SENDETERMIN So, 26.11.17 | 23:35 Uhr | Das Erste

Jan Wagner: Büchner-Preisträger, Lyriker, Essayist, Herausgeber, Übersetzer

Jan Wagner: Büchner-Preisträger, Lyriker, Essayist, Herausgeber, Übersetzer | Video verfügbar bis 26.11.2022

Für sein Tausendsassasein im Reich der Sprache hat er gerade den Büchner-Preis bekommen: der 46-jährige Jan Wagner. "Spielerische Sprachfreude und meisterhafte Formbeherrschung" bescheinigt ihm die Akademie für Sprache und Dichtung. Und ob als Essayist, Herausgeber, Übersetzer oder Lyriker, der gebürtige Hamburger schafft es immer wieder, dem klingenden Wort und der Kunst des Dichtens eine große Öffentlichkeit zu verschaffen. Als erster Lyriker hat er für seine "Regentonnenvariationen" vor zwei Jahren den Preis der Leipziger Buchmesse bekommen, sogar auf die Bestsellerliste hat es dieser Gedichtband damals geschafft.

In seine poetische Botanisiertrommel steckt Jan Wagner noch das kleinste Alltags- oder Naturmoment, schreibt eine Ode an den Giersch oder ein Requiem für einen Friseur. In rund 30 Sprachen sind seine Gedichte bereits übersetzt. Und er selbst hebt als Übersetzer von Kollegen wie Matthew Sweeney oder James Tate bedeutende englischsprachige Lyrik auf seine eigene artistische Weise ins Deutsche.

Cover von Jan Wagners Buch "Selbstporträt mit Bienenschwarm"
Jan Wagner: "Selbstporträt mit Bienenschwarm"

Gerade sind gleich drei Bücher von ihm erschienen: der Gedichtband "Selbstporträt mit Bienenschwarm", ein Buch mit Essays und Vorträgen über Lyrik und eine Anthologie von neu übersetzten Minnesangliedern.

Denis Scheck hat mit Jan Wagner über den unerhörten Zauber der Minnelieder, über das Übersetzen von Lyrik und über den klitzekleinen Raum des Gedichts gesprochen, in dem "Rausch und Hellsichtigkeit in einem Moment geboren werden."

Jan Wagner: Selbstporträt mit Bienenschwarm. Hanser Verlag.
Jan Wagner: Der verschlossene Raum. Beiläufige Prosa. Hanser Verlag.
Jan Wagner und Tristan Marquardt (Hg.): Unmögliche Liebe. Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen. Hanser Verlag.  

Stand: 26.11.2017 23:35 Uhr

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 26.11.17 | 23:35 Uhr
Das Erste