SENDETERMIN So, 26.11.17 | 23:35 Uhr | Das Erste

Die Musik aus der Sendung vom 26.11.2017

Die isländische Sängerin Björk
Die isländische Sängerin Björk

"druckfrisch" straft "druckfrisch" Lügen! Behaupteten wir doch letzten Monat noch, dass mit Sicherheit Björks neue Platte kein zweites Mal als Musik für ein Fernsehstück verwendet werden wird … und siehe da: Diesen Monat ist sie schon wieder dabei. "Blissing Me" heißt das mit Sicherheit bewusstseinserweiternde Stück samt Flötenorchester und venezuelanischem Elektroniker (Arca) am Laptop zusammengeflötete Album: Immernoch anders als alles andere (und wer kann das von sich sagen). Wir schweben dazu auf Jan Weiler hinab.

"Musiker des Monats November 2017" wird aber natürlich die ganz anders auf die Zwölf hämmernde druckfrisch-Bänd, die nach diversen Umbesetzungen am Bass jetzt mit Alex America (Gitarre), Moritz Groß (Schlagzeug) und Phillip Anton (neu am Bass) hoffentlich ihre endgültige Besetzung gefunden hat und uns öfters mal mit ihren beliebten 1-Minutenkompositionen beehren wird. Die diesmonatige Kompostition zum Listenintro heißt – zu Ehren eines "druckfrisch" Mitarbeiters – "Silver Wedding" und ist vielleicht ihre bisher beste Nummer (und das hat ja was zu bedeuten).

Begonnen hatte die Show mit Nicolas Jaars "Three Sides Of Nazareth" von seiner letzten LP "Sirens": Dunkel, elektronisch, horrorhaft und treibend … so kann man eine Sendung anfangen, fanden wir.

Den Hinweis auf die vielleicht hippste hoppste Hip Hop Gruppe aller Zeiten verdanken wir einem Münchner Plattenladen (nein: DEM Münchner Plattenladen), der die Platte von "Funkdoobiest" nur kurz im Laden auflegen muss, um sie sofort zu verkaufen. So sanft den Funk säuselnd lieben wir es. Unfassbar, dass dieses Meisterwerk der LA-Rapper nicht schon längst in jedem Haushalt steht. Auch wir haben 20 Jahre gebraucht, "The Troubleshooter", ihre 3. CD zu entdecken, aber wir werden sie nie mehr vergessen.

Fehlt noch das dezente Geklimper, das Jan Wagners Gedicht "Chor der Waldarbeiter" zart umspielt. Zu diesem Zweck bedienen wir uns ja gern aus den Seitenprojekten der Freunde von Notwist: Diesmal erklingt zu diesem Behufe Markus Achers Solo-Projekt "Rayon" und heißt "On the Quiet".

Zum Abschluss erfüllen wir uns einen alten Traum und lassen Captain Beefheart einmal für "druckfrisch" aufspielen. Sein Song "Abba Zapa" entstammt nicht der größten Platte aller Zeiten (die da "Trout Mask Replica" heißt und von der ein Musikjournalist einmal gesagt hat, er könne nicht mit jemandem befreundet sein, der diese – bekanntermaßen schwer hörbare Platte – nicht lieben würde). Und doch weht am Ende der Musik etwas von der fröhlichen Anarchie herein, die wir in "druckfrisch" so gerne feiern.

Von Andreas Ammer

Die Musik vom 26.11.2017
SongInterpret
Three Sides Of NazarethNicolas Jaar
Lost in ThoughtFunkdoobiest
Silver WeddingDie druckfrisch-Bänd
Blissing MeBjörk
On the QuietRayon
Abba ZabaCaptain Beefheart And His Magic Band

Stand: 30.11.2017 08:51 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 26.11.17 | 23:35 Uhr
Das Erste