SENDETERMIN So, 26.08.12 | 23:50 Uhr

Driver 2



von James Sallis

PlayDruckfrisch
James Sallis: Driver 2  | Video verfügbar bis 27.08.2017
James Sallis: "Driver 2" (Liebeskind)
James Sallis: "Driver 2" (Liebeskind)

"Driver" heißt der Titelheld aus James Sallis' Krimi – ein Filmfahrer in Hollywood, der nicht nur spektakuläre Kino-Stunts beherrscht, sondern auch von Gangstern gern gebucht wird, wenn sie ein Fluchtfahrzeug brauchen. Wortkarg, cool und illusionslos – das ist "Driver". 2005 hat der US-Autor ihn uns in einem kleinen, harten, "perfekten Kriminalroman" (New York Times) vorgestellt, der u. a. den Deutschen Krimipreis bekam und von "druckfrisch" wärmstens empfohlen wurde.

Jetzt, sieben Jahre später, taucht der Stuntfahrer wieder auf – in seiner heruntergekommenen, staubigen Heimatstadt Phoenix. Die Vergangenheit holt ihn ein, dubiose Killer sind ihm auf den Fersen, denn Gangster haben ein langes Gedächtnis.

Der zweite Band (im Original: "Driven") ist stilistisch wieder ein Meisterwerk: kein Satz, kein Wort zu viel. Knappe Dialoge. Eine herbe Männerwelt. Und über allem die Einsicht, dass wir vom Leben eigentlich gar nichts wissen, und Getriebene sind, wo wir glauben zu handeln.

James Sallis
James Sallis

James Sallis, Jahrgang 1944, lebt in Phoenix, Arizona. Ende der Sechziger Jahre war er Mitherausgeber des Science-Fiction-Magazins "New Worlds". Bekannt wurde er durch seine Romane um den schwarzen Privatdetektiv Lew Griffin. Seit Jahren spielt er zudem Gitarre in einer Band – und auch für "Druckfrisch" greift er in die Saiten.

Stand: 07.11.2012 19:48 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.