrgang 1964) kennt den Literaturbetrieb wie seine Westentasche. Seit seinem Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft und Zeitgeschichte arbeitet er als Literarischer Agent, Übersetzer, Herausgeber, Literaturredakteur und freier Kritiker. Er wurde mit dem Kritikerpreis des Deutschen Anglistentages ausgezeichnet und war Juror beim Klagenfurter Bachmann-Preis.

Kontakt

"Druckfrisch" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, MDR, NDR und WDR.

Erstes Deutsches Fernsehen
DasErste.de / Druckfrisch
Arnulfstr. 42
80335 München

Bayerisches Fernsehen
Druckfrisch
80300 München

Hessischer Rundfunk
Redaktion FS-Kultur
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt

NDR Fernsehen
Programmbereich Kultur
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

WDR
WDR Fernsehen Redaktion
Druckfrisch
Appellhofplatz 1
50600 Köln