"ttt" aus Köln im Profil

10 mal im Jahr Kultur spannend, unterhaltsam und vielseitig

Aktuell, exklusiv und meinungsstark präsentiert ttt aus Köln zehn Mal im Jahr Themen aus allen Bereichen der Kultur und aus allen Teilen der Welt.

Auf bestimmte Genres will sich das Magazin nicht festlegen lassen. Kultur im Massenmedium Fernsehen für ein breites Publikum attraktiv zu machen, ist das Anliegen der Sendung. ttt setzt Themen, mischt sich ein in Debatten, berichtet über kulturpolitische Hintergründe ebenso wie über glamouröse Ereignisse, über Stars und Newcomer, über wichtige Ausstellungen, Kinofilme und Literatur, über Architektur und Archäologie, Theater, Oper und den internationalen Festivalbetrieb.

In der Mischung der Inhalte und ihrer visuellen Gestaltung kommt Kultur nicht akademisch-elitär daher, sondern als ein spannendes und informatives Fernseh-Ereignis, das Neugier weckt, aber auch nachdenklich stimmt. Kultur sollte jeden etwas angehen – dieser Anspruch gibt dem Magazin sein Profil.

Informativ, aktuell und investigativ in der Themenauswahl, meinungs- bildend, Hintergrund orientiert und kritisch in der Berichterstattung, kurzweilig, unterhaltend und sinnlich in der Gestaltung – das war und wird auch in Zukunft die programmatische Ausrichtung von "ttt" sein.

Susanne Kampmann

Susanne Kampmann
Susanne Kampmann

Susanne Kampmann, geboren 1962 in Neheim-Hüsten in Nordrheinwestfalen. Studium der Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaften in Freiburg (1981–1988) und Absolventin des Masterstudiengangs "Kulturmanagement" an der TU Kaiserslautern (2009–2011).

Ihre berufliche Laufbahn begann sie 1989 in der Hörspieldramaturgie des Südwestfunks in Baden-Baden, wechselte 1993 als redaktionelle Mitarbeiterin und Autorin zum Fernsehen und war u. a. für den "SWF-Kulturreport", das "ARD-Sonntagsmagazin" und "Arte-Metropolis" tätig.

Zum Start des täglichen 3-sat Kulturmagazins "Kulturzeit" 1995 ging sie als Redakteurin zum ZDF nach Mainz, wechselte 1999 zum WDR nach Köln und verantwortete u. a. den ARD-"Kulturweltspiegel" und das "Bilderbuch Deutschland" im Ersten.

Neben "Titel, Thesen, Temperamente" (Das Erste) betreut sie in der Programmgruppe "Kultur aktuell" die Sendereihe "West.ART Meisterwerke" (Kamerapreis 2006) sowie "Metropolis" (Arte) und gehört zum Redaktionsteam des WDR-Kulturmagazins "West.ART".

Susanne Schettler

Susanne Schettler
Susanne Schettler

Susanne Schettler, geboren 1955, wuchs auf in Herne, während dort nacheinander sieben Zechen ihre Tore schlossen und der von Willy Brandt versprochene "blaue Himmel über der Ruhr" Wirklichkeit wurde.

Die freie Mitarbeit bei der WAZ und das Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Publizistik führten zu einem Volontariat beim WDR. Als Reporterin und Moderatorin im Landesstudio Dortmund wechselte sie zur Sendung "Hier und Heute" nach Köln und dort 1990 schließlich als Redakteurin in ihren Wunschprogrammbereich Kultur und Wissenschaft.

Im Team der Programmgruppe "Kultur aktuell" betreut sie die Sendungen "west.art Magazin" (WDR), "Druckfrisch – Neue Bücher mit Denis Scheck" (Das Erste), "ttt – titel, thesen, temperamente" (Das Erste) und "Metropolis" (arte).

Regina Rohde

Regina Rohde
Regina Rohde

Regina Rohde, geboren 1966 in Bonn, studierte Kunstgeschichte, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft sowie Volkswirtschaftslehre. Während des Studiums arbeitete sie freiberuflich für die amerikanische Fernsehredaktion der Deutschen Welle und für den WDR Hörfunk. Von 1996 bis 1997 absolvierte sie ein Kulturvolontariat beim SFB in Berlin und arbeitet seitdem als Redakteurin im WDR Fernsehen. Dort gehörte sie zum Team der "Kulturszene", bis im Oktober 2001 die Sendung west.art am Sonntag startete, die sie seitdem bis 2009 mit betreute.

Seit 2010 gehört sie zum Redaktionsteam vom west.art Magazin. Außerdem ist sie verantwortlich für die Metropolis-Sendungen (arte), die vom WDR produziert werden, und betreut den Kinozeit Filmtipp (WDR Fernsehen) mit.

Klaus Reimann

Klaus Reimann
Klaus Reimann

Klaus Reimann, geboren 1963 in Duisburg, studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie in Bonn und Düsseldorf. Nach seinem Volontariat arbeitete er als Redakteur, Chef vom Dienst und stellv. Chefredakteur beim nordrheinwestfälischen Lokalfunk. 1990 wechselte er zum Fernsehen und wurde freier Autor von Fernsehbeiträgen für die ARD, das ZDF und den WDR. Nach einem kurzen Intermezzo als selbstständiger Fernsehproduzent folgte er dem Ruf des WDR und wurde Redakteur im Landesstudio Düsseldorf.

2007 wechselte er von Düsseldorf nach Köln in die Programmgruppe "Kultur aktuell" und arbeitet hier im Redaktionsteam vom "west.art Magazin" und von "ttt – titel, thesen, temperamente" (Das Erste). Im Jahr 2009 entwickelte und betreute er die Sendung "west.art Bücher" mit Christine Westermann mit. Seit Januar 2009 ist er Leiter der Aktuellen Kulturmagazine im WDR Fernsehen und stellvertretender Programmgruppenleiter Kultur.

Adresse

WDR Fernsehen
Redaktion ttt
Appellhofplatz 1
50600 Köln
Tel.: 0221 / 220 3635 oder - 220 2702
Fax: 0221 / 220 4519
E-Mail: ttt@wdr.de

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.