00:35

Tatort

Feierstunde

Details
Besetzung
Termine
Service
Feierstunde | Video verfügbar bis 02.10.2016

Fernsehfilm Deutschland 2016

Social TV: Mit anderen "Tatort"-Fans diskutieren unter: http://social.ard.de/

+++ Schwerkranke Frau erschossen in ihrem Rollstuhl aufgefunden +++ Kommissar Thiel hält Ehemann für dringend tatverdächtig +++ Ermittlungen führen ins Forschungslabor der Münsteraner Uni +++ Professor Boerne in Lebensgefahr +++

Das Rachegefühl gegenüber Prof. Boerne endlich ausleben und Boerne ermorden – der Wissenschaftler und Professor Harald Götz kann kaum noch an etwas anderes denken. Das verheimlicht er auch nicht gegenüber seiner Psychotherapeutin Dr. Corinna Adam.

Während Boerne gerade die Fördermittel für ein prestigeträchtiges Forschungsprojekt an Land gezogen hat, ist Götz seit Jahren im Labor alleine auf sich gestellt. Fieberhaft sucht er nach einem Medikament für seine schwerkranke Frau Martina.

Doch nachdem sie erschossen in ihrem Rollstuhl aufgefunden wird, ist für Kommissar Thiel der Fall klar: Harald Götz ist dringend tatverdächtig. Zumal Nachbarn beobachtet haben, wie er fluchtartig das Haus verließ. Abends verschafft sich Götz Zugang zu Professor Boernes Feierstunde in einer Gaststätte. Boerne benötigt dringend die Unterstützung von Kommissar Thiel – mehr als je zuvor.

"Tatort"-Logo

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Frank Thiel Axel Prahl
Prof. Karl-Friedrich Boerne Jan Josef Liefers
Nadeschda Krusenstern Friederike Kempter
Silke Haller ChrisTine Urspruch
Staatsanwältin Klemm Mechthild Großmann
Herbert Thiel Claus D. Clausnitzer
Prof. Harald Götz Peter Jordan
Dr. Corinna Adam Oda Thormeyer
Prof. Zereike Claudia Eisinger
Prof. Pabst Siemen Rühaak
Prof. Krone Michael Prelle
Dr. Elmas Akkbay Nagmeh Alaei
Kellner Armin Pfusch
Lohbach Andreas Grötzinger
Dr. Jan Bodenteich Ole Fischer
Musik: Stefan Wulff
Musik: Hinrich Dageför
Kamera: Rodja Kükenthal
Buch: Elke Schuch
Regie: Lars Jessen
"Tatort"-Logo
"Tatort"-Logo

WIEDERHOLUNGEN

ONE, 25. September 2016, 21:45 Uhr
ONE, 25. September 2016, 00:15 Uhr (VPS 23.45)
Das Erste, 26./27. September 2016, 00:35 Uhr

"Tatort"-Logo

02:05

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Tagesschau Sendungs Fallback

02:10

Story im Ersten: Flüchtlingskrise – Was haben wir geschafft?

Reportage & Dokumentation

Details
Termine
Service
Die Flüchtlingskrise: Was haben wir geschafft? | Video verfügbar bis 03.10.2016

Im Juli 2016 hat die Kanzlerin ihr Credo wiederholt: "Wir schaffen das!" Vor einem Jahr löste sie mit diesem Satz eine große Welle der Hilfsbereitschaft aus, heute erntet sie mit ihrer Beharrlichkeit viel Kritik.

Ein Jahr nach Beginn der Flüchtlingskrise – Was hat sich getan?

Mit Reportagen und faktisch-nüchternen Analysen zieht der dritte Teil der großen ARD-Trilogie unter Federführung des Hessischen Rundfunks nach einem Jahr Flüchtlingskrise Bilanz: Was hat die deutsche Politik geschafft? Was haben die Flüchtlinge geschafft? Reporter aller ARD-Anstalten besuchen Menschen und Orte, die bereits in den vergangenen beiden Teilen eine Rolle spielten, und zeigen, was seither passiert ist.

Eine gespaltene Gesellschaft

Sie fragen sowohl aus Sicht der Deutschen als auch aus Sicht der Flüchtlinge: Wie bedroht sind wir? Greifen die neuen Gesetze zur Registrierung und Kriminalitätsbekämpfung? Und können sich traumatisierte Schutzsuchende in unserem Land überhaupt sicher fühlen? Auf ihren Drehreisen und Recherchen in ganz Deutschland stellen die Autoren z. B. fest: Die Bedrohung durch rechte Hetzer, sogenannte "hate speech", hat deutlich zugenommen. Mit den Anschlägen von Paris, Brüssel und nun auch in Deutschland ist die Stimmung hierzulande gekippt. Bilder des Terrors überschatten die Hilfsbereitschaft. Die Gesellschaft wirkt verunsichert und gespalten.

Was ist zu tun?

Es geht aber auch um praktische Fragen des Alltags: Wie leben wir nach einem Jahr mit den Flüchtlingen zusammen? Inzwischen stehen die Notunterkünfte leer, aber wo leben die Menschen? Wie ist ihr Kontakt zu den Anwohnern? Wie klappt die Zusammenarbeit auf dem Arbeitsmarkt? Viele Ökonomen sind inzwischen von zu hoffnungsvollen Prognosen abgerückt und kommen zu dem Ergebnis: Die Generation derjenigen, die jetzt gekommen sind, wird uns deutlich mehr kosten, als sie erwirtschaftet. Für die nächste Generation aber könnte die Bilanz schon sehr viel besser aussehen. Ein Jahr nach Beginn der großen Flüchtlingskrise ziehen die Autoren der großen Dokumentation im Ersten Bilanz: Was haben wir geschafft? Und was ist noch zu tun, damit das Zusammenleben in Deutschland gelingt? Der Film ergänzt Einzelschicksale um Fakten und Analysen und gibt einen neutralen Überblick.

Ein Film von Ulrike Bremer und Katja Sodomann

Reportage & Dokumentation
Reportage & Dokumentation

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste, 26./27. September 2016, 02:10 Uhr
HR, 28. September 2016, 21:45 Uhr
tagesschau24, 29. September 2016, 20:15 Uhr
tagesschau24, 1. Oktober 2016, 14:15 Uhr
tagesschau24, 4. Oktober 2016, 19:15 Uhr
tagesschau24, 8. Oktober 2016, 09:15 Uhr

KONTAKT

Hessischer Rundfunk
Redaktion Politik und Gesellschaft
Bertramstr. 8
60320 Frankfurt
Fax: +49 69 1552800
E-Mail: FS-Politik@hr.de

MEDIATHEK

als Video on Demand ohne Downloadmöglichkeit unter
http://www.daserste.de/mediathek
Online First, vor Ausstrahlung online verfügbar
7 Tage verfügbar

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung erhältlich ist, erfragen Sie bitte bei:

Hessischer Rundfunk
Abteilung Dokumentation und Archive
60222 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 1553394 (montags bis donnerstags 10:00 - 12:00 Uhr)
Fax: +49 69 1553392
E-Mail: archivservice@hr-online.de
http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=6260&key=standard_document_5532114

MANUSKRIPT

Wenn Sie an einem Manuskript der Sendung interessiert sind, wenden Sie sich bitte an o.a. Redaktion.

Reportage & Dokumentation

02:55

Clinton gegen Trump

Details
Termine
Service

Die Fernsehduelle der Spitzenkandidaten gehören zu den spannendsten und mitentscheidenden Terminen im Rennen um das Weiße Haus. In der Nacht vom 26. auf den 27. September kommt es zum ersten direkten Aufeinandertreffen von Hillary Clinton und Donald Trump. Beide Kandidaten sind umstritten und besonders Donald Trump gilt bei seinen Liveauftritten als unberechenbar. In den meisten Umfragen liegt Trump zurzeit deutlich hinter seiner Herausforderin Clinton. Für ihn dürften die für gewöhnlich stark eingeschalteten Duelle die Chance bieten, seinen Rückstand aufzuholen.

Das Erste überträgt live

Hillary Clinton dagegen, deren Wahlkampf durch eine E-Mail-Affäre belastet ist, wird auf der Hut sein. Bei einem Auftritt in einer US-Talkshow sagte sie mit Blick auf das bevorstehende TV-Duell, sie stelle sich auf Unvorhergesehenes ein. "Du musst auf verrücktes Zeug vorbereitet sein."

Das Erste überträgt in einer Sondersendung das Fernsehduell zwischen den beiden Präsidentschaftskandidaten von 2:55 Uhr bis 4:45 Uhr. Die Liveübertragung wird moderiert von der Leiterin des ARD-Studios in Washington, Ina Ruck. Ihr Gesprächsgast im Studio ist Michael Werz. Er ist Mitarbeiter der Clinton-nahen Denkfabrik "Center for American Progress" und lehrt als Professor am Center for German and European Studies an der Georgetown University in Washington D.C.

"Das Erste"-Logo
"Das Erste"-Logo

WIEDERHOLUNG

tagesschau24, 27. September 2016, 21:32 Uhr

KONTAKT

Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Appellhofplatz 1
50667 Köln
E-Mail: fernsehen@wdr.de

MEDIATHEK

als Video on Demand ohne Downloadmöglichkeit unter
http://www.daserste.de/mediathek

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen Sie einen Mitschnitt erhalten können, erfragen Sie bitte unter:

Westdeutscher Rundfunk
WDR mediagroup digital GmbH
Mitschnittservice
Hugo-Eckener-Str. 27
50829 Köln
Tel.: +49 221 95333333
Fax: +49 221 95333245
E-Mail: mitschnitt.fernsehen@wdr.de
http://www.wdrmg.de/mitschnitt

"Das Erste"-Logo