01:20

Rauchzeichen – Zeitreisen – Die Zukunft

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service

Spielfilm Deutschland 2005

Annabella Silberstein, Meteorologin und Liebhaberin von Hölderlin-Gedichten, hat sich nach Sardinien zurückgezogen. Gemeinsam mit ihrer Freundin Isabella Goldberg betreibt sie ein malerisch verwildertes Gästehaus fernab der Touristenströme. In dieses kleine Paradies, in dem zudem der selbsternannten "Filmgott" Hans, die "arabische Prinzessin" Leila und Anabellas Sohn Michael leben, verirrt sich Jonathan Fischer, ein erfolgreicher Geschäftsmann aus Florida. Der forsche Deutsch-Amerikaner, der sich Joe nennt, ist zunächst nicht willkommen.

Anabella lässt ihn stundenlang warten und dann noch einen ungewöhnlich ausführlichen Fragebogen ausfüllen – in dem er sogar seine "sexuelle Orientierung" eintragen muss. Doch der Frauenheld besteht alle Tests mit Bravour, und Anabella verliebt sich in den siegessicheren Charmeur, der sich als Isabellas Exmann und Vater von deren Tochter Jade erweist. Joe verlegt kurzerhand seinen Geschäftssitz auf die Insel, aber die Idylle scheint nur von kurzer Dauer zu sein: Leila wird von einem Auftragskiller erschossen, Hans begeht aus Kummer Selbstmord. Die beiden werden auf dem Grund eines Teiches beigesetzt, den Joe für Anabella anlegen lässt. Da statt eines Pfarrers lediglich ein Kapitän anwesend ist, der seine standesamtlichen Rechte nur auf See ausüben kann, geben Joe und Annabella sich ihr Jawort in einem Boot auf dem Teich, der für die beiden zum Meer der Liebe wird.

Nach "Rot und Blau" und "Frau fährt, Mann schläf"“ vollendete Rudolf Thome seine 2003 begonnene "Zeitreise"-Trilogie mit "Rauchzeichen" scheint dieser augenzwinkernd an den Western angelehnte Film über eine Hochzeit und zwei Todesfälle deutlich aktionsreicher – ohne dass die für Thome typische meditative Stimmung fehlen würde. Gelassen und entspannt feiert Thome das Liebesleben zweier 60-Jähriger. Erneut hat der studierte Philosoph seinen Film mit subtilen Bezügen zur griechischen Mythologie aufgeladen, die der Zuschauer erkennen kann, aber nicht muss. Die malerische Kulisse der sardischen Landschaft und der sanfte Rhythmus des Films laden zum Schwelgen ein.

Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Annabella Silberstein Hannelore Elsner
Jonathan Fischer Karl Kranzkowski
Isabella Goldberg Adriana Altaras
Leila Serpil Turhan
Jade Goldberg Joya Thome
Michael Silberstein Nicolai Thome
Hans Cornelius Schwalm
Josef Erdmann Hansa Czypionka
Frau Erdmann Nicole Becker
Günter Erdmann Stephan Korves
Gabriella Sophie Marland
Kommissar Claudio Maniscalco
Giorgio Brassini Guntram Brattia
Telefonmonteur Sergio Coppola
Luigi Christiano Mazza
Pfarrer Don Aurelio Pigazzi
Musik: Katia Tchemberdji
Kamera: Ute Freund
Buch: Rudolf Thome
Regie: Rudolf Thome
Fernsehfilme im Ersten

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich!

LIVESTREAM

http://live.daserste.de

Fernsehfilme im Ersten

03:20

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

Tagesschau Sendungs Fallback

03:25

Mord in bester Gesellschaft – In Teufels Küche

  • Video verfügbar

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine
Service

Spielfilm Deutschland/Österreich 2013

Dr. Wendelin Winter hat seine Tochter Alexandra dazu überredet, wieder bei ihm zu wohnen. Mangels geeigneter Jobs schreibt die ambitionierte Journalistin die Biografie des Starkochs Max Loderer. Der eitle Gastronom steht zwischen zwei Frauen: Während seine Noch-Ehefrau Christiane das gemeinsame Restaurant in der Münchner Innenstadt leitet, organisiert die deutlich jüngere Assistentin Dana, für die Loderer seine Gattin verlassen hat, TV-Kochshows und sorgt für die richtige PR. Die Konstellation birgt reichlich Zündstoff. Als Loderers Küchenhilfe unter mysteriösen Umständen stirbt, zeigt sich bei Wendelin und Alexandra prompt der detektivische Spürsinn, und schon bald ermitteln sie in einem Mordfall.

Auf ihre unnachahmliche Art klären Fritz und Sophie Wepper einen Mord in bester Gesellschaft. Neben dem eingespielten Team kochen Hans Sigl, Michael A. Grimm, Theresa Underberg und Aglaia Szyszkowitz in dieser vergnüglichen Krimkomödie ihr eigenes Süppchen.

Der Psychologe und Hobbydetektiv Dr. Wendelin Winter ist hoch erfreut, dass seine Tochter Alexandra (Sophie Wepper) wieder bei ihm eingezogen ist. Die "ewige Praktikantin" hat noch immer keinen festen Job und verdingt sich einstweilen als Ghostwriterin für den prominenten Gastronom Max Loderer.

Bei einem Besuch in dessen hochgelobtem Münchener Sterne-Restaurant bekommt Wendelin mit, dass der Fernsehkoch in einigen Schwierigkeiten steckt. Ein früherer Kollege stürmt die Küche und beschuldigt Loderer des Rezeptdiebstahls – ein gefundenes Fressen für den Paparazzo Hase. Kurz darauf wird Loderers Küchenhilfe tot aufgefunden.

Der Mann arbeitete als Drogenkurier und starb, weil ein mit Rauschgift gefülltes Kondom in seinem Bauch platzte. Da Loderers früherer Kokainkonsum kein Geheimnis ist, lässt die Polizei seine Geschäftsräume durchsuchen. Unterdessen bittet Loderers (Noch-)Ehefrau Christiane Wendelin um psychologische Hilfe.

Die Trennung von ihrem Mann, der sie wegen der jungen Blondine Dana verlassen hat, setzt ihr schwer zu. Wendelin findet seine attraktive Patientin mehr als nur sympathisch. Die freudige Nachricht, sie habe wieder mit ihrem Mann geschlafen, macht ihn sogar eifersüchtig. Als Loderer in seiner Küche erschlagen aufgefunden wird, vermutet Kommissar Becker einen Mord im Drogenmilieu. Gemeinsam mit seiner Tochter nimmt Wendelin eigene Ermittlungen auf und findet heraus, dass er selbst in diesem Fall die Schlüsselrolle spielt.

Mehr zu "Mord in bester Gesellschaft – In Teufels Küche"

Zum elften Mal klären Fritz Wepper und seine Tochter Sophie einen Mord in bester Gesellschaft auf. Dabei verliebt der ermittelnde Psychologe sich wider Willen in Aglaia Szyszkowitz als verführerische Patientin. Neben Hans Sigl, der als umtriebiger Promi-Koch nichts anbrennen lässt, glänzen Wayne Carpendale als charmanter Kommissar, Theresa Underberg als knallharte Blondine und Michael A. Grimm als hartnäckiger Klatschjournalist. Hajo Gies, der schon bei "Mord in bester Gesellschaft – Der Tod der Sünde" Regie führte, inszenierte die vergnügliche Krimikomödie nach einem Buch des Autorenduos Stefan Cantz und Jan Hinter, die als Erfinder des erfolgreichen Münster-"Tatorts" auf sich aufmerksam machten. Markus Meyer zeichnet für die Überarbeitung des Drehbuches verantwortlich.

Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Dr. Wendelin Winter Fritz Wepper
Alexandra Winter Sophie Wepper
Donald Becker Wayne Carpendale
Christiane Loderer Aglaia Szyszkowitz
Max Loderer Hans Sigl
Dana Stamm Theresa Underberg
Jens Wolf Oliver Nägele
Attilio Parilla Rudy Ruggiero
Bernhard Hase Michael A. Grimm
Kollege Becker Tom Kreß
Kindergärtnerin Ramona Bücherl
Musik: Mick Baumeister
Kamera: Gero Lasnig
Buch: Stefan Cantz
Buch: Jan Hinter
Buch: Markus Meyer
Regie: Hajo Gies
Fernsehfilme im Ersten
Fernsehfilme im Ersten

WIEDERHOLUNG

Das Erste, 23./24. Juni 2017, 03:25 Uhr

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter http://www.daserste.de/mediathek (3 Monate abrufbar)/+ Livestream

Fernsehfilme im Ersten

04:55

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

Tagesschau Sendungs Fallback

05:00

Brisant

  • Video verfügbar

Details
Termine
Service

- Der Tag danach - Unwetter über Deutschland: zwei Tote, Verkehrschaos und Rettungskräfte im Dauereinsatz

- Abgasskandal: VW-Manager zur weltweiten Fahndung ausgeschrieben.

  • Zeckenplage in Städten: Betroffenenverbände schlagen Alarm.
  • Noah Becker - Ausstellungseröffnung in Hamburg: Was seine Familie über die Pleite von Boris Becker denkt.
  • „OVERDRIVE“ - Actionkomödie mit Starbesetzung: Scott Eastwood mit neuem Film im Kino: Moderation: Kamilla Senjo 

Brisant
Brisant

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste: montags bis freitags im Spätprogramm nach Mitternacht (Zeit und Länge variieren)

- HR

dienstags bis freitags, 08:25 Uhr
montags bis freitags, 18:25 Uhr
samstags, 18:30 Uhr

- MDR

montags bis freitags, 18:10 Uhr
samstags im Spätprogramm nach Mitternacht (Zeit und Länge variieren)

- NDR

dienstags bis freitags, 12:00 Uhr
 

- ONE

dienstags bis freitags, 05:30 Uhr
dienstags bis freitags, 14:45 Uhr
samstags, 10:00 Uhr
samstags, 19:00 Uhr

- RBB

sonntags, 07:20 Uhr

- SWR SR

dienstags bis freitags, 06:00 Uhr
montags bis freitags, 18:15 Uhr

(Stand 04/2017)

KONTAKT 

Mitteldeutscher Rundfunk
Hauptredaktion Information
Redaktion BRISANT
04360 Leipzig
Tel.: +49 341 3009696 (MDR-Zuschauerservice)
E-Mail: brisant@mdr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.DasErste.de/mediathek (ausgewählte Beiträge) Beiträge)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen Sie einen Mitschnitt der Sendung erhalten können, erfragen Sie bitte bei:

Mitteldeutscher Rundfunk
MDR-Mitschnittservice
Telepool GmbH
Tel.: +49 341 35003606
Fax: +49 341 35003630
E-Mail: service@telepool.de
http://www.mdr.de/tv/mitschnitt/index.html

LINK

Informationen zu Themen der Sendung erhalten Sie im Internet
http://www.brisant.de

Brisant

05:30

Willi wills wissen

Wie kommt der Ton ins Radio?

Details

Es ist noch gar nicht so lange her in Willis Leben, da zog der Reporter ganz ohne Kamera, dafür aber mit Mikrofon durch die Welt: Damals arbeitete er für den BR-Hörfunk und sammelte Töne und Stimmen für spannende Radio-Reportagen. Aber wie genau der Ton dann ins Radio kommt, das ist noch einmal eine ganz andere Sache, der Willi in dieser Reportage auf den Grund gehen will.

Los geht's vor dem Fußballstadion in Unterhaching, wo Sportreporter André Siems gerade ein paar Fans interviewt. Klar, dass Willi sofort einen Job bekommt: Auch er soll mit dem Mikrofon ein paar O-Töne einfangen. Er stellt also Fragen und nimmt sie zusammen mit den Antworten auf Band auf. Im Ü-Wagen wird daraus ein Beitrag geschnitten und über eine Antenne ins Funkhaus des Bayerischen Rundfunks übertragen.

Hier darf Willi Christine Rose über die Schulter schauen. Sie ist Moderatorin der Bayern-3-Sendung „Greatest Hits" – und wieder eine Stimme aus dem Radio, die ein Gesicht bekommt. Kaum zu glauben, was Christine alles gleichzeitig machen muss. Sie moderiert und muss gleichzeitig auch viele Knöpfe drücken: So kann sie zum Beispiel die Nachrichtensprecherin auf Sendung schalten oder einen Bericht "abfahren", der von einem Ü-Wagen geschickt wurde. Und alles passiert live, da darf nichts schiefgehen! Willi ist tatsächlich aufgeregt, als er die Staumeldungen sprechen darf!

Willi wills wissen Fallback Sendereihenbild