Programm

 
Gesamt-Tagesansicht
 
vormittags

05:30

Willi wills wissen

Wer macht das Auto mobil?

Details
Willi wills wissen Wer macht das Auto mobil? 28.08.2016

Ungefähr 44 Millionen Autos fahren auf Deutschlands Straßen, vom niegel-nagel-neuen Superluxusschlitten bis zur uralten Rostschüssel. Alle sind sie mal gebaut worden, aber wie? Willi wills mal wieder wissen und fährt zu einem Automobilhersteller in Zuffenhausen bei Stuttgart.

Die erste Stufe ist der Entwurf. Zunächst wird ein Auto ganz normal auf ein Blatt Papier gezeichnet, dann am Computer verbessert und schließlich als Modell aus Ton 1:1 gebaut. Erst wenn alle Details stimmen, geht das neue Auto in Produktion. Und da geht ohne Roboter gar nichts! Tag und Nacht sind sie am Fließband dabei, aus Hunderten von Einzelteilen einen flotten Flitzer zusammen zu bauen. Aber nicht jeder Arbeitsschritt ist automatisiert. Damit alle Teile an den richtigen Platz kommen, werden gut ausgebildete Menschen gebraucht. Sie sorgen auch dafür, dass das Auto schließlich anspringt, wenn es blitzblank vom Band rollt.

Die nächste Station für Willi ist der Windkanal. Ein riesiger Rotor erzeugt hier innerhalb von wenigen Sekunden Windgeschwindigkeiten von über 200 km/h. So kann die Windschnittigkeit des Wagens untersucht und verbessert werden. Und wie sich so ein Sportwagen während der Fahrt nun wirklich anfühlt, das erfährt Willi schließlich im wahren Sinne des Wortes auf der Teststrecke. Als Beifahrer eines Testpiloten jagt er mit Turbospeed über Bodenwellen, durch Steilkurven und tiefe Pfützen: Vorsicht, in Deckung, Willi kommt!

05:55

Wissen macht Ah!

9531 Minuten

Details
Termine
9531 Minuten | Video verfügbar bis 28.08.2017

9531 Minuten „Wissen macht Ah!"– so viel Zeit haben Shary und Ralph schon miteinander verbracht. Das ist eine ganze Menge! Und noch nie wurde über Nachnamen gesprochen. Das ändert sich heute endlich! Frau Reeves und Herr Caspers klären, woher manche Nachnamen kommen und was sie bedeuten. Außerdem widmen sie sich weiteren spannenden Fragen:

Wie entstehen Nachnamen?

Schneider, Fuchs, Groß … es gibt zahllose Nachnamen! Wer hat die sich eigentlich ausgedacht? Und warum? Klar ist, dass es früher nur Vornamen gab. Die Dörfer waren klein und meist reichte der Vorname, damit alle wussten, wer gemeint ist. Wenn es aber zum Beispiel zwei Peters gab, mussten sie unterschieden werden können. Und wenn der eine vielleicht groß war, hieß er Peter Groß. Und wenn der andere Schneider von Beruf war, hieß er Peter Schneider. Ralph kennt noch mehr spannende Beispiele.

Was ist eine Diva?

Wie spiegelt ein Spiegel?

Wie entstehen Dünen?

Wie reden Bauchredner?

06:20

Lockie Leonard

Heikle Angelegenheiten

Details
Besetzung
 Lockie Leonard (3) Folge: 3 28.08.2016 Heikle Angelegenheiten

Egal, wie sehr Lockie sich dagegen wehrt: Mum will unbedingt, dass er mehr über die Pubertät erfährt. Sie überreicht ihm ein kleines grünes Buch, in dem er alle wichtigen Informationen finden soll. Auch in der Schule muss Lockie sich wehren – gegen Boof und seine Gang. In einer brenzligen Situation entscheidet er sich schließlich dafür, lieber Egg ans Messer zu liefern, anstatt sich selbst den Fieslingen zu stellen.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Lockie Leonard Sean Keenan
Philip Leonard Corey McKernan
Sarge Leonard Rhys Muldoon
Joy Leonard Mum Briony Williams
Blob Leonard Georgia Schober
Geoffrey Eggleston "Egg" Clarence Ryan
Vicky Streeton Gracie Gilbert
John East Ewen Leslie
Buch: LeeAnne Innes
Regie: Roger Hodgman

06:45

Lockie Leonard

Lockie Leonard (4)

Details
Besetzung
 Lockie Leonard (4) Folge: 4 28.08.2016 Betrügen oder Nicht-Betrügen

Der alte Squasher bestellt Mum in die Sprechstunde, weil er mit Lockies Leistung in Mathe nicht zufrieden ist. Mum macht sich große Vorwürfe und Lockie will unbedingt alles wieder gut machen. Als er und Egg zufällig die Antworten für den nächsten Mathetest im Kopierer finden, liegt die Lösung für das Problem nah.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Lockie Leonard Sean Keenan
Philip Leonard Corey McKernan
Sarge Leonard Rhys Muldoon
Joy Leonard Mum Briony Williams
Blob Leonard Georgia Schober
Geoffrey Eggleston "Egg" Clarence Ryan
Vicky Streeton Gracie Gilbert
John East Ewen Leslie
Buch: LeeAnne Innes
Regie: Roger Hodgman

07:10

Tigerenten Club

Breakdance-Star Dergin Tokmak

Details
Service
Breakdance-Star Dergin Tokmak | Video verfügbar bis 28.08.2017

Zu Gast im "Tigerenten Club" ist heute ein Tänzer und Akrobat, der einen einzigartigen Stil entwickelt hat. Durch eine Krankheit ist Dergin Tokmak seit frühester Kindheit in seiner Bewegung eingeschränkt, aber die Lähmung in seinen Beinen hielt den Künstler nicht davon ab, sich zu bewegen und einen ganz eigenen Tanzstil zu entwickeln – er tanzt mit Krücken.

Jahrelang gehörte er zum Ensemble des renommierten Cirque du Soleil, tourte um die Welt und gewann Tanzwettbewerbe und zahlreiche Preise. Im "Tigerenten Club" zeigt Dergin nun seine coolsten Moves, so dass es Günter Kastenfrosch das Quaken verschlägt und die Moderatoren Muschda & Malte aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Für ein musikalisches Highlight sorgt außerdem Sängerin Leslie Clio, die diesmal ebenfalls zu Gast im "Tigerenten Club" ist und ihren neuesten Hit dabei hat.

Bei spannenden Spielen wetteifern die Tigerenten und Frösche mit viel Spaß und großem Einsatz um den goldenen Tigerenten-Pokal und um eine Spende für ein Hilfsprojekt. Das Tigerenten-Team kommt von der Eleonorenschule aus Darmstadt in Hessen und das Frösche-Team aus Meiningen in Thüringen, wo sie das Evangelische Gymnasium besuchen.

WIEDERHOLUNG

KiKA, 3. September 2016, 10:45 Uhr

08:10

Tiere bis unters Dach

Krokodiljäger

Details
Termine
Krokodiljäger (Folge 51) | Video verfügbar bis 27.02.2017

Obwohl sein Vater Tomasz alles andere als begeistert ist, machen sich Pawel und Vinzenz Grieshaber erneut auf die Jagd – diesmal brauchen sie keine Angeln für kleine Fische, sondern Gewehre für das gefährliche Krokodil!

Was die Jagdkumpane nicht wissen: Schon ein anderer Profi rückt dem Reptil auf den Panzer. Greta und Nelly haben Roy Freitag, den berüchtigten Großwildjäger, auf dem See beobachtet. Doch als sie Dr. Hansen warnen, verbietet der ihnen bloß, ins Schussfeld zu geraten. Die Mädchen sind empört – was ist mit dem Tierschutz? Doch das Krokodil kann sich wehren, und Roy bekommt es zusätzlich mit Vinzenz und Pawel zu tun ...

08:35

Tiere bis unters Dach

Mach's gut, Greta!

Details
Termine
Mach's gut, Greta! (Folge 52) | Video verfügbar bis 27.02.2017

Greta Hansen nimmt Abschied von Waldau. Nellys Cousine möchte ein Jahr in Kalifornien/USA verbringen – und sie hofft, dass ihr Freund Jonas ihr das nicht übelnimmt.

Tja, schön wär's! Aber Jonas ist natürlich gekränkt und traurig, und Gretas Abschiedsparty droht ein Desaster zu werden. Um sie abzulenken, nimmt Gretas Vater Philip sie auf eine "Abschiedstour" mit zu seinen Patienten.

09:00

Tiere bis unters Dach

Reiten verboten!

Details
Termine
Reiten verboten! (Folge 53) | Video verfügbar bis 25.02.2017

Schulprinzessin Constanze traut sich alles zu: auch einen verbotenen Ausritt mit ihrem neuen Pferd Dakota. Mit ihrer Freundin Kim setzt sie sich über die Warnung der erfahrenen Reitlehrerin Celine hinweg, doch beim Ritt durch den Wald kommt es zur Katastrophe: Dakota geht durch und verletzt sich und ihre Reiterin.

Die Mädchen sind verzweifelt – doch Constanze hat Angst davor, dass ihre Eltern ihr das wertvolle Pferd wegnehmen. Springt sie über ihren Schatten und bittet ausgerechnet ihre Lieblingsfeindin Nelly um Hilfe?

09:30

Die Sendung mit der Maus

Details
Service
Die Maus und der Elefant ruhen sich in einem selbstgebauten Strandsofa aus.

Lach- und Sachgeschichten, heute mit Sommerarbeiten am steilen Hang, einer wählerischen Lola, einem Helikopter im Weinberg, Shaun und einem Alien in Not und natürlich mit der Maus und dem Elefanten.

 Jahreszeiten-Sachgeschichte, Teil 3

Weinberg im Sommer Im Sommer sind endlich die ersten kleinen Trauben zu sehen. Die Beine hochlegen darf Weinbauer Achim Reis aber auch in der Ferienzeit nicht: Damit die Familie im Herbst auch am steilsten Weinberg Europas eine gute Ernte einfahren kann, steigt sogar ein Hubschrauber über dem Moseltal auf. Denn auf den Pflanzen soll sich kein Schädling ausbreiten.

 Shaun das Schaf: Außerirdische Tricks

Shaun bekommt Besuch von einem Außerirdischen, der dringend mal muss! Als ihnen der Bauer begegnet, versteinert der Fremde ihn auf der Stelle. Shaun fallen noch viele andere Dinge ein, die man tun könnte, wenn die anderen stillhalten müssen.

WIEDERHOLUNGEN

KiKA, 28. August 2016, 11:30 Uhr
WDR, 29. August 2016, 09:45 Uhr
KiKA, 29. August 2016, 12:40 Uhr
NDR, 3. September 2016, 07:00 Uhr
ARD-alpha, 3. September 2016, 08:00 Uhr
WDR, 3. September 2016, 11:30 Uhr

10:00

Tagesschau

Details
Service
tagesschau, 10:00 Uhr | Video verfügbar bis 04.09.2016

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

10:03

Immer wieder sonntags

Immer wieder sonntags – Best of

Details
Service
Stefan Mross, Moderator der Unterhaltungssendung "Immer wieder sonntags"

WIEDERHOLUNG

SWR, 3. September 2016, 11:45 Uhr

WIEDERHOLUNG

SWR, 3. September 2016, 11:45 Uhr

 
mittags

12:00

Tagesschau

Details
Service
tagesschau, 12:00 Uhr | Video verfügbar bis 04.09.2016

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

12:03

Presseclub

Details
Service
Presseclub

Wasser, Nudeln, Taschenlampe - Schlagworte, die für eine zum Teil bizarre Debatte stehen: Die Frage über Sinn und Unsinn des „Hamsterns" von Überlebensmitteln in unsicheren Zeiten dominierte tagelang die Diskussion über das neue Konzept zur „zivilen Verteidigung" von Bundesinnenminister de Maizière. Die einen loben den Realitätssinn, andere kritisieren das „Timing" des CDU-Politikers, sprechen von Panikmache und unterstellen populistische Profilierungsversuche vor den anstehenden Wahlen. Fakt ist, dass die Themen Zivilschutz und Innere Sicherheit über Jahre vernachlässigt oder verdrängt wurden. Als Gefahr sieht die Bundesregierung heute vor allem „hybride Konflikte", bei denen staatliche oder nichtstaatliche Akteure mit einer Mischung aus Cyberattacken, Propaganda, Anschlägen und militärischen Mitteln angreifen könnten.

Angesichts der vergangenen Terroranschläge auch in Deutschland wird die Sicherheitsdebatte leidenschaftlich, manchmal schrill geführt - über ein Verbot der Vollverschleierung, über Passentzug und schnellere Abschiebung für „Gefährder" oder einfach mehr Polizisten. Fest steht: Die Zahl der Deutschen, die Terrorismus, Gewalt und Verbrechen befürchten, ist spürbar angestiegen. Zentrale Fragen sind unter anderen: Welche Bedrohungsszenarien sind realistisch? Was hilft wirklich gegen den Terror? Was ist Panikmache, was reine Symbolpolitik? Profitieren nicht vor allem rechte Parteien von einer teilweise sehr populistisch geführten Debatte? Was macht Angst vor Terror mit uns?

Darüber diskutiert Jörg Schönenborn, Programmdirektor WDR-Fernsehen, am Sonntag im "Presseclub" mit diesen Gästen:

Franziska Augstein, Süddeutsche Zeitung

Markus Ackeret, Neue Züricher Zeitung

Bascha Mika, Frankfurter Rundschau

Hugo Müller-Vogg, Publizist

WIEDERHOLUNGEN

phoenix, 28. August 2016, 12:45 Uhr, nachgefragt
tagesschau24, 28. August 2016, 14:15 Uhr
tagesschau24, 28./29. August 2016, 00:20 Uhr
WDR, 28./29. August 2016, 04:45 Uhr

12:45

Europamagazin

Details
Termine
Service
Windräder im Windpark Gonora del Viento auf der Kanareninsel El Hierro

Italien: Erdbeben-Katastrophe

Türkei: Mutige Proteste gegen neue Bosporus-Brücke

Tschechien: EU-Subventionen für Firmen des Finanzminsters

EU/Türkei: Immer noch quälerische Tiertransporte

Spanien: El Hierro will energieautark werden

WIEDERHOLUNGEN

tagesschau24, 28. August 2016, 15:30 Uhr
tagesschau24, 29. August 2016, 10:30 Uhr
tagesschau24, 29./30. August 2016, 00:30 Uhr
Das Erste, 31. August/1. September 2016, 03:45 Uhr
WDR, 2. September 2016, 09:20 Uhr

13:15

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

13:30

Die Hochzeit meiner Töchter

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine
Service
Hilde und Theo stehen im Eingang der Villa.

Spielfilm Deutschland 2006

Für Hilde Reimer geht ein Traum in Erfüllung, als die drei Töchter mit Sack und Pack, drei Babys und den Lebenspartnern zu ihr in die Familienvilla aufs Land ziehen: Susanne mit ihrem Freund Robert, Anja mit ihrer Freundin Karin und Regina mit ihrer großen Liebe Frank. Die drei Kleinfamilien bringen gewaltig Leben in die Villa. Nur eines bereitet der fürsorglichen Hilde Kopfschmerzen: Alle drei Töchter leben mit ihren Partnern in wilder Ehe zusammen. Wenn sie doch nur verheiratet wären!

Leider stößt sie mit ihren Vorträgen über die Vorzüge einer geregelten Ehe nur auf Spott und taube Ohren. Dann aber taucht völlig überraschend der "alte Onkel" Volker zu Besuch auf. Als Pfarrer, heißt es, führt er seit Jahrzehnten eine Ordensmission in Afrika. Völlig entsetzt über das "sündige" Lotterleben von Susanne, Anja und Regina stellt er die jungen Damen vor ein Ultimatum: Entweder es wird binnen drei Wochen geheiratet, oder er überschreibt seinen Besitzanteil an der Villa der Kirche – und dann wäre es endgültig aus mit dem fröhlichen WG-Dasein.

Notgedrungen stürzen sich die Reimer-Töchter in die Hochzeitsvorbereitungen, sehr zur Freude von Mutter Hilde. Was die Bräute in spe nicht ahnen: Bei Onkel Volker handelt es sich in Wahrheit um Hildes späte Liebe, den Hobbyschauspieler Theo. Doch während Hilde voller Begeisterung die Feierlichkeiten plant, beginnen ihre Töchter, unter dem Druck der nahenden Eheschließung ihre Beziehungen noch einmal auf den Prüfstand zu stellen. Und dabei kommt es zu so manchen Turbulenzen, Eifersüchteleien und Beziehungskrisen – schließlich wollen die Schwestern zu Hildes großem Entsetzen sogar ihre Hochzeiten komplett absagen.

Dabei hatte sie doch alles so clever eingefädelt. Zwar versöhnen sich die drei Paare gerade noch rechtzeitig – aber als der große Tag endlich da ist, kommt doch alles ganz anders als geplant.

Mehr zum Film

Mit "Die Hochzeit meiner Töchter" hat Thomas Jacob eine originelle Fortsetzung seiner erfolgreichen Familienkomödie "Wunschkinder und andere Zufälle" (2003) inszeniert. In einer gelungenen Mischung aus Humor und Romantik erzählt der Film eine pfiffige Geschichte von Liebe, Vertrauen und Familienbanden. In der Hauptrolle glänzt einmal mehr Ruth Maria Kubitschek als gewitzte Mutter, die "nur das Beste" für ihre drei Töchter will. In den weiteren Hauptrollen begeistern erneut Susanna Simon, Tina Ruland und Marita Marschall als ungleiche Schwestern. Abgerundet wird das Ensemble durch Roman Knizka, Gesine Cukrowski und Ernst Stankovski.

Unmittelbar im Anschluss erzählt Das Erste mit "Mamas Flitterwochen" die Geschichte der vier Frauen fort.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Hilde Reimer Ruth Maria Kubitschek
Susanne Reimer Susanna Simon
Frank Sesink Oliver Bootz
Anja Reimer Tina Ruland
Karin Schwarz Gesine Cukrowski
Regina Reimer Marita Marschall
Robert Marquard Roman Knizka
Sebastian Oliver Clemens
Onkel Volker / Theo Ernst Stankovski
Dorothee Ruth Glöss
Nachfolgerin Grit Stephan
Musik: Arnold Fritzsch
Kamera: Thomas Plenert
Buch: Ina Siefert, Andy Hoetzel
Regie: Thomas Jacob

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter http://www.daserste.de/mediathek/3 Monate abrufbar
+ Livestream

15:00

Mamas Flitterwochen

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine
Service
Hilde und Theo

Spielfilm Deutschland 2008

Nach jeder Menge Irrungen und Wirrungen hat Hilde Reimer sich endlich dazu entschlossen, ihre späte Liebe Theo zu heiraten. Direkt nach der Trauung zieht Theo zu ihr in die Reimersche Familienvilla – dem gemeinsamen Glück scheint nichts mehr im Weg zu stehen. Oder doch?

Während Theo schon bald die Eigenwilligkeiten seiner neuen Gattin zu spüren bekommt, merkt Hilde sehr schnell, dass sie im Alltagsleben kaum mit dem Tempo des agilen Theo mithalten kann. Um ihn nicht zu beunruhigen, erzählt sie ihm daher auch nichts von ihren mysteriösen Schwindelanfällen. Sogar als Hilde beim Einkaufen ohnmächtig zusammenbricht und dadurch den Flieger in die Flitterwochen verpasst, verschweigt sie Theo ihre gesundheitlichen Probleme. Kein Wunder, dass der tief enttäuschte und verletzte Theo aufgrund des geplatzten Urlaubs beginnt, an Hildes Zuneigung zu zweifeln, und bis auf Weiteres vom gemeinsamen Schlafzimmer in die Dachkammer zieht.

Auch bei Hildes erwachsenen Töchtern, die mit ihren Familien ebenfalls in der großen Villa wohnen, hängt der Haussegen schief. Während Anja vergeblich darauf wartet, dass sich ihre Freundin Karin, die allein nach Brasilien gegangen ist, endlich meldet, kämpft Sebastian darum, endlich als Vater ihres Kindes akzeptiert zu werden. Regina nimmt derweil mit großem Erfolg ihren alten Job bei der Bank wieder auf, nachdem ihr Mann Robert seinen Posten verloren hat – was schon bald zu Eifersüchteleien führt, da der frischgebackene Hausmann nur schwer mit dieser Rolle zurechtkommt.

Ganz ähnlich sieht es bei Frank und Susanne aus, denn Frank hat das Gefühl, dass Susanne seinen Job als Automechaniker nie wirklich akzeptiert hat und gar nicht sieht, wie sehr er sich für sie und den kleinen Viktor ins Zeug legt. Erst als Hilde erneut zusammenbricht und ins Krankenhaus eingeliefert wird, scheinen Theo, ihre Töchter und deren Männer endlich zur Besinnung zu kommen.

Mehr zum Film

"Mamas Flitterwochen" bildet den dritten Teil der beliebten Fernsehfilm-Reihe "Wunschkinder". Auch diesmal gibt es in der Reimerschen Familienvilla wieder eine Menge kleiner Dramen und große Missverständnisse. In der Hauptrolle ist einmal mehr Ruth Maria Kubitschek zu sehen. Zum glänzend aufgelegten Ensemble gehören außerdem Tina Ruland, Ernst Stankovksi, Marita Marschall, Michael Roll, Oliver Bootz und Susanna Simon.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Hilde Reimer Ruth Maria Kubitschek
Onkel Theo Ernst Stankovski
Susanne Reimer Susanna Simon
Anja Reimer Tina Ruland
Regina Reimer Marita Marschall
Frank Sesink Oliver Bootz
Robert Marquard Michael Roll
Sebastian Oliver Clemens
Roberts Chef Hartmut Guy
Vera Diana Urban
Musik: Arnold Fritzsch
Kamera: Sebastian Richter
Buch: Ina Siefert und Andy Hoetzel
Regie: Thomas Jacob

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter http://www.daserste.de/mediathek/3 Monate abrufbar
+ Livestream

16:30

Erlebnis Erde

Die großen Wanderungen (2) – Der lange Weg ins Leben

Details
Besetzung
Termine
Service
Ein Schwarzbrauen-Albatross im Vordergrund, viele weitere im Hintergrund

Millionen von Tieren, Tausende von Kilometern, Hunderte von Geschichten – die faszinierende dreiteilige Serie zeigt in dramatischen Bildern die größten Wanderungen der Erde. Jedes Jahr nehmen überall auf dem Globus Tiere gewaltige Strapazen auf sich, um ihr eigenes Leben und den Fortbestand ihrer Art zu sichern. Eine abenteuerliche Reise voller Entbehrungen und Gefahren.

Reisen für den Nachwuchs

Der zweite Teil der Reihe widmet sich den Wanderungen, die allein der Fortpflanzung dienen. Tiere nehmen enorme Risiken auf sich und dabei geht es nur um ein Ziel: die Sicherung des Nachwuchses. Massen setzen sich jeden Tag in Bewegung, um sich an einem ganz speziellen Ort zu paaren oder am bestmöglichen Platz ihre Jungen großzuziehen.

Die besten Brutplätze

Große Gruppen von Pottwalen versammeln sich jedes Jahr im Atlantik vor der Inselgruppe der Azoren, um sich zu paaren. Felsenpinguine schwimmen monatelang bis zu 40 Kilometer täglich durch antarktische Gewässer, bevor sie ihren bevorzugten Brutplatz erreichen: die Falkland-Inseln. Auch die südlichen See-Elefanten zieht es an die Küsten dieses Archipels. An den Stränden fechten die Bullen ihre Rangkämpfe aus. Nur die Stärksten haben das Recht, sich mit den Weibchen zu paaren. Genauso wie beim Weißohr-Kob, einer Antilopenart, die vor allem im Süden Sudans lebt. Die erbitterten Gefechte enden nicht selten mit dem Tod des einen Kontrahenten.

All diesen Wanderungen gemein ist der Drang, dem kostbaren Nachwuchs den bestmöglichen Start ins Leben zu bieten.

Ein dreiteiliger Film von David Hamlin

Besetzung und Stab

Buch: David Hamlin

WIEDERHOLUNG

Das Erste, 30./31. August 2016, 03:35 Uhr

 
abends

17:15

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

17:30

Gott und die Welt

Der beste Weg auf die Welt

Details
Service
Jedes dritte Baby in Deutschland wird inzwischen per Kaiserschnitt geholt.

In Deutschland wird inzwischen jedes dritte Kind per Kaiserschnitt geholt – warum? Die Kaiserschnittquote hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt, doch die wenigsten Eingriffe haben zwingende medizinische Gründe.

Wo liegen die Ursachen?

Ist der Kaiserschnitt ein Lifestyle-Phänomen, oder liegen die Ursachen in den finanziellen und organisatorischen Strukturen unseres Gesundheitssystems?

"Gott und die Welt" begleitet drei Frauen in den letzten Wochen ihrer Schwangerschaft, während der Geburtsvorbereitung und Entbindung. Wie werden ihre Kinder geboren?

Ein Film von Birgit Thater

WIEDERHOLUNGEN

tagesschau24, 30. August 2016, 21:32 Uhr
tagesschau24, 3. September 2016, 07:15 Uhr

KONTAKT

Westdeutscher Rundfunk
PG Religion und Bildung
Appellhofplatz 1
50600 Köln
E-Mail: Redaktion.Religion@wdr.de

MEDIATHEK

als Video on Demand ohne Downloadmöglichkeit unter
http://www.daserste.de/mediathek

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung erhältlich ist, erfragen Sie bitte bei:

WDR mediagroup dialog GmbH
Mitschnittservice-: Im Mediapark 5
50670 Köln
Tel.: +49 221 95333333
Fax.: +49 221 2035405740
Formular: http://www.wdr-mediagroup.com/mitschnitt

MANUSKRIPT

Wenn Sie an einem Manuskript der Sendung interessiert sind, wenden Sie sich bitte an o.a. Redaktion.

18:00

Sportschau

u. a. Fußball-Bundesliga

Details
Besetzung
Service

Besetzung und Stab

Moderation: Matthias Opdenhövel

KONTAKT

Westdeutscher Rundfunk
Redaktion Sport
Appellhofplatz 1
50667 Köln
Tel.: +49 221 2200 (Zentrale)
Fax: +49 221 2204800
E-Mail: fernsehen@wdr.de

MEDIATHEK

Livestream auf
http://live.daserste.de
(je nach rechtlicher Lage nur in Deutschland abrufbar)

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.DasErste.de/mediathek (ausgewählte Beiträge)
Spiele der Fußball-Bundesliga können aus lizenzrechtlichen Gründen nicht zum nachträglichen Abruf als VoD angeboten werden.

Radio-Livestreams zur Fußball-Bundesliga
http://www.sportschau.de/sp/fussball/bundesliga/livestreams.jsp

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen Sie einen Mitschnitt der Sendung erhalten können, erfragen Sie bitte bei:

WDR mediagroup dialog GmbH
Mitschnittservice-: Im Mediapark 5
50670 Köln
Tel.: +49 221 95333333
Fax.: +49 221 2035405740 ´
Formular: http://www.wdr-mediagroup.com/mitschnitt

AUTOGRAMME

der Moderatoren sind über die o. a. Redaktion erhältlich.
Bitte legen Sie einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

KARTEN

Die Sportschau findet ohne Publikum statt. Es werden daher keine Karten angeboten.

LINKS

Homepage
http://www.sportschau.de

Facebook
https://www.facebook.com/sportschau

Twitter
https://twitter.com/sportschau

18:30

Bericht aus Berlin

Sommerinterview mit Angela Merkel

Details
Service
Angela Merkel

An fünf Terminen im Juli und August 2016 begrüßen die Studioleiterin und Chefredakteurin des ARD-Hauptstadtstudios, Tina Hassel, und ihr Stellvertreter Thomas Baumann die Parteivorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, CDU, CSU, DIE LINKE und SPD zu den traditionellen ARD-Sommerinterviews im "Bericht aus Berlin".

Auf der Freitreppe am Marie-Elisabeth-Lüders-Haus im Berliner Regierungsviertel stehen die Politikerinnen und Politiker zu aktuellen politischen Themen sowie Vorhaben und Zielen für das anstehende Wahljahr Rede und Antwort.

WIEDERHOLUNG

tagesschau24, 28. August 2016, 22:45 Uhr

18:49

Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie

Details
Service

Deutsche Fernsehlotterie
Neuer Titel ab 1.7.12 „Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie"

KONTAKT

DEUTSCHE FERNSEHLOTTERIE gemeinnützige Gesellschaft mbH Stiftung Deutsches Hilfswerk
Harvestehuder Weg 88
20149 Hamburg
Tel.: +49 40 4141040
Fax: +49 40 41410414
E-Mail: info@fernsehlotterie.de
http://www.fernsehlotterie.de

Telefonische Losbestellung: +49 800 0411411
Fax: +49 40 41410414

Deutsche Fernsehlotterie GmbH

Harvestehuder Weg 88
20149 Hamburg
Tel.: +49 40 414104-0
09:00-16:30 Uhr
Fax: +49 40 414104-14
E-Mail: info@fernsehlotterie.de
http://www.fernsehlotterie.de/

LINK

Informationen zu Gewinnen, Losen und Förderungen karitativer Projekte
http://www.fernsehlotterie.de

GEWINNZAHLEN

Die Bekanntgabe der Wochen- und Prämiengewinner erfolgt jeden Sonntag kurz vor der Lindenstraße im Ersten; außerdem in der Tagespresse und auf der ARD Text-Tafel 588.
Alle Gewinner erhalten ihren Gewinn unaufgefordert.

SONSTIGE FAKTEN

Deutsches Hilfswerk verteilt seit 1967 die Einnahmen der Deutschen Fernsehlotterie für karitative Zwecke

Das Deutsche Hilfswerk (DHW) ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts. Es wurde 1967 von der ARD und der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände (Deutscher Städtetag, Deutscher Städtebund, Deutscher Landkreistag und Deutscher Gemeindetag) ins Leben gerufen. Das Deutsche Hilfswerk fördert nach festgelegten Richtlinien zeitgemäße karitative und soziale Maßnahmen freier gemeinnütziger Sozialleistungsträger in ganz Deutschland. Die finanziellen Mittel werden von der Fernsehlotterie eingespielt. Mindestens 30 Prozent der Loseinnahmen der Fernsehlotterie werden der Stiftung für die karitativen Zwecke zur Verfügung gestellt. So leisten alle Mitspieler der Fernsehlotterie mit ihren Losen einen Beitrag, um Geld für hilfsbedürftige Menschen zu sammeln.

Jährlich rund 250 Einrichtungen für kranke, behinderte und sozial benachteiligte Menschen können die Fernsehlotterie und das Deutsche Hilfswerk auf diese Weise unterstützen. Die bewährte Maxime „Helfen und gewinnen" ist seit Jahrzehnten sehr erfolgreich: Rund 6.750 geförderte Projekte der freien Wohlfahrtspflege unterstreichen die soziale Zweckbestimmung der gemeinnützigen Fernsehlotterie und des Deutschen Hilfswerks. Seit Bestehen der Fernsehlotterie 1956 sind über 1,6 Milliarden Euro für den guten Zweck weitergeleitet worden.

Ein Forum für ein solidarische Miteinander

http://www.du-bist-ein-gewinn.de/ Die Deutsche Fernsehlotterie präsentiert dort ausgewählte geförderte Einrichtungen und Initiativen, erweitert den Blickwinkel aber auch auf andere beispielhafte Projekte und stößt Debatten rund um Hilfsbereitschaft sowie gesellschaftliches Engagement an.

18:50

Lindenstraße

Folge 1593: In aller Freundschaft

Details
Besetzung
Termine
Service
Ende einer Freundschaft? Philipp (Philipp Neubauer, M) hat erfahren, dass Klaus (Moritz A. Sachs) und Sarah (Julia Stark) eine Affäre haben. Und er ist selbst in Sarah verliebt.

Klaus' Versuche, sich noch mit Philipp richtig auszusprechen, bevor er mit Tochter Mila in den Urlaub fährt, schlagen fehl. Denn Philipp ist immer noch wütend auf Klaus, der hinter seinem Rücken eine Affäre mit Sarah hatte. Zu tief sitzt bei Philipp die Verletzung, dass ihn ausgerechnet sein bester Freund hinterging, dem er auch noch seine Gefühle für Sarah gestanden hatte. Haben Klaus und Philipp noch eine Chance, sich zu versöhnen?

Jack leidet darunter, dass Marek sie wie eine heimliche Geliebte behandelt. Sie versteht nicht, warum er sich nicht offen zu ihr bekennt, und stellt ihn zur Rede. Da bleibt Marek keine Chance mehr, seiner Freundin sein sorgsam gehütetes Geheimnis anzuvertrauen …

Antonia will sich unbedingt für Flüchtlinge engagieren und versucht, ihre Mutter dafür zu gewinnen. Iffi lehnt das jedoch entschieden ab. Antonia erzählt ihr allerdings nicht, dass sie und Simon bereits im telefonischen Kontakt zu Jamal stehen, einem syrischen Flüchtling …

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Marek Zöllig Martin Walde
Jack Aichinger Cosima Viola
Dr. Philipp Sperling Philipp Neubauer
Klaus Beimer Moritz A. Sachs
Sarah Ziegler Julia Stark
Iffi Zenker Rebecca Siemoneit-Barum
Timo Zenker Michael Baral
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Rene Begas
Buch: Catrin Lüth
Regie: Dominikus Probst

WIEDERHOLUNGEN

EinsFestival, 28. August 2016, 23:15 Uhr
RBB, 28./29. August 2016, 01:15 Uhr
NDR, 29. August 2016, 05:50 Uhr
MDR, 31. August/1. September 2016, 02:25 Uhr
HR, 1./2. September 2016, 00:35 Uhr

19:20

Weltspiegel

Weltspiegel vom 28.08.2016

Details
Termine
Service
zwei Ringer stehen sich vor dem Kampf gegenüber im Stadion von Dakar

Syrien: Waisenhaus im Untergrund: Aleppo ist die Hölle. Und niemand entkommt ihr. Die Hölle: Das sind Fassbomben, Granaten, Gewehrkugeln. Das sind fast täglich Dutzende Tote, kaum Wasser, wenig zu Essen, selten Hilfe, kein Entkommen nach draußen. Das sind Hunderte von Kindern, deren Eltern umgekommen sind. Minderjährige, die schutzlos in zerbombten Häusern leben.

Aber auch in der Hölle gibt es manchmal ein bisschen Glück: Im fast völlig eingeschlossenen und belagerten Ostteil der Stadt bieten hilfsbereite Menschen einigen Kindern Schutz in halbwegs sicheren Kellern. Kleine Waisenhäuser in einer Stadt im Krieg.

Volker Schwenck (ARD Kairo) bearbeitet exklusives Filmmaterial, das er von syrischen Medien-Aktivisten aus Aleppo bekommen hat.

Brasilien: Chronik einer angekündigten Krise: Es könnte ihr letztes Wochenende als Präsidentin von Brasilien sein. Dilma Rousseff wurde bereits im Mai von ihrem Amt suspendiert. Viele rechnen damit, dass der Senat sie Anfang nächster Woche endgültig absetzen wird. Der Vorwurf: Korruption. Doch findet tatsächlich ein politisch-sauberes Verfahren statt? Oder geschieht - wie manche politische Beobachter meinen - ein kalter Putsch von rechts? Das Land taumelt derweil immer tiefer in eine wirtschaftliche und politische Krise.

Unser Korrespondent Michael Stocks (ARD Rio de Janeiro) auf einer schwierigen Spurensuche.

Senegal: Aufstieg durch Ringen: Wer mit dem Rücken oder dem Kopf den Sand berührt, und sei es nur für einen Wimpernschlag, hat verloren. Daneben gibt es noch eine einfache Regel: Wer es vom Strand bis in die großen Stadt-Arenen schafft, kann viel Geld verdienen. Tausende junge Männer träumen diesen Traum. Jeden Tag üben sie stundenlang am Strand von Dakar, der Hauptstadt des Senegal. Auch Calanda. Wie viele seiner Kumpane schlägt er sich mit Gelegenheitsjobs durch. In dem Armenviertel, in dem er lebt, hast du nur zwei Optionen, sagt er: Nach Europa fliehen oder Ringen. Um zu siegen besuchen sie Schamanen, lassen ihre Gegner verhexen und waschen sich mit geheimen Mixturen.

Über Kämpfe bis zur Exstase berichtet Shafgah Laghai (ARD-Studio Nairobi)

USA: Keine Gnade für Sexualstraftäter: Zwei Jahre Hausarrest, acht Jahre Bewährung, aber lebenslang am Internetpranger. Chris hatte, als er 19 Jahre alt war einvernehmlichen Sex mit seiner minderjährigen Freundin. Chris muss seit seiner Verurteilung eine elektronische Fußfessel tragen. Er darf zwischen zehn Uhr abends und sechs Uhr morgens das Haus nicht verlassen und muss eine Vielzahl von weiteren Auflagen erfüllen. Im Internet bleibt seine Tat offiziell registriert - lebenslang. Mit Foto, Privat-Adresse und Tathergang.

Chris wohnt in einem Dorf mit weiteren rund 100 Sexualstraftätern. Niemand von ihnen ist rückfällig geworden. Keiner gilt als Serientäter oder als klinisch Pädophiler. Sie fühlen sich als ewig Ausgestoßene.

Eine Reportage von Sandra Ratzow (ARD-Studio Washington).

Katar/Nepal: Die ausgebeuteten Wanderarbeiter: Mit dem ersten Job in Dubai hat er Geld für einen Führerschein gespart. Seither fährt er Taxi. Erst in Saudi-Arabien, seit drei Jahren in Katar. Elf Stunden am Tag.

Damba Bahadur verdient damit rund 500 Euro im Monat. Geld, das er fast vollständig in seine Heimat Nepal schickt. Dort wohnen seine Frau und seine drei Jahre alte Tochter, die er bisher nur einmal gesehen hat.

Damba ist einer von 150 Millionen Menschen, die auf Jobsuche ihre Heimat verlassen haben. Ein Arbeitsmigrant, der im Akkord schuftet, um seiner Familie zu Hause ein besseres Leben zu ermöglichen.

Esther Saoub (SWR) hat Damba bei seiner Arbeit in Katar und auf seiner ersten Heimreise nach Nepal begleitet.

Schnappschuss: Wie funktioniert die Kuh-Währung in Südafrika?

WIEDERHOLUNGEN

tagesschau24, 28. August 2016, 23:05 Uhr
RBB, 28./29. August 2016, 02:15 Uhr
Das Erste, 28./29. August 2016, 04:50 Uhr
tagesschau24, 29. August 2016, 19:20 Uhr

20:00

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

20:15

Tatort

HAL

Details
Besetzung
Termine
Service
Vorschau auf "Tatort: HAL"

Fernsehfilm Deutschland 2016

Im 19. Fall der Stuttgarter Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz geht es um den Mord an Elena Stemmle, Schauspielschülerin mit Nebenjobs bei einem Online-Escortservice und bei der Softwarefirma Bluesky. Dort war sie Probandin für das gleichnamige Social-Analysis-Programm, dem ganzen Stolz von Geschäftsführerin Mea Welsch und Entwickler David Bogmann.

Bluesky ist ein selbstlernendes Programm, das Big Data nutzt, um zukünftiges Gewaltverhalten zu prognostizieren. Während damit Verbrechen verhindert werden sollen, vermuten Lannert und Bootz bei David Bogmann vergangene Gewalttätigkeit. Denn auch die Polizei kann Daten korrelieren und die weisen im Fall Stemmle auf David Bogmann als wahrscheinlichen Täter hin.

Als ein Video im Netz auftaucht, das von Bogmanns IP-Adresse stammt und Elena Stemmles mutmaßlichen Tod zeigt, zieht sich die Schlinge um den Entwickler zu. Dabei hat der gerade ganz andere Sorgen, denn er fürchtet, dass Bluesky dabei ist, außer Kontrolle zu geraten.

Kameras und Sensoren erfassen uns, Daten werden zu Profilen zusammengefügt, Big Data ist nicht zuletzt eine gigantische Möglichkeit der Überwachung. Um die Logik der Datenauswertung bis hin zur Frage, wer eigentlich die Macht über unsere Daten und unser Leben hat, geht es Autor und Regisseur Niki Stein im neuen Tatort aus Stuttgart. Der »Tatort – HAL« spielt in der nahen Zukunft, die vielleicht schneller Gegenwart ist, als wir erwarten. Und zu der sich nicht nur die Stuttgarter Tatort-Kommissare verhalten müssen.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Thorsten Lannert Richy Müller
Sebastian Bootz Felix Klare
Emilia Alvarez Carolina Vera
Nika Banovic Mimi Fiedler
Dr. Vogt Jürgen Hartmann
David Bogmann Ken Duken
Mea Welsch Karoline Eichhorn
Elena Laiskis Sophie Pfennigstorf
Bernhard David Liske
Sonja Natalia Bobyleva
Belinda Saskia Huppert
Musik: Jacki Engelken
Kamera: Stefan Sommer
Buch: Niki Stein
Regie: Niki Stein

WIEDERHOLUNGEN

EinsFestival, 28. August 2016, 21:45 Uhr
EinsFestival, 28. August 2016, 23:45 Uhr
Das Erste, 29./30. August 2016, 00:35 Uhr

21:45

Inspector Mathias

Inspector Mathias – Mord in Wales: Die Tote im See

Details
Besetzung
Service
Inspector Tom Mathias (Richard Harrington) muss ein Geflecht von Affären, Obsessionen und Machtspielen freilegen.

Spielfilm Großbritannien 2015

Aus einem See zieht die Polizei ein Auto mit einer Leiche. Würgespuren am Hals der jungen Frau lassen sofort auf Mord schließen. Unklar ist allerdings, wer das Opfer ist. Es handelt sich nämlich nicht um Greta Pritchard, der das Fahrzeug gehört. Um die junge Lehrerin an der Grundschule von Aberystwyth macht sich Inspector Mathias große Sorgen. Von ihrer Kollegin Rhian Parry erfährt er, dass Greta seit Tagen bei der Arbeit fehlt und sich von dem Kfz-Mechaniker Harri Jenkins bedroht fühlte.

Obwohl Rhians Ehemann Arwyn einen Streit zwischen Greta und dem Stalker herunterspielt, folgen die Ermittler dieser Spur. Dabei stoßen sie auf Drohbriefe des ehemaligen Liebhabers, der eine Verwicklung in den Mord oder Gretas Verschwinden jedoch vehement bestreitet. Von ihm erfährt Mathias im Verhör viel über die dunklen Seiten im Leben Gretas: Alkoholexzesse, Sexbekanntschaften und ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Vater Gwilym Pritchard. Auch der ehemalige Rektor hat, wie Mathias und Kollegin Mared herausfinden, seine Geheimnisse.

Mehr zum Film

Unter der Oberfläche des geordneten Landlebens führen einige Bewohner ein Doppelleben, das der gewaltsame Tod einer Unbekannten zum Vorschein bringt. Richard Harrington als Titelheld muss ein Geflecht von Affären, Obsessionen und Machtspielen freilegen, um den Fall der Toten im See zu klären und eine verschwundene Frau zu finden. Immer noch tut sich der Einzelgänger mit seinem Team schwer, der aus London kommende Kommissar wirkt wie ein Fremdkörper. Sein akkurat arbeitender, als Faktensammler unterschätzter Deputy Constable Lloyd (Alex Harries), spielt diesmal eine Schlüsselrolle. Ed Thomas, der zusammen mit Ed Talfan die preisgekrönte Krimireihe "Inspector Mathias – Mord in Wales" verantwortet, führte diesmal – wie in Filmen der ersten Staffel – selbst Regie.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Tom Mathias Richard Harrington
Mared Rhys Mali Harries
Lloyd Ellis Alex Harries
Sian Owen Hannah Daniel
Brian Prosser Aneirin Hughes
Arwyn Parry Ryland Teifi
Rhian Parry Shelley Rees
Iwan Thomas Geraint Morgan
Gwilym Pritchard Ian Saynor
Greta Pritchard Hannah Franklin
Bronka Wozniak Kasha Bajor
Harri Jenkins Huw Euron
Hotel Rezeptionist Carli De'La Hughes
Musik: John E. R. Hardy
Kamera: Mattias Nyberg
Buch: Susan Everett
Regie: Ed Thomas

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich.

LIVESTREAM

http://live.daserste.de (abrufbar nur in Deutschland)

23:15

Tagesthemen

mit Wetter | Moderation: Pinar Atalay

23:35

ttt – titel, thesen, temperamente

Das erwartet Sie bei der kommenden "ttt"-Sendung

Details
Termine
Service
- Frauen tragen den Nikab-Schleier zum Ganzkörpergewand, in arabischen Ländern Abaja genannt,  in Riad (Saudi-Arabien).

Schleierhafte Liberalität -

Warum die Diskussion um Burka und Co. noch nicht zu Ende ist

Es geht um das, was die Demokratie wirklich ausmacht. Um persönliche Freiheiten - jede kann anziehen, was sie will. Um Religionsfreiheit - jede kann auch glauben, was sie will. Und es geht um die Trennung von Kirche und Staat. In Deutschland ist die Religion reine Privatsache, die Gesetze unserer Verfassung stehen über denen der verschiedenen Religionen. Einer der zentralen Verfassungswerte ist die Gleichheit von Frau und Mann. Darum geht es in der Debatte um die Kopftücher und die Burkas. Deshalb ist die Diskussion so wichtig, deshalb wird sie so engagiert geführt. Das Spektrum der Positionen ist breit. Da fordern CDU-Politiker das Burka-Verbot aus nicht ersichtlichen Sicherheitsgründen und Feministinnen verteidigen die Freiheit der Frauen, das Symbol schlechthin für die Unterordnung unter einen religiös verbrämten Machokult tragen zu dürfen. „ttt“ geht der Frage nach, welche Bedeutung die Verschleierungen haben, welche Symbole, welche Botschaften sie transportieren. Sind Niqab und Dschellaba nur kulturelle Folklore, eine Art Tracht, getragen auch aus religiösen Motiven oder sind sie vielleicht doch ein nicht hinnehmbares Symbol islamischer Fanatiker? Sollte der Staat die Verschleierung der Frauen verbieten oder ist es einfach mit unserer Verfassung und unserer Vorstellung von Freiheit nicht vereinbar, dass der Staat Bekleidungsvorschriften macht?

„ttt“ spricht mit Ali Ertan Toprak, dem Bundesvorsitzenden der Kurdischen Gemeinde Deutschland, der dem Islam Frauenfeindlichkeit attestiert, mit Alice Schwarzer, die den Gesichtsschleier als die Fahne des IS bezeichnet, mit Sineb El Masrar, Buchautorin und Journalistin, die endlich das Patriarchale im Koran bekämpfen will und mit der Journalistin Khola Maryam Hübsch, die sich frei unter ihrem Schleier fühlt.

Außerdem bei „ttt“:

Für die Freiheit und gegen den Hass - Die Friedenspreisträgerin Carolin Emcke

Er kämpft für das Herz Europas - Yanis Varoufakis und sein neues Buch „Das Euro Paradox - Wie eine andere Geldpolitik Europa wieder zusammenführen kann“

„Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung“ - Ulrike Herrmann verreißt die: Mainstream-Ökonomen und will den Kapitalismus retten

Till Brönner - Warum Jazz heute keine Avantgarde mehr ist

WIEDERHOLUNGEN

EinsFestival, 29. August 2016, 11:00 Uhr
EinsFestival, 4. September 2016, 05:30 Uhr

 
nachts (So auf Mo)

00:05

Druckfrisch

Christian Krachts neuer Roman "Die Toten"

Details
Besetzung
Service
Christian Kracht 2016

Für die nächste Ausgabe von "Druckfrisch" reist Denis Scheck nach Los Angeles. Dort lebt zurzeit der viel diskutierte deutsche Erfolgsautor Christian Kracht, dessen neuer Roman "Die Toten" die ereignisreichen Jahre der Weimarer Republik auferstehen lässt – und mit ihnen die Filmkultur, die damals als kulturelle Revolution weltweit erblühte.

Im Mittelpunkt: Der Schweizer Filmregisseur Emil Nägeli, der mit seinen Plänen für einen Horrorfilm zwischen Berlin, Tokio und Hollywood agiert. Vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges begegnet er Menschen, die in der seinerzeit boomenden Filmbranche einen Namen haben: in Hollywood Charly Chaplin, in Berlin dem deutschen Leinwandstar Heinz Rühmann und Alfred Hugenberg, dem ersten wirklichen Medienmogul.

"Noch nie hat er die Geisteskrankheit und den Größenwahn der Deutschen so anschaulich serviert bekommen", konstatiert der Protagonist des Romans. "Die Toten" von Christian Kracht ist eine lustvoll komponierte Groteske über eine Branche, die – "Kino ist Krieg" – in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mit dem Aufkommen des Tonfilms an gnadenloser Selbstüberschätzung leidet.

James Lee Burke: "Fremdes Land" und "Vater und Sohn"

Von Los Angeles reist Denis Scheck weiter nach Missoula. Dort, in den Bergen Montanas, entstehen die meistgelesenen Krimis der USA. Auch in Deutschland landete der vielfach ausgezeichnete Krimiautor James Lee Burke mit "Regengötter" (2014) ganz oben auf den Bestsellerlisten. Einige seiner rund 40 Bücher wurden verfilmt.

Burkes immer wiederkehrende Hauptfiguren, Detektiv Dave Robicheaux, Anwalt Billy Bob Holland oder Sheriff Hackberry Holland, sind das Alter Ego ihres Schöpfers: vom Leben und dem Alkohol gezeichnete Männer mit einem hohem moralischen Anspruch, immer auf der Seite der Gerechtigkeit und der Entrechteten.

In "Sturm über New Orleans" (2015) beklagte Burke das Versagen der Bush-Regierung bei der Nothilfe für die Bevölkerung nach dem verheerenden Sturm Katrina im August 2005. Jetzt gerade neu in den Buchhandlungen: "Fremdes Land" und demnächst, kurz vor James Lee Burkes 80. Geburtstag, wird der Roman "Vater und Sohn" erscheinen.

Denis Schecks Empfehlung

Denis Schecks persönliche Empfehlung in diesem Sommer: "Gestatten, Jack Vance!" und "Der azurne Planet" von Jack Vance. Dieser Autor ist wegen seiner unerschöpflichen Phantasie und seines extrem trockenen Humors einer von Schecks Lieblingsautoren im Bereich Fantasy und Science Fiction. Am 28. August wäre er 100 Jahre alt geworden. Im Eintrag der deutschen Wikipedia wird Jack Vance als "Erfinder des intergalaktischen Heimatromans" gewürdigt. Denis Scheck: "Wenn das keine treffende Bezeichnung für das ist, was ich gern lese, weiß ich's auch nicht."

Die Top Ten unter der Lupe

Und wie immer der verlässlich kritische Kommentar Schecks zur aktuellen "Spiegel"-Bestsellerliste (diesmal: Belletristik).

Besetzung und Stab

Regie: Andreas Ammer

WIEDERHOLUNGEN

EinsPlus, 29. August 2016, 15:00 Uhr
ARD-alpha, 30. August 2016, 19:30 Uhr
ARD-alpha, 31. August 2016, 16:00 Uhr
tagesschau24, 2. September 2016, 11:00 Uhr (VPS 10.59)
3sat, 4. September 2016, 12:30 Uhr

00:35

The Company Men – Gewinn ist nicht alles

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service
Die alten Kollegen Gene (Tommy Lee Jones, li.) und Bobby (Ben Affleck) wollen es nach ihrer Entlassung noch einmal wissen.

Spielfilm USA/Großbritannien 2010

Bobby Walker lebt den amerikanischen Traum: Er wohnt mit seiner Familie in einem großzügigen Haus, fährt einen Porsche und hat einen bestens bezahlten Job in einem milliardenschweren Konzern. Umso größer ist der Schock, als er völlig unerwartet gefeuert wird. Angesichts der anhaltenden Rezession sieht die Konzernleitung sich zu drastischen Sparmaßnahmen gezwungen. Der Unternehmensgründer James Salinger und seine Vorstandskollegen müssen zwar keine Einbußen hinnehmen, dafür verlieren zahllose Angestellte ihre Arbeit.

Obwohl seine Frau Maggie mit einem bescheideneren Lebensstil kein Problem hat, will Bobby seinen privilegierten Status keinesfalls aufgeben. Für ihn bedeutet die Arbeitslosigkeit eine tiefe Demütigung. Bei seinen zahllosen Bewerbungsversuchen bekommt er die ganze Härte des modernen Arbeitsmarktes zu spüren, aber eine Stelle findet er nicht. Schließlich bleibt ihm keine andere Wahl, als einen Aushilfsjob als Zimmermann bei seinem Schwager Jack anzunehmen.

Der idealistische Manager Gene kritisiert derweil die Skrupellosigkeit seines alten Freundes Salinger, der für den Profit seines Konzerns ganze Existenzen zerstört. Kurz darauf wird er ebenso vor die Tür gesetzt wie der Senior Manager Phil. Während Phil, der mit beinahe 60 Jahren keine Chance auf dem Arbeitsmarkt hat und von seiner Frau massiv unter Druck gesetzt wird, in eine tiefe Krise stürzt, will Gene sich nicht so einfach zum alten Eisen legen lassen. Als Aktionär des Konzerns, der ihn entließ, könnte er sich zwar getrost zur Ruhe setzen. Doch der kämpferische Haudegen hat andere Pläne.

Mehr zum Film

Mit einem hohen Maß an Realismus porträtiert der Film das ökonomische Klima nach der Wirtschaftskrise von 2008. Die bittere Kritik an neoliberalem Profitdenken und dem skrupellosen Verdrängungswettbewerb auf dem Arbeitsmarkt trifft dabei nicht nur auf die Situation in Amerika zu. Die feinfühlige Regie und das hochkarätige Darstellerensemble geben den Geschehnissen eine bewegende menschliche Dimension.

Regisseur John Wells machte sich als Produzent von Serien wie "Emergency Room" und "The West Wing" einen Namen.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Bobby Walker Ben Affleck
Gene McClary Tommy Lee Jones
Phil Woodward Chris Cooper
Jack Dolan Kevin Costner
Maggie Walker Rosemarie DeWitt
Sally Wilcox Maria Bello
James Salinger Craig T. Nelson
Musik: Aaron Zigman
Kamera: Roger Deakins
Buch: John Wells
Regie: John Wells

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich.

02:10

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

02:15

Naokos Lächeln

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service
Die Ärztin Reiko  (Reika Krishima, re.) lässt Toru (Kenichi Matsuyama) nicht alleine mit der labilen Naoko (Rinko Kikuchi, li.).

Spielfilm Japan 2010

Während Tokios Studenten in den späten 1960er Jahren auf die Straßen gehen und über die Weltrevolution diskutieren, zieht Toru Watanabe sich in die Welt der Literatur zurück. Der introvertierte 19-Jährige hat den ein Jahr zurückliegenden Suizid seines besten Freundes Kizuki noch nicht verkraftet. Das Wiedersehen mit dessen Jugendliebe Naoko reißt die kaum vernarbte Wunde wieder auf. Die drei waren unzertrennliche Freunde und teilten fast alles miteinander.

Gegen seinen Willen verliebt Toru sich in die labile junge Frau und verbringt eine Nacht mit ihr. Danach verschwindet Naoko spurlos. Erst Wochen später erfährt Toru brieflich von ihrem psychischen Zusammenbruch. Mehrfach besucht er die Suizidgefährdete in einem abgeschiedenen Sanatorium, doch nach immer neuen Rückschlägen wird seine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft zur Geduldsprobe. Die lebenslustige Kommilitonin Midori, die er zwischenzeitlich in der Mensa kennenlernt, verkörpert alles, wonach Toru sich bei einer Frau sehnt. Doch die Verantwortung gegenüber Naoko blockiert seine Gefühle.

Mehr zum Film

Mit dieser zartbitteren Liebesgeschichte gelang dem japanischen Kultautor Haruki Murakami ein internationaler Bestseller, der allein in seinem Heimatland mehrere Millionen Mal verkauft wurde. Der französisch-vietnamesische Regisseur Tran Anh Hung ("Der Duft der grünen Papaya") konzentriert sich in seiner stilvollen Verfilmung auf die melancholische Essenz der Vorlage. Das Leiden an der Leidenschaft spiegelt der taiwanesische Kameramann Mark Lee Ping Bin mit aufwühlenden Naturbildern und schmerzlich schönen Seelenlandschaften nach außen. Dabei wird dieser Film der großen Gefühle, der auch durch den Soundtrack des britischen Rockmusikers Jonny Greenwood überzeugt, mit erfrischendem Humor geerdet: etwa wenn die japanischen Studenten vor der Stürmung des Hörsaals zunächst höflich ihren Professor um Erlaubnis bitten.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Toru Watanabe Ken'ichi Matsuyama
Naoko Rinko Kikuchi
Midori Kiko Mizuhara
Kizuki Kengo Kora
Reiko Reika Kirishima
Hatsumi Eriko Hatsune
Nagasawa Tetsuji Tamayama
Musik: Jonny Greenwood
Kamera: Mark Lee Ping Bin
Buch: Tran Anh Hung
Regie: Tran Anh Hung

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich.

LIVESTREAM

http://live.daserste.de (abrufbar nur in Deutschland)

04:20

Deutschlandbilder

Details
Service

KONTAKT

Hessischer Rundfunk
Zuschauerservice
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 1555111
Fax: +49 69 1555155
E-Mail: hr-fernsehen@hr.de

04:45

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

04:50

Weltspiegel

Weltspiegel vom 28.08.2016

Details
Termine
Service
zwei Ringer stehen sich vor dem Kampf gegenüber im Stadion von Dakar

Syrien: Waisenhaus im Untergrund: Aleppo ist die Hölle. Und niemand entkommt ihr. Die Hölle: Das sind Fassbomben, Granaten, Gewehrkugeln. Das sind fast täglich Dutzende Tote, kaum Wasser, wenig zu Essen, selten Hilfe, kein Entkommen nach draußen. Das sind Hunderte von Kindern, deren Eltern umgekommen sind. Minderjährige, die schutzlos in zerbombten Häusern leben.

Aber auch in der Hölle gibt es manchmal ein bisschen Glück: Im fast völlig eingeschlossenen und belagerten Ostteil der Stadt bieten hilfsbereite Menschen einigen Kindern Schutz in halbwegs sicheren Kellern. Kleine Waisenhäuser in einer Stadt im Krieg.

Volker Schwenck (ARD Kairo) bearbeitet exklusives Filmmaterial, das er von syrischen Medien-Aktivisten aus Aleppo bekommen hat.

Brasilien: Chronik einer angekündigten Krise: Es könnte ihr letztes Wochenende als Präsidentin von Brasilien sein. Dilma Rousseff wurde bereits im Mai von ihrem Amt suspendiert. Viele rechnen damit, dass der Senat sie Anfang nächster Woche endgültig absetzen wird. Der Vorwurf: Korruption. Doch findet tatsächlich ein politisch-sauberes Verfahren statt? Oder geschieht - wie manche politische Beobachter meinen - ein kalter Putsch von rechts? Das Land taumelt derweil immer tiefer in eine wirtschaftliche und politische Krise.

Unser Korrespondent Michael Stocks (ARD Rio de Janeiro) auf einer schwierigen Spurensuche.

Senegal: Aufstieg durch Ringen: Wer mit dem Rücken oder dem Kopf den Sand berührt, und sei es nur für einen Wimpernschlag, hat verloren. Daneben gibt es noch eine einfache Regel: Wer es vom Strand bis in die großen Stadt-Arenen schafft, kann viel Geld verdienen. Tausende junge Männer träumen diesen Traum. Jeden Tag üben sie stundenlang am Strand von Dakar, der Hauptstadt des Senegal. Auch Calanda. Wie viele seiner Kumpane schlägt er sich mit Gelegenheitsjobs durch. In dem Armenviertel, in dem er lebt, hast du nur zwei Optionen, sagt er: Nach Europa fliehen oder Ringen. Um zu siegen besuchen sie Schamanen, lassen ihre Gegner verhexen und waschen sich mit geheimen Mixturen.

Über Kämpfe bis zur Exstase berichtet Shafgah Laghai (ARD-Studio Nairobi)

USA: Keine Gnade für Sexualstraftäter: Zwei Jahre Hausarrest, acht Jahre Bewährung, aber lebenslang am Internetpranger. Chris hatte, als er 19 Jahre alt war einvernehmlichen Sex mit seiner minderjährigen Freundin. Chris muss seit seiner Verurteilung eine elektronische Fußfessel tragen. Er darf zwischen zehn Uhr abends und sechs Uhr morgens das Haus nicht verlassen und muss eine Vielzahl von weiteren Auflagen erfüllen. Im Internet bleibt seine Tat offiziell registriert - lebenslang. Mit Foto, Privat-Adresse und Tathergang.

Chris wohnt in einem Dorf mit weiteren rund 100 Sexualstraftätern. Niemand von ihnen ist rückfällig geworden. Keiner gilt als Serientäter oder als klinisch Pädophiler. Sie fühlen sich als ewig Ausgestoßene.

Eine Reportage von Sandra Ratzow (ARD-Studio Washington).

Katar/Nepal: Die ausgebeuteten Wanderarbeiter: Mit dem ersten Job in Dubai hat er Geld für einen Führerschein gespart. Seither fährt er Taxi. Erst in Saudi-Arabien, seit drei Jahren in Katar. Elf Stunden am Tag.

Damba Bahadur verdient damit rund 500 Euro im Monat. Geld, das er fast vollständig in seine Heimat Nepal schickt. Dort wohnen seine Frau und seine drei Jahre alte Tochter, die er bisher nur einmal gesehen hat.

Damba ist einer von 150 Millionen Menschen, die auf Jobsuche ihre Heimat verlassen haben. Ein Arbeitsmigrant, der im Akkord schuftet, um seiner Familie zu Hause ein besseres Leben zu ermöglichen.

Esther Saoub (SWR) hat Damba bei seiner Arbeit in Katar und auf seiner ersten Heimreise nach Nepal begleitet.

Schnappschuss: Wie funktioniert die Kuh-Währung in Südafrika?

WIEDERHOLUNGEN

tagesschau24, 28. August 2016, 23:05 Uhr
RBB, 28./29. August 2016, 02:15 Uhr
Das Erste, 28./29. August 2016, 04:50 Uhr
tagesschau24, 29. August 2016, 19:20 Uhr

 

Filtern

Legende