SENDETERMIN So, 24.11.13 | 23:35 Uhr

Denis Scheck empfiehlt ...



Ted Chiang

PlayDruckfrisch
Denis Scheck empfiehlt ... Ted Chiang | Video verfügbar bis 25.11.2018

Guten Abend und herzlich willkommen zum guten Buch zur späten Stunde.

Als allererstes heute möchte ich Sie auf ein Buch aufmerksam machen, das zum erzählerisch Erstaunlichsten, intellektuell Aufregendsten und ästhetisch Innovativsten zählt, was mir in den letzten Jahren unter die Augen gekommen ist. "Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes" heißt dieses Buch, sein Autor ist ein 45-jähriger Amerikaner namens Ted Chiang, der im Hauptberuf Softwareprogrammierer ist.

Ted Chiang verweigert sich seit 20 Jahren allen kommerziellen Erwartungen seiner Verleger, die ihn händeringend um einen Roman anflehen, und schreibt einzig und allein längere Erzählungen. Diese Geschichten haben aber alles an Preisen eingeheimst, was es in den USA für diese Form zu gewinnen gibt und von denen der Band "Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes" nun fünf auf Deutsch versammelt. Wovon aber erzählt dieser Wunderautor Ted Chiang nun?

Ted Chiang: "Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes"
Ted Chiang: "Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes"

Vom Turmbau zu Babel. Vom Schmerz einer Mutter, deren Tochter gestorben ist. Vom erbarmungslosen Zahn der Zeit und einem Naturwissenschaftler, der bei seinen Experimenten zu der Erkenntnis kommt, daß seine Rasse zum Aussterben verdammt ist. Und von einem Mann, der in einer Welt, in der Engelserscheinungen so selbstverständlich sind wie Blitzeinschläge in der unseren, mitansehen muss, wie seine Frau gen Himmel auffährt und ins Paradies kommt, während er zur Hölle verdammt ist.

Und weil sich dieser Mann das nicht gefallen läßt, auch von Gott nicht, wiederholt er die Revolte des Prometheus und muss die titelgebende Erfahrung machen: "Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes."

Man kann diese Erzählungen Science-Fiction, Fantasy oder meinetwegen Fantastik nennen. Ich nenne sie Literatur. Seit Jorge Luis Borges hat niemand den Bereich des Sagbaren eindrücklicher erweitert als Ted Chiang. Wenn es ein Kennzeichen großer Kunst ist, dass sie uns die Wirklichkeit mit anderen Augen sehen lässt, dann ist dieses Buch große Kunst.

Also vertrauen Sie mir, ich weiß, was ich tue, und lesen Sie Ted Chiangs "Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes", erschienen in der deutschen Übersetzung von Molosovsky im Golkonda Verlag.

(Ted Chiang: Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes. Golkonda Verlag)

Stand: 25.11.2013 09:35 Uhr