SENDETERMIN So, 29.04.18 | 23:35 Uhr

Die Musik aus der Sendung vom 29.04.2018

Adriano Celentano
Adriano Celentano | Bild: dpa

Viel Sprechgesang diesmal in der Show. Allen voran natürlich Florian Werner und sein Gitarrist Martin Galuza, die exklusiv für "druckfrisch" einen Song geschrieben haben. Offenbar weil der Regisseur den Gastmusikern stets einbleut, sie dürften aber "Nur ganz kurz" spielen, haben sie ihr Lied so genannt. Danke für die Musik.

Zum "druckfrisch"-Musiker des Monats April 2018 hat es dann aber leider ganz knapp nicht gereicht. Zu fulminant war die Konkurrenz von Adriano Celentano mit seinem Lied "Prisencolinensinainciusol", das – optimal zum Olympiastadion passend – aus dem Jahre 1972 stammt. Wer versucht, den Text zu verstehen wird scheitern: Celentano singt in einer dadaistischen Kunstsprache, der allein das eingestreute "all right" die Anmutung des Amerikanischen gibt. Groß wie ein Stadion!

Ebenso italienisch und aus dem gleichen Jahr stammt die Intro-Musik: Roberto Pregadio war ein Komponist in Cinecitta und vertonte alles, was einen guten Namen hatte: Seine Filmographie umfasst – neben jetzt auch "druckfrisch" – Klassiker wie "Ein Loch in der Stirn", "Nackt unter Affen" oder "Mondo Cannibale 3 – Die blonde Göttin der Kannibalen" – eine Ehre für uns!

Tom Waits darf nach Paragraph 274b des "druckfrisch"-Handbuches eigentlich nicht im Soundtrack verwendet werden. Er hat es diesmal – zur österreichischen Unterstützung des genialen Gauners David Schalko – irgendwie doch geschafft – muss an der Mafia liegen.

Lange gesucht haben wir nach dem Lied für den Abspann: Es wurde der britische Musik-Exzentriker Lawrence mit seiner Band Felt. Sein hymnisches "Rain of Crystal Spires" leitet uns aus dem Stadion und in die Nacht hinein.

Von Andreas Ammer

Die Musik vom 29.04.2018
SongInterpret
Iena SequenceRoberto Pregadio
PrisencolinensinainciusolAdriano Celentano
Nur noch ganz kurzFloran Werner und Martin Kaluza
Black WingsTom Waits
Rain of Crystal SpiresFelt

Stand: 30.04.2018 15:22 Uhr

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 29.04.18 | 23:35 Uhr