SENDETERMIN Mi, 08.10.14 | 19:45 Uhr

Kann Cola Rost entfernen?

Vince Ebert
Cola zum Entfernen von Rost zu benutzen, ist ein altes Hausmittel.

Cola ist tatsächlich ein ungeahnter Helfer in der Werkstatt! Sehen Sie hier, was passiert, wenn ich einen rostigen Eisennagel in einer Cola einweichen lasse. Zum Vergleich in Zitronenlimonade, der ebenfalls eine Anti-Rost-Wirkung nachgesagt wird. Es dauert jetzt ein wenig, da kann ich Ihnen ja kurz erzählen, was Rost überhaupt ist.

Rost ist das, was übrig bleibt, wenn Eisen an der Luft nass wird, also wenn Eisen mit Wasser und Sauerstoff reagiert. Das Eisen oxidiert und blättert ab. Rost lässt sich aber auch wieder auflösen. Mit Säuren, wie der Zitronensäure in der Limo oder der Cola. Sehen Sie: Die Säuren haben angefangen, den Rost vom Nagel abzulösen, sowohl in der Cola als auch in der Limo. Nach mehreren Stunden ist der Nagel aus der Zitronenlimo wieder schön blank. Der Nagel aus der Cola dagegen sieht jetzt optisch nicht so schick aus, er ist matt und grau.

Was ist da passiert? Das hat die berüchtigte Phosphorsäure in der Cola bewirkt: Sie hat zuerst die Entrostung eingeleitet und dann eine ganz andere spannende Reaktion ausgelöst. Ich zeig' Ihnen das mal: Der Säureteil der Phosphorsäure ist dieser Maulschlüssel. Er löst die Eisenionen ab, entrostet also. Aber dann kommt der Phosphatteil, hier der Ringschlüssel, er schnappt sich das Eisen und bildet diese graue und total stabile Schicht aus Eisenphosphat. Sieht zwar nicht so schick aus, aber der Rost ist umgewandelt, in eine Schicht aus Rostschutz.

Erstausstrahlung: 24.01.2013

Sendetermin

Mi, 08.10.14 | 19:45 Uhr