SENDETERMIN So, 25.09.16 | 23:35 Uhr

Die Musik aus der Sendung vom 30. Oktober 2016

Bob Dylan
Bob Dylan | Bild: BR

Eigentlich war es klar, dass natürlich Bob Dylan der "Musiker des Monats" hätte werden müssen. Ein kurzer Anruf bei ihm ergab aber, dass er viel lieber diesen Preis an Leonard Cohen vergeben würde. Hatte doch Bob Dylan – wie es David Remnick erzählt – bei einer Autofahrt auf die Aussage, er sei der beste Songschreiber der Welt und Leonard Cohen sei die Nummer zwei erklärt: Nein, Leonard Cohen sei die Nummer eins unter den Songschreiber, er sei Nummer null.

Leonard Cohen allerdings hat für sein Alters-Geniewerk "You Want It Darker" ("We Blow The Flame"), das unseren Zeitreisenden Christoph Ransmayr einleiten darf, bereits so viel berechtigtes Lob empfangen, dass wir uns auf die unbekannten (und fast so tief singenden) Kollegen von "The Slow Show" aus Manchester geeinigt haben. Deren "Brawling Tonight" wir im Schneideraum nicht mehr aus den Ohren bekamen, nachdem wir sie für das Intro zu Cynthia Sweeney verwendet haben.

Keine Schlechte Leistung BD & LC hinter sich zu lassen: Ein Geniestück! Eine dritte, glücklich machende Neuerscheinung leitet die ganze Sendung ein. Die "Hochzeitskapelle", ein rumpelnd akustisches Seitenprojekt der Brüder Acher von "The Notwist" hat ihr Debut veröffentlicht: Tuba, Posaune, Banjo, Geige, Schlagzeug und dann ohne alle Elektronik ab durch die Musikgeschichte von Reggae bis Sun Ra.

"Things I Done" heißt das Schunkel-Rumpel-Jubel-Stück, mit dem wir durch die strahlende Sonne von Santa Barbara und in die Sendung hinein fahren. Ein Gegenstück zu all diesen Novitäten: die Legende von den "Geisterreitern", einem Country-Schlager, an dem sich lange nach Gerhard Wendtland auch Johnny Cash versuchte, der allerdings bei weitem nicht an das genialische Arrangement der deutschen Coverversion von 1949 (!) heran reichen konnte.

Und was machen wir mit Bob Dylan? – Der schlug uns bei unserem Telefonat vor, statt einem Song von ihm doch lieber jenen "Bob Dylan Blues" zu spielen, den der junge Syd Barrett 1964 für den Meister schrieb: "Got the Bob Dylan Blues / And the Bob Dylan Blues / And my clothes and my hair's in a mess / But you know I just coudn't care less". Der Wille des Meisters war uns natürlich Befehl.

Von Andy Ammer

Die Musik vom 30. Oktober 2016
SongInterpret
Things I DoneHochzeitskapelle
You Want It DarkerLeonard Cohen
GeisterreiterGerhard Wendland
Brawling TonightThe Slow Show
Bob Dylan BluesSyd Barrett

Stand: 30.10.2016 18:00 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 25.09.16 | 23:35 Uhr