SENDETERMIN Di, 18.02.14 | 19:45 Uhr

Der High-Tech Ball für Polizei und Feuerwehr!

Anja Reschke mit dem High-Tech Ball
Der Tennisballgroße Flummi kann Feuerwehrmänner, Polizisten oder Rettungssanitäter unterstützen.

Ein tennisballgroßer Flummiball könnte in Zukunft Leben retten. Denn er kann  Feuerwehrmänner, Polizisten oder Rettungssanitäter unterstützen, wenn diese ein brennendes Haus oder ähnliche Einsatzorte erreichen, bei denen sie die volle Gefahr nicht direkt von außen einschätzen können. Denn der Flummi ist ein Kameraball, ausgestattet mit sechs Weitwinkelobjektiven, die das Panorama eines Raumes aufnehmen können. Dazu nehmen die Kameras in dem Ball ca. zweimal pro Sekunde ein Bild auf, schicken es zu einem Smartphone oder Tablet nach draußen, wo es dann zu einem Panoramabild zusammengesetzt wird.

Speziell für die Feuerwehr und Rettungskräfte kann der Kameraball zusätzlich mit Sensoren ausgestattet werden, welche die Temperatur oder die Konzentration von Gasen oder Rauch in der Luft messen und nach draußen senden. Im Gegensetz zu Endoskopen soll der Flummiball mit Kamera kostengünstiger und einfacher zu verwenden sein. Vor allem der einfachen Handhabung wegen interessieren sich nicht nur Feuerwehr und Polizei für den Flummi, auch Minen oder alte Fabriken können mit ihm inspiziert werden. Sogar Tier-und Naturfotografen wollen den Kameraball einsetzen, um damit Tierhöhlen von innen fotografieren zu können.

Unser Experte: Francisco Aguilar, Bounce Imaging

Link: http://bounceimaging.com/

Sendetermin

Di, 18.02.14 | 19:45 Uhr

Linktipp