20:15

Sportschau

  • TV-Tipp (besonderes Highlight)

UEFA Fußball-Europameisterschaft U 21

Details
Besetzung
Service

#B#
Italien - Deutschland

Übertragung aus Polen
#B#

Das neue Sportschau-Logo

Besetzung und Stab

Moderation: Julia Scharf
Reporter: Steffen Simon
Das neue Sportschau-Logo

MEDIATHEK

Livestream
http://live.daserste.de und
http://www.sportschau.de
(abrufbar nur in Deutschland)

Video on demand zum Abruf unter
http://www.DasErste.de/mediathek und
http://www.sportschau.de
(abrufbar nur in Deutschland)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen Sie einen Mitschnitt der Sendung erhalten können, erfragen Sie bitte bei:

WDR mediagroup dialog GmbH
Mitschnittservice-: Im Mediapark 5
50670 Köln
Tel.: +49 221 20351133
Fax.: +49 221 2035405740 ´
Formular: http://www.wdr-mediagroup.com/mitschnitt

Das neue Sportschau-Logo

23:00

Sportschau Club

Details
Besetzung
Service
Sportschau-Club mit Alexander Bommes

Besetzung und Stab

Moderation: Alexander Bommes
Sportschau-Club mit Alexander Bommes

MEDIATHEK

Livestream
http://live.daserste.de

Video on demand zum Abruf unter
http://www.DasErste.de/mediathek

SOCIAL TV

http://www.sportschau.de

KARTEN

Karten für den Sportschau-Club können offiziell erworben werden:

Kartentelefon des RevuePalasts Ruhr
Tel.: +49 2325 588999
http://www.revuepalast-ruhr.com

Pro Anrufer werden maximal zwei Tickets vergeben.

Sportschau-Club mit Alexander Bommes

23:30

Das Wort zum Sonntag

  • Video verfügbar

Das Kreuz mit dem Kreuz

Details

Wir haben hier ja immer wieder so unser Kreuz mit dem Kreuz: Da erstrahlt, weithin sichtbar, ein großes Kreuz über der Stadt – wenn die Sonne scheint. Dann nämlich reflektiert die Kugel des Fernsehturms am Alexanderplatz ihre Strahlen als Lichtkreuz. Walter Ulbricht hatte seinen Turmbau als eine Demonstration des Atheismus verstanden: "Wir kommen auch ohne Gott hoch hinaus." Nur die Sonne – die hatte er nicht eingeplant. Eine "Charmeoffensive Gottes"? Bis heute erregt das Sonnenkreuz die Gemüter. Die einen nehmen Anstoß. Andere freut’s. Für Christinnen und Christen in der DDR war es ein Lichtblick. In diesen Wochen wurde wieder um ein Kreuz gestritten: um das Kreuz auf der Kuppel des Berliner Stadtschlosses, das derzeit wieder aufgebaut wird. Es ging hin und her: Ist das christliche Kreuz zu belastet, überhaupt noch zeitgemäß? Warum nicht ein Halbmond oder ein Davidsstern oder gleich alle drei, also Kreuz, Mond und Stern?

Die Humanisten schlugen gar ein Mikroskop als Kuppelkrönung vor. Als Symbol für Wissenschaftsgläubigkeit? Das Kreuz ist ein Zeichen, dem widersprochen wird. Steht schon in der Bibel. Am Kreuz kommt ja auch keiner vorbei: Trennung, Tod, Arbeitsplatzverlust… Immer wieder werden Lebenspläne durchkreuzt. Als ich Mitte 20 war, bekam ich die Diagnose, möglicherweise bald nicht mehr laufen zu können. Ich war lebenshungrig, dynamisch, sportlich – und dann so ein Schock. Puh, dachte ich, wenn schon die Knochen nicht mehr mitmachen, dann muss eben der Kopf ran. Unter dem Druck der Erkrankung entschloss ich mich, eine Zeitlang ins Ausland zu gehen. Dank eines Stipendiums konnte ich in England studieren. Dieses eine Jahr hat mich ganz besonders geprägt. Noch heute zehre ich von den Erfahrungen, die ich dort gemacht habe. "Da hat‘s das Schicksal nochmal gut mit dir gemeint", sagen manche dazu. Ich nenne es "Fügung". Ich traue Gott zu, aus einem "Minus" ein "Plus" zu machen. Dass dort, wo mir eine Tür vor der Nase zugeschlagen wird, ein Fenster aufgeht.

Passiert nicht automatisch und oft ganz anders, als ich es mir gewünscht habe. Ist ja vielleicht auch gut so… Das Kreuz als Symbol für menschliches Leid: Wem Schlimmes widerfährt, der muss "sein Kreuz tragen", sagt man. Kreuze auf Friedhöfen oder an Straßen erinnern an die eigene Endlichkeit: Mitten im Leben – sind wir vom Tod umfangen. Das christliche Kreuz steht aber ebenso für das Leben. Dafür, dass wir mitten im Tod – vom Leben umfangen sind. Gott erspart es mir nicht, dass Lebensträume zerplatzen. Aber er will mich hindurch führen durch das Leid. Damit ich nicht stecken bleibe in Trauer und Angst. Auch nicht im Hass. Das Kreuz markiert die Wandlung vom Tod zum Leben. Jesus Christus ist dafür der Beweis. Und wer sich auf diese Wandlung einlässt, kann selbst zum "Plus-Zeichen" werden. Zu wissen, dass der Tod eben nicht das Ende ist, das setzt ungeahnte Energien frei. Weckt tatsächlich neue Hoffnung. Schafft wieder Vertrauen in das Leben. Ich denke an den Fernsehturm, wie da hoch oben das Kreuz als ein riesengroßes "Plus" erstrahlt. Fast so, als hätte Jesus Christus höchst selbst ein Zeichen gesetzt.

Wort zum Sonntag Sendung Fallback Image

23:35

Inas Nacht

  • Video verfügbar

Late-Night-Show

Details
Besetzung

Gäste: Steffen Effenberg, Christian Tramitz, Blondie, Beth Ditto

Late-Night-Show mit der Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Ina Müller und nach Müllerin Art: Talk, Comedy und viel, viel Musik in der kleinen Hamburger Kneipe "Zum Schellfischposten".

Erster Gast ist heute der Ex-Nationalspieler und Fußballstar Stefan Effenberg. Er erzählt von seiner Kindheit in Hamburg sowie seiner Ausbildung bei der Post und blickt auf seine viel besprochene Trainertätigkeit in Paderborn zurück. Zum Gespräch hinzu kommt der Schauspieler Christian Tramitz. Er berichtet von den schlimmsten Jobs, die er als junger Schauspieler annahm und erklärt, warum er als waschechter Münchner kein Freund des Oktoberfests ist.

Als Musikgäste begrüßt Ina Müller heute zuerst eine der stilprägendsten Bands der Pop-Geschichte: die New Yorker Band "Blondie", die mit ihrer Frontfrau Debbie Harry exklusiv einen neuen Song vorstellen. Ein Wiedersehen gibt es schließlich mit Rock-Ikone Beth Ditto, die zum zweiten Mal im "Schellfischposten" Station macht. Das freut natürlich auch die 20 Herren des Wilhelmsburger Shanty-Chors die "Tampentrekker", die bei Wind und Wetter vor den geöffneten Fenstern des "Schellfischpostens" auf ihre Einsätze warten.  

14 Personen bestreiten das Publikum - mehr passen nicht rein bei "Inas Nacht", aber die dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen. Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller – nicht verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt leicht chaotisch? Soll es auch! 

Inas Nacht

Besetzung und Stab

Buch: Ina Müller
Regie: Axel Hahne
Inas Nacht

00:35

Männer, die auf Ziegen starren

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service

Spielfilm USA/Großbritannien 2009

Der amerikanische Provinzjournalist Bob Wilton fühlt sich tief im Stolz verletzt, als ihn Anfang des Jahres 2003 die eigene Ehefrau für seinen Chefredakteur verlässt. Um es sich selbst zu beweisen und der abtrünnigen Gattin zu imponieren, reist er kurz entschlossen in den Irak – dort will er vom amerikanischen Fronteinsatz berichten. Doch als Kriegsberichterstatter kommt Bob nicht allzu weit.

Stattdessen sitzt er in einem Kuwaiter Hotel fest, wo er zufällig den verschroben wirkenden Lyn Cassady kennenlernt, einen ehemaligen Army-Elitesoldaten, der dem ambitionierten Pressemann eine schier unglaubliche Geschichte auftischt: Cassady behauptet, ein sogenannter Jedi-Krieger der ehemals streng geheimen "New Earth Army“ zu sein, dessen Spezialgebiet es war, Personen durch paranormale "Fernwahrnehmung“ aufzuspüren und Tiere – zum Beispiel Ziegen – durch reinen Blickkontakt ins Jenseits zu befördern. Diese Spezialeinheit der US-Armee, sei aufgrund ihrer übersinnlichen Fähigkeiten zum Zwecke der gewaltlosen psychologischen Kriegsführung gebildet worden und habe obskure New-Age-Methoden angewendet.

Bis ihr Gründer und Anführer, ein Ex-Hippie und Vietnamveteran namens Bill Django, von seinem erbitterten Konkurrenten Larry Hooper ausgebootet worden sei, unehrenhaft entlassen wurde und spurlos verschwand. Bob Wilton ist fasziniert von diesen wilden Erzählungen, wittert die ganz große Story und begibt sich gemeinsam mit Cassady auf eine Mission: Sie wollen nach Bill Django und dem Verbleib der ehemaligen Jedi-Krieger suchen. Was als hindernisreicher Wüstentrip beginnt, führt das ungleiche Duo schließlich zu einer versteckten Armeebasis, in der unter Hoopers Leitung noch immer zweifelhafte Experimente durchgeführt werden.

Oscar-Preisträger George Clooney als geistig abgehobener Frontkämpfer mit magischem Auge? Sicheres Indiz für einen schrägen Filmspaß mit dem gewissen Etwas! Sein Schauspiel- und Regiekollege Grant Heslov gewinnt dem mehr als skurrilen, angeblich auf Tatsachen beruhenden Stoff eine Bissigkeit ab, die man von ähnlich gearteten Anti-Kriegsdramen bislang nur selten kannte. Gemeinsam mit den ebenfalls Oscar-prämierten Kollegen Jeff Bridges und Kevin Spacey bereitet es Clooney, Heslov & Co. sichtliches Vergnügen, die amerikanische Kriegsmaschinerie ad absurdum zu führen. Hinter dem vordergründigen Slapstick verbergen sich dabei durchaus kritische Absichten, die zu intelligentem, ironischem Starkino verpackt wurden.

Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Lyn Cassady George Clooney
Bob Wilton Ewan McGregor
Bill Django Jeff Bridges
Larry Hooper Kevin Spacey
General Hopgood Stephen Lang
Todd Nixon Robert Patrick
Scotty Mercer Nick Offerman
Debora Wilton Rebecca Mader
Tim Kootz Tim Griffin
Mahmud Daash Waleed F. Zuaiter
Musik: Rolfe Kent
Kamera: Robert Elswit
Buch: Peter Straughan
Regie: Grant Heslov
Fernsehfilme im Ersten

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich!

LIVESTREAM

http://live.daserste.de (abrufbar nur in Deutschland)

Fernsehfilme im Ersten

02:00

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

Tagesschau Sendungs Fallback

02:05

Swinging with the Finkels – Langweilig war gestern!

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service

Spielfilm Großbritannien/USA 2010

Ellie und Alvin Finkel haben sich auf der Universität kennengelernt und früh geheiratet. Jahre später ist sie eine erfolgreiche Modedesignerin und er ein gut verdienender Architekt. Mit ihren gemeinsamen Interessen und einem netten Freundeskreis könnten sie eigentlich ein glückliches Paar sein.

Leider gibt es seit geraumer Zeit dieses Problem im Schlafzimmer: Das Liebesleben der Finkels findet nicht mehr statt. Weder Rollenspiele noch Selbstbefriedigung mit vermeintlich geeigneten Lebensmitteln bringen den erwünschten erotischen Kick. Das Paar steht kurz vor der Trennung.

Auf den heißen Tipp von Ellies schwulem Kollegen Andrew hin ziehen die beiden als letzte Möglichkeit einen Partnertausch in Erwägung. Über das Internet suchen sie nach einem geeigneten Paar und verabreden ein prickelndes Date zu viert. Das Experiment glückt, hat aber unerwartete Folgen: Schon kurze Zeit später stehen Ellie und Alvin scheinbar vor den Trümmern ihrer Beziehung.

Mehr zum Film

In dieser dialogstarken Beziehungsfarce macht ein junges Paar die Erfahrung, dass Partnertausch seltsame Nebenwirkungen haben kann. Jonathan Newman wirft in der Langfassung seines Kurzfilms "Sex with the Finkels" einen etwas anderen Blick auf das "Swinging" London. Dank überraschender Situationskomik hält die kurzweilige Komödie die Balance zwischen derbem Humor und lebensnah gezeichneten Charakteren. Aus dem spielfreudigen Ensemble ragen die sympathische Mandy Moore und der aus den Sherlock-Filmen bekannte Martin Freeman hervor.

Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Alvin Finkel Martin Freeman
Ellie Finkel Mandy Moore
Peter Jonathan Silverman
Janet Melissa Georg
Richard Angus Deayton
Clementine Daisy Beaumont
Mr. Winter Jerry Stiller
Andrew Edward Akrout
Musik: Mark Thomas
Kamera: Dirk Nel
Buch: Jonathan Newman
Regie: Jonathan Newman
Fernsehfilme im Ersten

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich!

LIVESTREAM

http://live.daserste.de (abrufbar nur in Deutschland)

Fernsehfilme im Ersten