Programm und Videos

 
Gesamt-Tagesansicht
 
vormittags

05:30

Willi wills wissen

Wie wird ein Maibaum aufgestellt?

Details
Besetzung
Willi wills wissen Wie wird ein Maibaum aufgestellt? 01.05.2016

Die Maiglöckchen sprießen, Maikäfer fliegen umher, die Bäume blühen: Der Mai ist gekommen! Gleich sein erster Tag ist ein Feiertag, der in Süddeutschland in vielen Orten mit einem alten Brauch begangen wird – mit dem Maibaum-Aufstellen. Was das bedeutet und wie das vor sich geht, das will Willi in dieser Reportage herausfinden.

Dafür ist er in Münsing, einem Dorf am Starnberger See, genau richtig. Gerade sind die Mitglieder des Burschenvereins Münsing West dabei, eine Fichte zu entrinden, Willi kann gleich mithelfen. Das ist ganz schön viel Arbeit, schließlich ist ihr Fichten-Maibaum gleich 32 Meter hoch!

Auch in manchen Gegenden unseres Nachbarlands Österreich wird dieser alte Brauch gepflegt. In Freinberg, in Oberösterreich, gibt es aber noch eine ganz besondere Attraktion dazu: das Maibaumkraxeln. Ohne Sicherung klettern die Teilnehmer den Stamm hoch, und nur das Baumharz, mit dem sie Hände und Füße einreiben, gibt ihnen Halt. Gewonnen hat, wer in kürzester Zeit die Glocke in 15 Meter Höhe anschlägt. Da will auch Willi sein Glück versuchen: Auf geht's, an den Maibaum, fertig, los!

Besetzung und Stab

Buch: Helmar Willi Weitzel

05:55

Till Eulenspiegel

  • Video verfügbar

Details
Besetzung
Till Eulenspiegel | Video verfügbar bis 15.06.2017

Der größten Herausforderung seines Leben stellt sich Till Eulenspiegel, als er gegen den Lübecker Bürgermeister Klaas Wüllenwever antritt, um seine Jugendliebe Kathrin zu befreien. Die wurde in Wüllenwevers Kerker gesperrt und Till ist daran schuld.

Verfolgt von den Schergen seines mächtigen Gegners, der die Hanse in einen Krieg und zu neuer Stärke und neuem Ruhm führen will, kümmert Till sich – erst widerwillig, dann zunehmend einverstanden – um Kathrins Tochter Marie und übernimmt damit Verantwortung. Der sprunghafte, spontane Narr tut damit etwas, das er eigentlich scheut wie der Teufel das Weihwasser.

Doch am Ende wird ihm sein Einsatz reichlich gelohnt: Kathrin kommt frei, Wüllenwever wird entmachtet, Marie entpuppt sich in einem großen Abenteuer als eine wunderbare Gefährtin, die Till wie eine Tochter liebt.

Till verlässt Kathrin und Marie, um wieder durch Deutschland und das halbe Europa zu vagabundieren, mit Witz, Furcht- und Respektlosigkeit, Selbstbewusstsein und Intelligenz die Welt zur Zielscheibe seiner Scherze zu machen. Doch Till wird zurückkehren, immer wieder, zu Kathrin und Marie. Vor der Liebe kann niemand davon laufen. Nicht einmal der größte Narr der Welt.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Till Eulenspiegel Jacob Matschenz
Kathrin Lüdinghusen Anna Bederke
Marie Lüdinghusen Jule Hermann
Klaas Wüllenwever Devid Striesow
Johann Johannsen Peter Jordan
Soldat Leo Sebastian Kaufmane
Dana Katja Danowski
Dorothea Leporin Hedi Kriegeskotte
Dietrich Timo Dierkes
Prof. Kopernikel Peter Heinrich Brix
Kamera: Felix Cramer
Buch: Leonie Bongartz
Buch: Dieter Bongartz
Regie: Christian Theede

07:55

Mit Armin unterwegs: Die Elbreise

  • Video verfügbar

Details
Mit Armin unterwegs: Die Elbreise | Video verfügbar bis 08.05.2017

Armin Maiwald hat einen der längsten europäischen Flüsse von der Quelle bis zur Mündung erkundet: "Die Elbreise" basiert auf einer Reportage, die Armin für die "Sendung mit der Maus" drehte. Zu Wasser, zu Lande und in der Luft macht er sich auf den Weg durch zwei Staaten und sieben Bundesländer, immer entlang der Elbe.

Von der Quelle bis zur Grenze

Die Reise beginnt mit einer langen Wanderung. Nur zu Fuß gelangen Armin und sein Team zum Ursprung der Elbe im polnisch-tschechischen Grenzgebiet: Im Riesengebirge fließen viele kleine Rinnsale zusammen. Wo die Elbe die deutsche Grenze überquert, ist sie schon zu einem großen Fluss gewachsen. Im sächsischen Örtchen Krippen lebte Friedrich Gottlob Keller im 19. Jahrhundert. Während er selbst in Vergessenheit geriet, wurde eine seiner Erfindungen zur Grundlage der industriellen Papierherstellung. In einer Mühle kann man heute noch sehen, wie früher aus Holz Papier wurde.

Nach Dresden und zum weißen Gold

Die zweite Etappe führt Armin mit dem Raddampfer bis zur sächsischen Landeshauptstadt. An der Dresdener Jungfernbastei entdeckt er das Denkmal eines Mannes, der einst für König August den Starken Gold herstellen sollte. Das klappte nicht, dafür erfand Johann Friedrich Böttger das sehr wertvolle Porzellan europäischer Art: In Meißen an der Elbe entstand die erste europäische Porzellanmanufaktur. Hier produzieren noch heute Menschen das "weiße Gold". Zerbrechlich ist auch die "Meißener Fummel", ein besonderes Gebäck, mit dem die Zuverlässigkeit der Postreiter überprüft wurde. Armin erzählt ihre Geschichte und besucht die einzige Bäckerei, in der sie noch heute aus dem Ofen kommen.

Auf der Spur des Elbebibers

In der dritten Etappe kommt Armin in Torgau (Sachsen) an. Hier fand die legendäre Begegnung zwischen russischen und amerikanischen Soldaten im April 1945 statt. Etwas weiter flussabwärts, bei Dessau (Sachsen-Anhalt), kann man den Elbebiber treffen. Er lebt ganz im Verborgenen und man bekommt ihn nur mit viel Geduld und etwas Glück zu Gesicht. Wann und wo er aus seinem Bau schaut, das wissen nur wenige Biber-Experten ...

Zur Heimat der Störche

Armin verrät, wo das storchenreichste Dorf Deutschlands liegt: In Rühstädt (Brandenburg) mit seinen rund 240 Einwohnern fühlen sich jährlich über 30 Storchenpaare besonders wohl.

Ins eingeschlossene Dorf

Auf der fünften Etappe erzählt Armin unter anderem die Geschichte eines Dorfes, das einst fast völlig von der Außenwelt abgeschnitten war. In Rüterberg (Mecklenburg-Vorpommern) ist die deutsch-deutsche Geschichte heute noch erfahrbar. Noch viel weiter zurück führt eine Geschichte, aus Hitzacker (Niedersachsen): Im 17. Jahrhundert sammelte damals ein Herzog unglaublich viele Bücher. Für seine Bibliothek, die damals eine der größten der Welt war, erfand er einen ganz frühen Urahnen des Computers: Das Bücherrad wäre auch heute noch eine große Hilfe für alle Menschen, die viel lesen ...

Bis zur Mündung

Zum Abschluss kommt Armin dort an, wo früher viele Auswanderer Deutschland verließen. Bei Cuxhaven (Niedersachsen) sahen sie ein letztes Mal ihre alte Heimat, bevor sie nach Amerika in See stachen. Hier, an der Nordsee, kann Armin auch verraten, wie lang die Elbe eigentlich ist. Doch das ist gar nicht so einfach – denn es gibt nicht nur eine korrekte Antwort ...

08:55

Mit Armin unterwegs: Mit der Bahn von Sylt nach Oberstdorf

  • live
  • Video verfügbar

Details

Armin Maiwald geht auf Entdeckungsreise quer durch Deutschland. Mit der Regional- und S-Bahn, abseits der Schnellstecken und ganz großen Städte, reist er von der Nordseeküste bis zu den Alpen. Am Streckenrand, zwischen Sylt und Oberstdorf, fängt die Kamera Themen ein, an denen schnelle Züge vorbeirasen. 

Armin Maiwalds Zugreise beginnt auf Sylt – auf einem ganz besonderen Friedhof, der "Heimat der Heimatlosen" – und führt auf dem Hindenburgdamm zum Festland. An der nächsten Station, im Hafenstädtchen Husum, lernt Armin das harte Brot der Krabbenfischer kennen. Gleich hinter Hamburg liegt der größte Rangierbahnhof Europas, wo die Eisenbahner auf der Gleisharfe "spielen". Zwei gusseiserne Torflügel haben sich einige Kilometer weiter, in der Salzstadt Lüneburg übereinander geschoben. Im Volksmund sie sind bekannt als das "Tor zur Unterwelt".

Über den "Hundertwasserbahnhof" voller bunter Mosaike in Uelzen geht die Reise zu den Heidschnucken in der Lüneburger Heide und nach Thüringen. Ein uraltes Instrument und besondere Flötenspieler lernt Armin Maiwald in Hildesheim kennen. An der nächsten Station in Goslar erlernt er das Gießen und Bemalen von Zinnfiguren. Unterwegs kommt sogar ein echter Luchs vor die Kamera. Die Reise geht weiter über Gotha, Stadtilm und Bad Blankenburg bis zu einem Grenzbahnhof – mitten in der Bundesrepublik. 

Nächster Halt ist Kronach: Hier schaut das Kamerateam hinter die Türen einer "Farbapotheke", schwingt in der Sambaschule Coburg das Tanzbein. In Michelau besucht Armin Maiwald Korbflechter. Umsteigen muss er in Nürnberg – in eine vollautomatische U-Bahn.

Das letzte Stück bis zum Alpenrand beginnt im Zentrum der Blattgoldherstellung: Das Rathaus von Schwabach hat sogar zwei goldene Dächer. Vorbei an riesigen Solarfeldern zwischen Mertingen und Nordendorf geht es in die "Fuggerstadt" Augsburg. Hier schaut Armin bei den legendären Marionetten in der "Augsburger Puppenkiste" vorbei. Es glitzert und funkelt in Kaufbeuren, dem Zentrum des Modeschmucks, der sogar in China bekannt ist. Armins letzter Halt ist an Deutschlands südlichstem Bahnhof, in Oberstdorf, kurz vor der Grenze nach Österreich ...

09:55

Die Sendung mit der Maus

  • Video verfügbar

"Die Sendung mit der Maus": Wie wird die Maus produziert?

Details
Vorschau: Wie wird die Maus produziert?

Die Maus erfüllt vielen kleinen und großen Zuschauern einen Wunsch: "Die Sendung mit der Maus" öffnet ihre Türen beim WDR. Armin, Christoph, Ralph, Malin, Siham und viele andere lassen sich heute über die Schultern schauen. Im Trickstudio zeigt die Maus selbst, wie sie hier Laufen lernt.

10:55

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

11:00

Europakonzert der Berliner Philharmoniker 2017

  • Bald kommt ein Video

Details
Service
Mariss Jansons, Dirigent.

Zum ersten Mal reisen die Berliner Philharmoniker für ihr Europakonzert auf die Insel Zypern. In Paphos, einer der beiden diesjährigen Kulturhauptstädte Europas, musizieren sie vor dem mittelalterlichen Kastell, das weithin sichtbar über dem Hafen thront – markantes Wahrzeichen der Stadt und zugleich Zeugnis der wechselvollen Geschichte Zyperns. Auf dem Programm dieses Freiluftkonzertes steht Musik von Carl Maria von Weber und Antonin Dvorak. Solist in Webers Klarinettenkonzert ist Andreas Ottensamer, Dirigent ist Mariss Jansons, seit Jahrzehnten ein gern gesehener Gast bei den Berliner Philharmonikern.

Informationen zum Programm der Berliner Philharmoniker:

Mariss Jansons, Dirigent
Andreas Ottensamer, Klarinette
Musik von Carl Maria von Weber
Ouvertüre zur Oper Oberon
Carl Maria von Weber
Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1 f-Moll op. 73
Andreas Ottensamer Klarinette
Antonín Dvorák
Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88
Live im Ersten und im Kulturradio des rbb.

Moderation im Fernsehen: Petra Gute

Das Konzert wird parallel auch im Kulturradio des RBB (92,4 MHz, Kabel 95,35 MHz, http://www.kulturradio.de) ausgestrahlt.

KONTAKT

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Ressort Kultur
Musik / Fernsehen
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
E-Mail: service-redaktion@rbb-online.de

Veranstalter:
Stiftung Berliner Philharmoniker
Herbert-von-Karajan-Str. 1
Tel.: +49 30 25488999
Fax: +49 30 25488323
E-Mail: kartenbuero@berliner-philharmoniker.de

MEDIATHEK 

VoD: Video on Demand (ohne Downloadmöglichkeit) unter
http://www.daserste.de/mediathek (Verweildauer 30 Tage)

DIRIGENT

Mariss Jansons

PROGRAMM / MUSIK

Auf dem Programm dieses Freiluftkonzertes steht Musik von Carl Maria von Weber und Antonin Dvorak. Solist in Webers Klarinettenkonzert ist Andreas Ottensamer, Dirigent ist Mariss Jansons, seit Jahrzehnten ein gern gesehener Gast bei den Berliner Philharmonikern.

Informationen zum Programm der Berliner Philharmoniker:
Mariss Jansons, Dirigent
Andreas Ottensamer, Klarinette
Musik von Carl Maria von Weber
Ouvertüre zur Oper Oberon
Carl Maria von Weber
Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1 f-Moll op. 73
Andreas Ottensamer Klarinette
Antonín Dvorák
Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88
Live im Ersten und im Kulturradio des rbb.


Moderation im Fernsehen: Petra Gute

 
mittags

13:00

Ansprache des Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes

  • Bald kommt ein Video

ARD-Sondersendung

Details
Service

MEDIATHEK

VoD: Video on Demand (ohne Downloadmöglichkeit) unter http://www.DasErste.de/mediathek

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen Mitschnitte für private Zwecke käuflich sind, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Rundfunk Berlin Brandenburg
RBB Media GmbH
Programmvertrieb
Kaiserdamm 80/81
14057 Berlin
Tel.: +49 30 9799384956
Fax: +49 30 9799384949
E-Mail: mitschnitt@rbb-media.de
Internet: http://ww.rbb-online-shop.de

13:05

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

13:10

Utta Danella – Der Verlobte meiner besten Freundin

  • Bald kommt ein Video

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Katharina (Henriette Richter-Röhl), Markus (Stefan Murr), Elena (Ina Paule Klink, li.) und Tom (Robert Seeliger)

Spielfilm Deutschland 2009

Die junge Holzschnitzerin Katharina lebt mit ihrem verwitweten Vater Quirin in einem kleinen, beschaulichen Ort in Bayern. In dem sympathischen Markus hat Katharina einen romantischen Verehrer gefunden – was ihr Vater allerdings mit Skepsis beobachtet, kann er sich doch nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass seine erwachsene Tochter früher oder später ihr Elternhaus verlassen wird, um auf eigenen Füßen zu stehen.

Als Katharinas beste Freundin Elena nach einem Ausbildungsjahr zur Braumeisterin aus Kanada zurückkehrt, bringt sie eine Überraschung mit: ihren kanadischen Verlobten Tom Ferguson. Elenas Eltern, die Wirtsleute Anton und Gitti, fallen aus allen Wolken, als sie hören, dass ihre Tochter sich schon bald in ihrem Heimatstädtchen trauen lassen will, um anschließend mit Tom ganz nach Kanada zu ziehen.

Vor allem Anton, der gehofft hatte, dass seine Tochter eines Tages die hauseigene Brauerei übernehmen würde, ist von diesen Plänen alles andere als begeistert. So verweigert der temperamentvolle Gastwirt dem jungen Paar stur seinen Segen und fasst kurz darauf aus einer Stammtischlaune heraus den Entschluss, Elena mit Markus zusammenzubringen – immerhin arbeitet der bereits als Braumeister für ihn und ist allein deshalb schon Antons Traumschwiegersohn.

Allerdings scheint auch Amor unerwartete Pläne für die zwei Freundinnen zu haben: Während die Berufskollegen Elena und Markus sich durch ihre gegenseitigen Neckereien auch emotional immer näher kommen, entspinnt sich zwischen Katharina und Tom eine stille Liebe. Zunächst versuchen beide Frauen, sich ihren Gefühlen zu widersetzen.

Elena tut den Kuss zwischen ihr und Markus als unbedeutendes Strohfeuer ab, und auch Katharina versucht, ihre Zuneigung zu Tom zu verdrängen. Ausgerechnet am Polterabend von Elena und Tom kommt es jedoch zum Eklat, als Elena ihre beste Freundin eng umschlungen mit ihrem Bräutigam erwischt. Enttäuscht und verletzt wendet sie sich von Katharina ab. So scheint nicht nur das junge Liebesglück der beiden Frauen ein jähes Ende zu nehmen, sondern auch ihre seit Jahrzehnten währende innige Freundschaft.

"Utta Danella – Der Verlobte meiner besten Freundin" ist ein romantischer Familien- und Heimatfilm nach einem Roman der Bestsellerautorin. Vor der malerischen Kulisse der bayerischen Provinz erzählt der Film eine Geschichte über Freundschaft und über die Liebe, die man oftmals genau da findet, wo man es am wenigsten erwartet. In den Hauptrollen sind Henriette Richter-Röhl und Ina Paule Klink zu sehen. In weiteren Rollen spielen Wolfgang Fierek, Robert Seeliger, Stefan Murr und Olivia Pascal.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Katharina Henriette Richter-Röhl
Elena Ina Paule Klink
Tom Robert Seeliger
Markus Stefan Murr
Gitti Olivia Pascal
Anton Wolfgang Fierek
Quirin Sepp Schauer
Leopold Hans Peter Korff
Monika Corinna Binzer
Katharina (als Kind) Clara Schmidt
Elena (als Kind) Amelie Berboth
Musik: Robert Schulte Hemming
Musik: Jens Langbein
Kamera: Rainer Gutjahr
Buch: Nicole Walter-Lingen
Regie: Peter Weissflog

14:40

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

14:45

Alpenglühen

  • Bald kommt ein Video

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Rosa (Christiane Hörbiger), Matteo (Peter Sattmann) und Hannes (Götz George, re.).

Spielfilm Deutschland 2003

Die Bäuerin Rosa Mayrhofer lebt abgeschieden auf einer Alm in Österreich. Sie genießt die Einsamkeit, hört Fred-Astaire-Songs und schwelgt in Erinnerungen an ihren Verlobten, der vor 38 Jahren ums Leben kam. Bei ihren seltenen Besuchen im Dorf bringt Rosa dem Dorfpfarrer stets ihre köstlichen Pralinen mit, die sie nach einem alten Familienrezept herstellt.

Eines Tages reicht der Pfarrer diese Pralinen heimlich bei einem internationalen Patisserie-Wettbewerb in Hamburg ein. Und siehe da: "Rosas kleine Sünde" gewinnt völlig überraschend den Hauptpreis. Nun muss Rosa wohl oder übel ihre Alm verlassen und in die mondäne Hansestadt reisen. Die Konkurrenten sind fassungslos über die Siegerin aus der Provinz, vor allem die Wiener Schokoladenfirma Mayrhofer, die bislang jedes Jahr die "Goldene Praline" gewann. Der alte Firmenpatriarch Ignatz Mayrhofer setzt alles daran, in den Besitz des Geheimrezepts seiner Namensvetterin zu gelangen.

Doch mit Geld kann man Rosa nicht locken: Reihenweise lehnt sie die lukrativen Angebote internationaler Süßwarenkonzerne ab. Eine willkommene Abwechslung von dem Pralinentrubel bietet ihr der leicht linkische Fischhändler Hannes Seeger. Er ist ein charmanter Kavalier alter Schule, dessen Firma kurz vor der Pleite steht. Während Rosa sich langsam aber sicher in ihn verliebt, sieht Hannes in ihr zunächst nur eine finanzstarke Investorin: Aufgrund der Namensgleichheit hält er Rosa nämlich für ein Mitglied der Wiener Mayrhofer-Dynastie. Dort hat man inzwischen den aalglatten Gigolo Matteo di MonteCaprese engagiert. Mit seinem weltmännischen Charme soll dieser Rosa das Geheimrezept entlocken.

Nun buhlen sowohl Hannes als auch Matteo um die Gunst der ahnungslosen Rosa – wobei Hannes spürt, dass ihm Rosas Herz wichtiger ist als ihr vermeintlich dickes Bankkonto. Es ist natürlich nur eine Frage der Zeit, bis die Wahrheit ans Licht kommt: Enttäuscht über Matteos Doppelspiel und zutiefst verletzt von Hannes' finanziellen Absichten fährt Rosa zurück auf die Alm. Doch so schnell will Hannes die Frau seines Lebens nicht aufgeben.

Mehr zum Film

Mit "Alpenglühen" hat Erfolgsregisseur Hajo Gies eine romantische, augenzwinkernde Komödie inszeniert. Mit viel Dialogwitz erzählt der Film von einem Clash der Kulturen: Almbäuerin trifft Großstadtsnobs und verliebt sich in einen Fischhändler. Christiane Hörbiger beweist als sympathische Bäuerin ihre Wandlungsfähigkeit und Götz George ist als charismatischer Lebemann in einer Paraderolle zu sehen; Peter Sattmann und Brigitte Janner ergänzen das Ensemble. 2005 entstand die Fortsetzung "Liebe versetzt Berge – Alpenglühen 2". Das Erste zeigt den Film unmittelbar im Anschluss.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Rosa Mayrhofer Christiane Hörbiger
Hannes Seeger Götz George
Matteo di MonteCaprese Peter Sattmann
Bertram Mayrhofer Fritz Karl
Ignatz Mayrhofer Peter Matic
Quendolin Roggenwiller Anton Pointecker
Rezeptionistin Brigitte Janner
Ernst-August Rothman Dietmar König
Manager Kai Maertens
Hanno von Rothenfels Matthias Redlhammer
Dr. Breidscheid Ottokar Lehrner
Sicherheitsbeamtin Agathe Taffertshofer
Page Dominik Maringer
Zimmerkellnerin Rita Julia Jessen
Musik: Günther Illi
Kamera: Werner Adams
Buch: Thomas Kirdorf
Regie: Hajo Gies

16:15

Liebe versetzt Berge – Alpenglühen 2

  • Bald kommt ein Video

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Vom Berg zum Meer: Almbäuerin Rosa (Christiane Hörbiger) und Fischhändler Hannes (Götz George) glücklich vereint.

Spielfilm Deutschland 2005

Wir erinnern uns: Während einer Reise nach Hamburg lernte die gewitzte Almbäuerin und Hobbykonditorin Rosa Mayrhofer den charmanten Fischhändler Hannes Seeger kennen und lieben. Nach ihrer Hochzeit zogen sie auf Rosas Alm in den österreichischen Alpen – und befinden sich mittlerweile im "verflixten siebten Monat" ihrer Ehe.

Der erste Liebesrausch weicht bei Hannes einer Art Höhenkoller: So langsam wird dem Hamburger Seebär die Luft in 1800 Meter Höhe zu dünn. Er vermisst die Seeluft und das Meeresrauschen – und natürlich seinen Fischhandel. Als ihm die malerische Idylle in alpiner Höhe eines Tages endgültig zu viel wird, flieht er kurz entschlossen zurück in seine geliebte Heimatstadt Hamburg.

Allerdings steht dort auch nicht alles zum Besten: Hannes' Fischhandel ist pleite! Um über die Runden zu kommen, verdingt sich der mittellose Hannes notgedrungen als Anreißer in einem Nachtlokal auf St. Pauli. Seine temperamentvolle Gattin Rosa schäumt derweil vor Wut und Enttäuschung. Aber so leicht will sie ihre große Liebe nicht aufgeben. Sie folgt Hannes an die Elbe, um sich mit ihm auszusprechen.

Allerdings macht die Eifersucht der geplanten Versöhnung einen Strich durch die Rechnung. Denn kaum in Hamburg angekommen, lernt Rosa einen sympathischen EU-Kommissar kennen, der sie zu einem Dinner mit dem amerikanischen Wirtschaftsminister einlädt. Diesen "Flirt" lässt der eifersüchtige Hannes natürlich nicht auf sich sitzen. Um Rosa zu beweisen, dass auch er noch prächtige Chancen bei der Damenwelt hat, bandelt der Lebemann mit einer überaus attraktiven Pharmareferentin an.

Mehr zum Film

Nach dem großen Erfolg der romantischen Komödie "Alpenglühen" inszenierte Regisseur Hajo Gies die Fortsetzung der turbulenten Liebesgeschichte. Mit charmantem Witz, aufregenden Verwicklungen und einer guten Portion Romantik erzählt der Film von Treue, Heimweh und den Irrungen und Wirrungen des Herzens. In den Hauptrollen glänzen abermals Christiane Hörbiger Götz George als ungleiches Traumpaar. In weiteren Rollen sind Miguel Herz-Kestranek und Sonja Kirchberger zu sehen.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Rosa Mayrhofer Christiane Hörbiger
Hannes Seeger Götz George
Carmen Schwertfeger Sonja Kirchberger
Drago Juraj Kukura
Dr. Alois Tischler Miguel Herz-Kestranek
Quendolin Roggenwiller Anton Pointegger
Anette Kowalski Brigitte Janner
Nick Seiler Oliver Mommsen
Musik: Günther Illi
Kamera: Werner Adams
Buch: Thomas Kirdorf
Regie: Hajo Gies
 
abends

17:45

Eine Liebe in Kuba

  • Bald kommt ein Video

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Der Berliner Banker Jan Holzer (Erol Sander) hat sich auf Kuba in die hübsche Stewardess Dolores (Katja Giammona) verliebt.

Spielfilm Deutschland 2007

Jan Holzer arbeitet in der Immobilienabteilung einer namhaften Berliner Bank. Als sein Chef Dr. Schantz ihm eine wichtige Mission in der Karibik anvertraut, wittert Jan die große Karrierechance: Die Bank will zusammen mit einer Schweizer Hotelkette auf Kuba einen luxuriösen Hotelkomplex bauen. Die Finanzierung steht, auch die Pläne sind schon fix und fertig – allein das Baugrundstück am Strand gehört der kubanischen Familie Ortega, die sich bislang weigerte zu verkaufen. Selbst Marquez, der vor Ort lebende Kontaktmann der Bank, der mit den kubanischen Gepflogenheiten bestens vertraut ist, konnte nichts ausrichten.

Jan gibt sich zunächst als deutscher Tourist aus und mietet sich bei den Ortegas ein. Der "Gringo" gewinnt das Vertrauen der Familie – in der Hoffnung, ihr auf die sanfte Tour einen Grundstückstausch schmackhaft machen zu können. Doch dabei verliebt sich der ehrgeizige Businessman nicht nur in die paradiesische Landschaft, sondern auch in die hübsche kubanische Stewardess Dolores, die ihm schon auf dem Hinflug aufgefallen war.

Dank Dolores erkennt Jan den unvergleichlichen Charme der Insel und hat bald ein zwiespältiges Gefühl zu seinem Job – zumal sich herausstellt, dass die Stewardess ausgerechnet die Tochter der Ortegas ist. Als sie von Jans Auftrag erfährt, will sie nichts mehr von ihm wissen.

Mehr zum Film

Erol Sander spielt in diesem bewegenden Karibik-Melodram einen karrierebewussten Banker, dem durch die Liebe seines Lebens klar wird, dass es Wichtigeres gibt als Geld und Zinsen. Außerdem sind Michael Mendl und Jürgen Reuter zu sehen. Regisseur Peter Kahane drehte an den Traumstränden Kubas und in den Straßen von Havanna.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Jan Holzer Erol Sander
Dolores Ortega Katja Giammona
Marquez Michael Mendl
José-Ramon Salvador Wood
Elvira Amanda Morado
Ernesto Carlos Enrique
Garciela Ariana Alvarez
Carlos Yamil Jaled
Dr. Schantz Jürgen Reuter
Maria Monse Duany
Musik: Tamás Kahane
Musik: Eduardo Cuba Piñon
Kamera: James Jacobs
Buch: Scarlett Kleint
Regie: Peter Kahane

19:15

Erlebnis Erde

  • Video verfügbar

Erlebnis Erde: Wildes Deutschland – Die Schwäbische Alb

Details
Termine
Service
Wildes Deutschland: Die Schwäbische Alb

Im Herzen Baden-Württembergs liegt eines der artenreichsten Mittelgebirge Deutschlands: die Schwäbische Alb. Einst erstreckte sich hier ein kalkreiches Jurameer, dessen Meeresboden im Laufe der Jahrmillionen zu einem Mittelgebirge angehoben wurde. Durch den Kalkboden, den Regen und Frost unaufhaltsam zersetzen, entstanden über die Jahrtausende viele verschiedene extreme Lebensräume: Deutschlands größte Quelltöpfe, urige Wasserfälle, geheimnisvolle Höhlensysteme, bizarr geformte Felsenlandschaften und Trockentäler. Unzählige Burgen, Schlösser und Ruinen wie Schloss Lichtenstein oder die Burg Hohenzollern thronen auf den Berghängen des Albtraufs, der nördlichen Kante der Schwäbischen Alb.

Lebensraum Wacholderheide

Überall auf der Alb ist der Eichelhäher unterwegs. Er nimmt die Zuschauer mit in einen besonderen Lebensraum, die Wacholderheide. Sie ist ein Markenzeichen der Schwäbischen Alb. Dieser einzigartige Lebensraum ist entstanden durch Wanderschäferei und Schafhaltung. Denn Schafe fressen keine stacheligen, giftigen und bitteren Pflanzen. So konnten sich Silberdisteln, Frühlingsenziane, Küchenschellen und viele seltene Orchideen wie Hundswurz, Bocksriemenzunge oder Hummelragwurz auf den kargen Wacholderheiden ausbreiten. Diese besiedeln vor allem wärmeliebende Tiere wie die Erdhummel und der Rote Apollo, einer der seltensten Schmetterlinge Deutschlands. Weitere Raritäten, wie der Schmetterlingshaft oder die Rotflügelige Schnarrschrecke haben die heißen Trockenhänge erobert.

Eine bedrohte Welt

Doch die Wacholderheiden drohen zu verschwinden. Die vielen Schafe, die vor 50-150 Jahren die Alb besiedelten und die Wacholderheiden pflegten, gibt es vielerorts nicht mehr. Daher drängt heute der Wald mit seinen Bewohnern in die Wacholderheiden. Vor allem der Eichelhäher mit seinen Tricks trägt maßgeblich dazu bei. Die Erdhummelkönigin wiederum braucht die bunte Pflanzenvielfalt auf der Heide für den Aufbau ihres Volkes und wird durch den Häher bedroht.

Mit Eichelhäher und Erdhummel als zwei gegensätzliche Vertreter ihres Lebensraumes erzählt der Film eine einzigartige Naturgeschichte mit der Wacholderheide als Kampfzone der Ökologie. Wird die Heide am Ende den Wettlauf ums Überleben gewinnen?

Neue Blickwinkel

Diese spannend erzählte Naturgeschichte zeigt die Schwäbische Alb von einer ganz neuen Seite. Vor allem die beeindruckenden Verhaltensweisen des Eichelhähers, die atemberaubenden Blickwinkel, die mit Hubschraubern, Drohnen, Segelfliegern, Spezialoptiken, Zeitraffern und Superzeitlupen von Naturfilmer Klaus Weißmann und seinem Team eingefangen wurden, machen die Dokumentation "Die Schwäbische Alb" zu einem faszinierenden Naturerlebnis im Herzen Baden-Württembergs.

Ein Film von Klaus Weißmann

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste, 1./2. Mai 2017, 04:45 Uhr
SWR, 25. Mai 2017, 15:00 Uhr

KONTAKT

SWR

FS Kinder- und Familienprogramm
76522 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 9290 
Fax: +49 7221 92922750
E-Mail: Planungspool.Familie@swr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek 7 Tage verfügbar

Livestream
http://live.daserste.de

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:
Südwestrundfunk
SWR Media Services GmbH
Mitschnittdienst
76522 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 92925000 (montags bis donnerstags 08:00 - 17:00 Uhr, freitags 08:00 - 16:00 Uhr)
Fax: +49 7221 92924511
E-Mail: mitschnitt@swr.de
http://www.swr.de/unternehmen/mitschnittdienst

MANUSKRIPT

Wenn Sie an einem Manuskript der Sendung interessiert sind, wenden Sie sich bitte an o.a. Redaktion.

20:00

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

20:15

Krauses Geheimnis

  • Video verfügbar

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service
Vorschau auf "Krauses Geheimnis"

Spielfilm Deutschland 2014

Horst Krause genießt den Sommer im brandenburgischen Schöhorst. Er kann es noch immer nicht verwinden, dass seine Schwester Meta den Taxifahrer Rudi geheiratet hat, nach Köln gezogen ist und die Geschwister Horst und Elsa zurückgelassen hat. Wie kann man diesen herrlichen Ort nur freiwillig verlassen?

Eines Tages steht ein Fremder mit Seesack auf der Schulter vor Krauses Tür: Der wortkarge Albert bittet um ein Zimmer und macht keinen vertrauenerweckenden Eindruck auf den misstrauischen Dorfpolizisten und dessen Schwester. Alberts ganzes Interesse gilt dem Zirkus, der vor vielen Jahren in Schönhorst gastierte. Krause wird hellhörig: Alte Erinnerungen an den Sommer 1961 werden wach, als er der atemberaubenden Kompteuse Sophia Pirandelli begegnete und mit ihr den schönsten Sommer seines Lebens verbrachte.

Mit Argwohn beobachtet Krause, wie Albert der Dorfärztin Dr. Jessen den Kopf verdreht – ist doch sein bester Freund Schlunzke seit zwei Jahren in die schöne Medizinerin verliebt. Als der mysteriöse Fremde schließlich mit dem eigentlichen Grund seines Aufenthalts herausrückt, erscheint Krause auf einmal eine Reise zu seiner abtrünnigen Schwester Meta nach Köln als eine gute Alternative, der zusehends unübersichtlichen Situation zu entkommen: Denn Albert sucht seinen leiblichen Vater und meint, ihn auch gefunden zu haben.

Mehr zum Film

Zum vierten Mal schlüpft Horst Krause in die etwas zu enge Uniform des mürrischen, zugleich herzensguten Dorfpolizisten mit dem knatternden Motorrad. Bernd Böhlich schrieb dem populären Darsteller die Paraderolle auf den Leib und inszenierte auch die neue Episode dieser (n)ostalgischen Notizen aus der Provinz. Mit der gewohnten Liebe zum Detail beleuchtet der zweifache Adolf-Grimme-Preisträger den Alltag im fiktiven brandenburgischen Dorf Schönhorst, in dem die Zeit stehen geblieben ist. Neben den markanten Gesichtern von Carmen-Maja Antoni, Angelika Böttiger, Fritzi Haberlandt, Tilo Prückner und Andreas Schmidt verkörpert Jörg Schüttauf den verlorenen Sohn. Gedreht wurde unter anderem in Paris – denn selbst Krause packt diesmal die Reiselust.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Horst Krause Horst Krause
Elsa Krause Carmen-Maja Antoni
Albert Jörg Schüttauf
Dr. Jessen Fritzi Haberlandt
Schlunzke Andreas Schmidt
Meta Krause Angelika Böttiger
Rudi Weissglut Tilo Prückner
Karsunke Fritz Roth
von Wohllebe Roman Knizka
Kölnerin Maria Luise Winkendick
Akkordeonspieler Gunter Böhnke
Corinna Edelmann Katja Wagner
Clemens Till Butterbach
Flughafenpersonal Heiko Schwind
Musik: Tamás Kahane
Kamera: Florian Foest
Buch: Bernd Böhlich
Regie: Bernd Böhlich

MEDIATHEK

VoD: Video on Demand (ohne Downloadmöglichkeit) unter
http://www.daserste.de/mediathek

MITSCHNITT

Ein Mitschnitt ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht erhältlich.

21:45

Paulette – Die etwas andere Oma

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Paulette

Spielfilm Frankreich 2012

Früher einmal führte Paulette mit ihrem Mann ein gut gehendes Restaurant. Dann aber liefen die Geschäfte schlechter, die beiden mussten den Betrieb aufgeben. Der Mann verstarb und nun lebt Paulette einsam und in ärmlichen Verhältnissen in einem Plattenbau der Pariser Banlieue. In den Räumen ihrer ehemaligen Bar befindet sich inzwischen ein Chinarestaurant. Das passt genau in die Weltsicht der 80-Jährigen, denn für sie sind sowieso die Ausländer an allem Schuld. Bei jeder Gelegenheit macht sie ihrer Verbitterung Luft.

Entsprechend unterkühlt ist das Verhältnis zu ihrer Tochter, die ausgerechnet einen Schwarzen geheiratet hat. Dabei könnte die biestige alte Dame etwas familiäre Hilfe gut gebrauchen. Ihre Rente reicht kaum zum Überleben. Die Rechnungen stapeln sich und ein Teil ihrer Möbel wurde bereits gepfändet. In dieser Situation kommt Paulette durch einen schicksalhaften Zufall auf eine ungewöhnliche Idee: Sie will es den jugendlichen Dealern ihres Viertels gleichtun und mit dem Verkauf von Marihuana ihre Kasse auffüllen.

Der Großdealer Vito nimmt die alte Frau zwar nicht wirklich ernst, gibt ihr aber trotzdem eine Chance. Und siehe da: Bald kann Paulette, die kein Polizist mit Drogen in Verbindung bringen würde, beachtliche Verkäufe vorweisen. Der Erfolg sorgt allerdings auch für Neid. Mit einem brutalen Raubüberfall wollen konkurrierende Dealer sie aus dem Geschäft drängen.

Aber Not macht erfinderisch und so besinnt Paulette sich ihrer alten Talente als Zuckerbäckerin und verarbeitet das verbliebene Marihuana zu Haschplätzchen. Das berauschende und dazu noch köstlich schmeckende Gebäck wird zum Verkaufsschlager im ganzen Viertel. Durch ihren neuen "Job" beginnt sich die nun gut verdienenden Paulette auch charakterlich zu wandeln: Hinter der rassistischen Menschenfeindin kommt eine freundliche, gut gelaunten Dame mit Sinn für Humor zum Vorschein. Dann aber tritt der russische Gangster Taras an sie heran, weil er ihre verlockenden Drogenkekse an Grundschulen verkaufen will. Bei diesem schmutzigen Geschäft will Paulette nicht mehr mitmachen.

Mehr zum Film

Eine originelle Geschichte, ein verblüffend politisch-unkorrekter Humor, eine unaufdringliche Moral und eine grandiose Hauptdarstellerin sind die Zutaten dieser wundervollen Komödie, die nicht nur in Frankreich zum Überraschungshit avancierte. Die Hauptdarstellerin Bernadette Lafont wurde in Filmen der Nouvelle-Vague-Regisseure Claude Chabrol und Francois Truffaut berühmt; zu ihren bekanntesten Werken gehören der Skandalfilm "Die Mama und die Hure" und Claude Millers "Das freche Mädchen". In der mürrischen Paulette fand Lafont noch einmal eine wundervolle Altersrolle. Aber noch während der Film in den Kinos lief, verstarb die Grande Dame des französischen Kinos im Alter von 74 Jahren.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Paulette Bernadette Lafont
Maria Carmen Maura
Lucienne Dominique Lavanant
Renee Françoise Bertin
Walter André Penvern
Leo Ismaël Dramé
Osman Jean-Baptiste Anoumon
Agnés Axelle Laffont
Vito Paco Boublard
Idriss Mahamadou Coulibaly
Momo Kamel Laadaili
Rachid Aymen Saïdi
Zak Soufiane Guerrab
Pierrot Samir Trabelsi
Tit'Yves Alexandre Aubry
Taras Miglen Mirtchev
Musik: Michel Ochowiak
Kamera: Bruno Privat
Buch: Jérôme Enrico
Buch: Bianca Olsen
Regie: Jérôme Enrico

23:05

Tagesthemen

  • Bald kommt ein Video

mit Wetter | Moderation: Pinar Atalay

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell

NDR

Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 41560 (Zentrale verbindet weiter)
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

MEDIATHEK

  • Livestream
  • VoD: Video on Demand ohne Downloadmöglichkeit unter
  • PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast): unter http://www.daserste.de/mediathek

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/spenden/

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

Informationen dazu finden Sie unter
http://intern.tagesschau.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

TWITTER

https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, Wochenspiegel und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

23:25

Maria Wern

Maria Wern, Kripo Gotland – Vermächtnis

Details
Besetzung
Maria Wern, Kripo Gotland: Maria (Eva Röse) ermittelt mit ihren Kollegen Sebastian (Erik Johansson) und Hartman (Allan Svensson) einen kniffligen Fall.

Spielfilm Schweden 2013

Während ganz Visby sich auf die Mittelalterfestspiele vorbereitet, brennt das Haus von Frida Norrby nieder. Hinweise deuten auf Brandstiftung, doch von der 64-jährigen Witwe fehlt jede Spur. In den verkohlten Trümmern findet sich lediglich das Skelett eines Kindes – das Alter des Fundes ist schwer zu bestimmen.

Ein weiteres Verbrechen lenkt Maria Werns Aufmerksamkeit auf eine idyllische Feriensiedlung, in der auch Gunnar und Mirja Fredlund leben. Das Ehepaar hat sein Vermögen und das zahlreicher Investoren in ein ehrgeiziges Projekt gesteckt: Neben der Ruine von Gotlands ältester Kirche, von der aus vor 1100 Jahren die Christianisierung Schwedens ihren Ausgang nahm, wollen die beiden ein Wissenschaftszentrum für Archäologie und Geschichte bauen. Verdächtig klingt dieses Ansinnen eigentlich nicht.

Mit dem Tod der jungen Camilla, die bei einem fingierten Saunaunfall qualvoll stirbt, wird der Fall immer undurchsichtiger. Als die Gerichtsmedizin überraschend feststellt, dass das Kinderskelett aus Frida Norrbys Haus 1100 Jahre alt ist, versteht Maria, dass der Schlüssel zu diesem Fall in der fernen Vergangenheit liegt.

In diesem packenden Krimi nach einer Vorlage der Bestsellerautorin Anna Jansson taucht Maria Wern tief in die Historie Gotlands ein. Dank der liebevollen Darstellung eines mittelalterlichen Turniers wird Geschichte dabei ausgesprochen lebendig. Die schwedische Darstellerin Eva Röse überzeugt als unprätentiöse Ermittlerin, die ihre Mutterpflichten erfüllt und sich nebenbei noch mit einem ehrgeizigen jungen Kollegen auf dem Schießstand messen muss.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Maria Wern Eva Röse
Thomas Hartman Allan Svensson
Sebastian Erik Johansson
Ek Ulf Friberg
Arvidsson Peter Perski
Erika Tanja Lorentzon
Emil Wern Oscar Pettersson
Linda Wern Matilda Wännström
Camilla Ekström Josephine Alhanko
Simon Bergvall Peter Eggers
Gunnar Fredlund Per Mattsson
Mirja Fredlund Nina Gunke
Frida Norrby Susan Taslimi
Signe Nilsson Lena Strömdahl
Lennart Johannes Brost
Wallner Nicke Wagemyr
Musik: Jean-Paul Wall
Kamera: Calle Persson
Buch: Fredrik T. Olsson
Regie: Erik Leijonborg
 
nachts (Mo auf Di)

00:55

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

01:05

Tatort

  • Video verfügbar

Der Tod ist unser ganzes Leben

Details
Besetzung
Termine
Service
Der Tod ist unser ganzes Leben | Video verfügbar bis 30.05.2017

Fernsehfilm Deutschland 2017

Ein Jahr ist vergangen, seitdem Batic und Leitmayr die Suche nach dem Mörder von Ben Schröder offiziell eingestellt haben, der vor den Augen seiner Frau Ayumi und seines Sohnes Taro erstochen wurde. Aber dann geschieht aus dem Nichts heraus in München wieder ein ähnliches Verbrechen. Eine Tat ohne erkennbares Motiv, erneut ohne eine Beziehung zwischen Täter und Opfer, mit derselben grausamen Handschrift.

Der Alptraum für Batic und Leitmayr scheint sich fortzusetzen, allerdings gibt es einen Hoffnungsschimmer: Wie durch ein Wunder überlebt das Opfer und es gibt eine Vielzahl von Hinweisen auf den Täter. Ein Verdächtiger wird gefasst, doch während eines Gefangentransports kommt es zu einem Zwischenfall, an dessen Ende es weitere Tote gibt.

Wenige Tage später geht Franz Leitmayr an einer Krücke den Gang eines Krankenhauses entlang. Nachdenklich schaut er durch ein Fenster auf seinen Freund und Kollegen Ivo Batic, der an Schläuchen angeschlossen im Koma liegt. Außerdem muss Leitmayr sich in einem internen Untersuchungsausschuss unter Vorsitz von Kriminaloberrätin Horn für die rätselhaften Ereignisse rechtfertigen. Was ist wirklich passiert? Wer hat warum auf wen geschossen?

Verzweifelt versucht Leitmayr mit Kallis Hilfe ein ungeahntes Schreckensszenario zu erklären und die Antwort auf die Frage zu finden, ob dieser Fall möglicherweise das Ende des gemeinsamen Weges von ihm und Batic ist.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Ivo Batic Miroslav Nemec
Franz Leitmayr Udo Wachtveitl
Kalli Hammermann Ferdinand Hofer
Karl Maurer Jürgen Tonkel
Oberstaatsanwalt Kysela Götz Schulte
Kriminaloberrätin Horn Lina Wendel
Kriminaloberrat Hofmeister Karl Knaup
Thomas Barthold Gerhard Liebmann
Sabine Merzer Friederike Ott
Robert Steinmann Jan Bluthardt
Musik: Sebastian Pille
Kamera: Jonas Schmager
Buch: Holger Joos
Buch: Erol Yesilkaya
Regie: Philip Koch

WIEDERHOLUNGEN

ONE, 30. April 2017, 21:45 Uhr
ONE, 30. April 2017, 23:45 Uhr
Das Erste, 1./2. Mai 2017, 01:05 Uhr

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek Verweildauer 30 Tage, FSK 12

02:35

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

02:40

Rosa Luxemburg

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Trübe Aussichten: Rosa Luxemburg (Barbara Sukowa, re.) und Sonja Liebknecht (Eva Jaboubkova) fürchten den Krieg.

Spielfilm Deutschland 1986

Ein Gefängnis in Warschau, 1906. Die "Vorwärts"-Redakteurin Rosa Luxemburg ist unter dem Eindruck der Ersten Russischen Revolution nach Polen gekommen, um mit ihrem Geliebten Leo Jogiches die Ideen der Arbeiterbewegung zu verbreiten. Es ist nicht ihre erste Haft.

Geboren 1871 als Tochter einer wohlhabenden, polnisch-jüdischen Kaufmannsfamilie, hatte Luxemburg früh begonnen, sich politisch zu exponieren. Nach ihrer Promotion zum Dr. jur. ließ sie sich in Berlin nieder und trat der SPD bei. Innerhalb der deutschen Sozialdemokratie, neben Figuren wie August Bebel und Karl Kautsky, wirkte sie wie ein Paradiesvogel: eine eigenwillige, dem Leben zugewandte Frau, kompromisslos im Privatleben und in ihrer Politik.

Nachdem Bebel ihre Freilassung aus der Warschauer Zitadelle erkauft hat, gerät die hoch begabte Journalistin und Rednerin in Konflikt mit der zunehmend staatstragenden Linie ihrer Partei. Verbündete findet sie in Clara Zetkin, mit deren Sohn Kostja sie ein Verhältnis beginnt, und schließlich in Karl Liebknecht, dem einzigen Reichstagsabgeordneten, der 1914 gegen die Kriegskredite stimmt.

Luxemburgs leidenschaftliche Reden gegen den Krieg führen zum Zerwürfnis mit der SPD, zu Prozessen und weiteren Haftstrafen. Aber weder Isolation noch Krankheit brechen ihren Geist. Als Mitbegründerin des "Spartakus"-Bunds und Redakteurin der "Roten Fahne" setzt sie nach dem Krieg ihre Arbeit unter veränderten Vorzeichen fort.

Den Optimismus ihres Genossen Liebknecht, der auf eine deutsche Revolution hofft, teilt sie allerdings nicht. Und die Ereignisse geben ihr auf furchtbare Weise recht: In der Nacht vom 15. auf den 16. Januar 1919 werden Luxemburg und Liebknecht verhaftet und ermordet.

Mehr zum Film

Margarethe von Trottas "Rosa Luxemburg" ist eines der wenigen herausragenden Porträts heroischer Frauen im westdeutschen Kino. Glänzend gespielt, sorgfältig recherchiert und mit immenser Leidenschaft entfaltet der Film die Biografie einer Politikerin und Intellektuellen, die auch für die Linke der Siebziger und Achtziger noch so etwas wie eine Ikone war: die Repräsentantin eines "Sozialismus mit menschlichem Antlitz". Barbara Sukowas beeindruckende Leistung in der Hauptrolle wurde mit dem Darstellerpreis von Cannes gewürdigt.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Rosa Luxemburg Barbara Sukowa
Luise Kautsky Adelheid Arndt
Leo Jogiches Daniel Olbrychski
Clara Zetkin Doris Schade
Karl Liebknecht Otto Sander
Karl Kautsky Jürgen Holtz
Kostja Zetkin Hannes Jaenicke
August Bebel Jan-Paul Biczycki
Mathilde Jacob Karin Baal
Paul Levi Winfried Glatzeder
Musik: Nicolas Economou
Kamera: Franz Rath
Buch: Margarethe von Trotta
Regie: Margarethe von Trotta

04:35

Deutschlandbilder

Details
Service

KONTAKT

Hessischer Rundfunk
Zuschauerservice
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 1555111
Fax: +49 69 1555155
E-Mail: hr-fernsehen@hr.de

04:40

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell 
Hugh-Greene-Weg 1 
22529 Hamburg 

Tel.: +49 40 41560 
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de 
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR) 

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage 
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten 
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt 
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live 
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User 
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um 
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die 
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams 
Tagesthemen (seit Mai 2014: Christian Nitsche). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Kai Gniffke). Erster und Zweiter 
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt. 

04:45

Erlebnis Erde

  • Video verfügbar

Erlebnis Erde: Wildes Deutschland – Die Schwäbische Alb

Details
Termine
Service
Wildes Deutschland: Die Schwäbische Alb

Im Herzen Baden-Württembergs liegt eines der artenreichsten Mittelgebirge Deutschlands: die Schwäbische Alb. Einst erstreckte sich hier ein kalkreiches Jurameer, dessen Meeresboden im Laufe der Jahrmillionen zu einem Mittelgebirge angehoben wurde. Durch den Kalkboden, den Regen und Frost unaufhaltsam zersetzen, entstanden über die Jahrtausende viele verschiedene extreme Lebensräume: Deutschlands größte Quelltöpfe, urige Wasserfälle, geheimnisvolle Höhlensysteme, bizarr geformte Felsenlandschaften und Trockentäler. Unzählige Burgen, Schlösser und Ruinen wie Schloss Lichtenstein oder die Burg Hohenzollern thronen auf den Berghängen des Albtraufs, der nördlichen Kante der Schwäbischen Alb.

Lebensraum Wacholderheide

Überall auf der Alb ist der Eichelhäher unterwegs. Er nimmt die Zuschauer mit in einen besonderen Lebensraum, die Wacholderheide. Sie ist ein Markenzeichen der Schwäbischen Alb. Dieser einzigartige Lebensraum ist entstanden durch Wanderschäferei und Schafhaltung. Denn Schafe fressen keine stacheligen, giftigen und bitteren Pflanzen. So konnten sich Silberdisteln, Frühlingsenziane, Küchenschellen und viele seltene Orchideen wie Hundswurz, Bocksriemenzunge oder Hummelragwurz auf den kargen Wacholderheiden ausbreiten. Diese besiedeln vor allem wärmeliebende Tiere wie die Erdhummel und der Rote Apollo, einer der seltensten Schmetterlinge Deutschlands. Weitere Raritäten, wie der Schmetterlingshaft oder die Rotflügelige Schnarrschrecke haben die heißen Trockenhänge erobert.

Eine bedrohte Welt

Doch die Wacholderheiden drohen zu verschwinden. Die vielen Schafe, die vor 50-150 Jahren die Alb besiedelten und die Wacholderheiden pflegten, gibt es vielerorts nicht mehr. Daher drängt heute der Wald mit seinen Bewohnern in die Wacholderheiden. Vor allem der Eichelhäher mit seinen Tricks trägt maßgeblich dazu bei. Die Erdhummelkönigin wiederum braucht die bunte Pflanzenvielfalt auf der Heide für den Aufbau ihres Volkes und wird durch den Häher bedroht.

Mit Eichelhäher und Erdhummel als zwei gegensätzliche Vertreter ihres Lebensraumes erzählt der Film eine einzigartige Naturgeschichte mit der Wacholderheide als Kampfzone der Ökologie. Wird die Heide am Ende den Wettlauf ums Überleben gewinnen?

Neue Blickwinkel

Diese spannend erzählte Naturgeschichte zeigt die Schwäbische Alb von einer ganz neuen Seite. Vor allem die beeindruckenden Verhaltensweisen des Eichelhähers, die atemberaubenden Blickwinkel, die mit Hubschraubern, Drohnen, Segelfliegern, Spezialoptiken, Zeitraffern und Superzeitlupen von Naturfilmer Klaus Weißmann und seinem Team eingefangen wurden, machen die Dokumentation "Die Schwäbische Alb" zu einem faszinierenden Naturerlebnis im Herzen Baden-Württembergs.

Ein Film von Klaus Weißmann

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste, 1./2. Mai 2017, 04:45 Uhr
SWR, 25. Mai 2017, 15:00 Uhr

KONTAKT

SWR

FS Kinder- und Familienprogramm
76522 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 9290 
Fax: +49 7221 92922750
E-Mail: Planungspool.Familie@swr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek 7 Tage verfügbar

Livestream
http://live.daserste.de

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:
Südwestrundfunk
SWR Media Services GmbH
Mitschnittdienst
76522 Baden-Baden
Tel.: +49 7221 92925000 (montags bis donnerstags 08:00 - 17:00 Uhr, freitags 08:00 - 16:00 Uhr)
Fax: +49 7221 92924511
E-Mail: mitschnitt@swr.de
http://www.swr.de/unternehmen/mitschnittdienst

MANUSKRIPT

Wenn Sie an einem Manuskript der Sendung interessiert sind, wenden Sie sich bitte an o.a. Redaktion.

 

Filtern

Legende