00:35

Spider-Man

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service

Spielfilm USA 2002

Peter Parker wächst bei seiner liebevollen Tante May und dem weisen Onkel Ben auf. In der Schule gilt der Teenager wegen seiner Schüchternheit als Außenseiter. So mangelt es ihm an Selbstbewusstsein, um der Klassenschönheit Mary Jane seine Gefühle zu offenbaren. Ungeahnte Fähigkeiten erwachen in Peter, als er bei einer Schulexkursion ins Forschungslabor von einer genetisch manipulierten Spinne gebissen wird.

Plötzlich kann er übermenschliche Superkräfte entwickeln. Diese möchte Peter einsetzen, um Geld bei einem Wrestling-Kampf zu verdienen. Leider verliert er dabei, was ihm am wichtigsten ist: seinen geliebten Onkel Ben, der von einem Dieb ermordet wird. Diese furchtbare Tat, für die sich Peter die Schuld gibt, sorgt für den Entschluss, seine Gabe fortan für den Kampf gegen das Verbrechen einsetzen. Aus dem Jungen wird Spider-Man! Währenddessen hat der Wissenschaftler und Geschäftsmann Norman Osborn, Vater von Peters bestem Freund Harry, ein Serum entwickelt, das Potenziale des menschlichen Körpers um ein Vielfaches steigert. Als der Erfinder es an sich selbst testet, kommt es zu einer Mutation: Osborn wird zu seinem bösen Alter-Ego, dem "Green Goblin". Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich die Killermaschine mit dem gefeierten Superhelden messen möchte. Nun bekommt es Spider-Man mit seinem bislang gefährlichsten Gegner zu tun.

Im Jahr 1962 erschuf der legendäre Autor Stan Lee mit Spider-Man einen neuen Superhelden. Vier Jahrzehnte später nahm sich Sam Raimi der Geschichten an und produzierte mit den Marvel-Studios ein Spektakel an Tricks und Action, das auch in Sachen Humor und Doppelbödigkeit einiges bietet. Gekonnt spielt das Drehbuch mit Themen wie Identitätsverlust und Selbstfindung. Neben Tobey Maguire, der durch die Hauptrolle zu Weltruhm kam, begeistern Willem Dafoe, James Franco und die bezaubernde Kirsten Dunst. "Spider-Man" und die Fortsetzungen setzten im Blockbuster-Kino neue Maßstäbe und spielten weit mehr als eine Milliarde Dollar ein.

Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Spider-Man / Peter Parker Tobey Maguire
Green Goblin / Norman Osborn Willem Dafoe
Mary Jane Watson Kirsten Dunst
Harry Osborn James Franco
Ben Parker Cliff Robertson
May Parker Rosemary Harris
J. Jonah Jameson J. K. Simmons
Flash Thompson Joe Manganiello
Maximilian Fargas Gerry Becker
Joseph Robertson Bill Nunn
Henry Balkan Jack Betts
Musik: Danny Elfman
Kamera: Don Burgess
Buch: David Koepp
Regie: Sam Raimi
Fernsehfilme im Ersten

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich!

LIVESTREAM

http://live.daserste.de (abrufbar nur in Deutschland)

Fernsehfilme im Ersten

02:25

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  Erster Chefredakteur (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke), zweiter
Chefredakteur: Marcus Bornheim. Erster und zweiter Chefredaktuer werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt.

Tagesschau Sendungs Fallback

02:30

Triangle – Die Jagd nach dem Goldschatz

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service

Spielfilm China/Hongkong 2007

Im Leben der drei Saufkumpane Fai, Mok und Sam stehen alle Zeichen auf Sturm: Jeder von ihnen braucht aus unterschiedlichen Gründen eine Menge Geld – und das verdammt schnell. Dann nimmt das Schicksal des Trios eine unerwartete Wendung. In einer Bar lernen sie einen geheimnisvollen alten Mann kennen, der ihnen von einem historischen Goldschatz erzählt, der unter einem streng bewachten Regierungsgebäude versteckt sein soll.

Als Beweis gibt er ihnen eine alte Goldmünze. Fai, Mok und Sam wittern das schnelle Geld und machen sich auf den Weg, den Schatz zu heben. Obwohl der Einbruch in einem heillosen Chaos endet, gelingt es den Freunden, mit der Schatzkiste zu fliehen. Beim Öffnen der Truhe stellt sich heraus, dass der alte Mann nicht übertrieben hatte. Mok, von Beruf Antiquitätenhändler, erkennt in dem goldenen Gewand, das sich darin befindet, ein antikes Kleidungsstück von unschätzbarem Wert.

Dummerweise gehen die Probleme nun aber erst richtig los. Denn außer einer Bande Mafia-Schergen ist auch der korrupte Polizist Wen hinter dem Trio her. Wen hat eine Affäre mit Sams Frau Ling, die fest behauptet, ihr Ehegatte wolle sie umbringen. In einer verlassenen Lagerhalle treffen die drei Freunde, Ling und Wen aufeinander – und plötzlich weiß niemand mehr, wer auf wessen Seite steht.

Geheimnisse kommen ans Licht, Loyalitäten werden auf die Probe gestellt und neue Allianzen gebildet. Schließlich kann Wen mit dem Goldschatz entkommen. Eine wilde Verfolgungsjagd endet in einem abgelegenen Restaurant vor den Toren der Stadt – und wie das Schicksal es will, kehren dort zufällig auch die Triaden-Killer ein, um ein Waffengeschäft abzuwickeln.

Mehr zum Film

Das Konzept von "Triangle – Die Jagd nach dem Goldschatz" dürfte in der Geschichte des Kinos ziemlich einmalig sein: Drei Regisseure konzipieren und inszenieren jeweils ein Drittel der Geschichte, allerdings ohne zu wissen, welche Richtung die anderen beiden davor oder danach einschlagen. Das klingt kompliziert, aber die Beteiligten sind ein Garant für Originalität: Johnnie To, Ringo Lam, Hark Tsui - drei Namen, die bei vielen Fans des Hongkong-Kinos die Herzen höher schlagen lassen. Harks Tsuis "Peking Opera Blues", Lams "City on Fire" und Johnnie Tos "Fulltime Killer" zählen längst zu den großen Klassikern des asiatischen Genre-Kinos. So unterschiedlich die drei Regisseure mit ihrem Teil der Geschichte umgehen, so stimmig ergänzen sich ihre Erzählstile zwischen Drama, Komödie und furioser Action zu einer Actionkomödie, die ihresgleichen sucht.

Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Fai Louis Koo
Sam Simon Yam
Mok Chung Yuan Hong Lei Sun
Wen Ka Tung Lam
Ling Kelly Lin
Polizist Yung Yao
Mechaniker Suet Lam
Musik: Guy Zerafa
Musik: Dave Klotz
Kamera: Siu-Keung Cheng
Buch: Sharon Chung
Buch: Kenny Kan
Buch: Nai-Hoi Yau
Regie: Hark Tsui
Regie: Ringo Lam
Regie: Johnnie To
Fernsehfilme im Ersten

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich!

LIVESTREAM

http://live.daserste.de 

Fernsehfilme im Ersten

03:55

Weltspiegel

  • tipp
  • Video verfügbar

Chicago – Kampf um die verlorenen Kinder

Details
Termine
Service

Sechs Tote, 23 Verletzte – die Bilanz eines ganz normalen Februar-Wochenendes in Chicago. Amerikas drittgrößte Stadt hat in den letzten zwei Jahren eine Gewaltexplosion erlebt – und mit 650 Schusswaffenopfern mehr Tote als L.A. und das deutlich größere New York zusammen.

Es sind vor allem junge schwarze Männer, die sterben in diesem Sumpf aus Gangkriminalität, illegalen Waffen und sozialen Problemen. Aber immer wieder kommen auch Unbeteiligte wie Kinder oder Teenager zwischen die Fronten. Es ist eine dunkle Parallelwelt zur sonst glänzenden Stadt Chicago.

Streetworker mit Gang-Vergangenheit

Die Reportage berichtet aus dem Innersten der Problem-Stadtteile Southside und Englewood. Hier leben die überwiegend afro-amerikanischen Bewohner mit der täglichen Gewalt - und sind doch nicht bereit, sich damit abzufinden: Die Streetworker von BUILT etwa patrouillieren mit einem schnellen Eingreifteam und werden bei Konflikten gerufen.

Die sorgsam ausgewählten elf Teammitglieder haben alle eine Gang-Vergangenheit und gemeinsam mehr als 100 Jahre im Gefängnis verbracht. Genau das verschafft ihnen auf der Straße ihre Glaubwürdigkeit. Wir begleiten die Schlichter eine Woche lang auf der Straße und auf Hausbesuchen bei Schützlingen, die sie vom Sog der Gangs wegbringen wollen.

Obamas Heimatstadt

Chicago ist Obamas Heimatstadt. Auf der Schattenseite nennen sie ihn alle „Barrak“ und sehen in ihm einen, der es geschafft hat. Ausgerechnet in der verrufenen Southside hat Obama seinen Repräsentationsbau, die Presidential Library geplant – bislang nur eine Baustelle, aber eine, von der ein Signal für eine bessere Zukunft ausgehen soll.

Eine "Weltspiegel-Reportage" von Verena Bünten über Menschen, die täglich mit Gewalt konfrontiert werden und sich doch nicht davon unterkriegen lassen.

"Weltspiegel"-Logo
"Weltspiegel"-Logo

WIEDERHOLUNG

tagesschau24, 26. Mai 2018, 19:30 Uhr
tagesschau24, 26. Mai 2018, 23:15 Uhr
tagesschau24, 29. Mai 2018, 10:30 Uhr

KONTAKT

Westdeutscher Rundfunk
Redaktion Weltspiegel Reportage
Programmgruppe Europa und Ausland
50600 Köln
Tel.: +49 221 2204587
Fax: +49 221 2208484
E-Mail: weltspiegel@wdr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek Online First, bereits vor Ausstrahlung online verfügbar
1 Jahr abrufbar

Livestream
http://live.daserste.de

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen Sie einen Mitschnitt erhalten können, erfragen Sie bitte unter:
Westdeutscher Rundfunk
WDR mediagroup dialog GmbH
Mitschnittservice-: Im Mediapark 5
50670 Köln
Tel.: +49 221 20351133
Fax.: +49 221 2035405740
Formular: http://www.wdr-mediagroup.com/mitschnitt

MANUSKRIPT

Wenn Sie an einem Manuskript der Sendung interessiert sind, wenden Sie sich bitte an o.a. Redaktion.

"Weltspiegel"-Logo

04:25

Deutschlandbilder

Details
Service

KONTAKT

Hessischer Rundfunk
Zuschauerservice
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 1555111
Fax: +49 69 1555155
E-Mail: hr-fernsehen@hr.de

 Die Burg Trifels im Pfälzerwald

04:45

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  Erster Chefredakteur (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke), zweiter
Chefredakteur: Marcus Bornheim. Erster und zweiter Chefredaktuer werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt.

Tagesschau Sendungs Fallback

04:50

Brisant

  • Video verfügbar

Details
Termine
Service
Brisant

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste: montags bis freitags im Spätprogramm nach Mitternacht (Zeit und Länge variieren)

- HR

dienstags bis freitags, 08:25 Uhr
montags bis freitags, 18:25 Uhr
samstags, 18:30 Uhr

- MDR

montags bis freitags, 18:10 Uhr
samstags im Spätprogramm nach Mitternacht (Zeit und Länge variieren)

- NDR

dienstags bis freitags, 12:00 Uhr
 

- ONE

dienstags bis freitags, 05:30 Uhr
dienstags bis freitags, 14:45 Uhr
samstags, 10:00 Uhr
samstags, 19:00 Uhr

- RBB

sonntags, 07:20 Uhr

- SWR SR

dienstags bis freitags, 06:00 Uhr
montags bis freitags, 18:15 Uhr

(Stand 04/2017)

KONTAKT 

Mitteldeutscher Rundfunk
Hauptredaktion Information
Redaktion BRISANT
04360 Leipzig
Tel.: +49 341 3009696 (MDR-Zuschauerservice)
E-Mail: brisant@mdr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.DasErste.de/mediathek (ausgewählte Beiträge) Beiträge)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen Sie einen Mitschnitt der Sendung erhalten können, erfragen Sie bitte bei:
Mitteldeutscher Rundfunk
MDR-Mitschnittservice
Telepool GmbH
Tel.: +49 341 35003606
Fax: +49 341 35003630
E-Mail: service@telepool.de
http://www.mdr.de/tv/mitschnitt/index.html

LINK

Informationen zu Themen der Sendung erhalten Sie im Internet
http://www.brisant.de

Brisant