Programm und Videos

 
Gesamt-Tagesansicht
 
vormittags

05:30

Willi wills wissen

Was findet statt im Stadtverkehr?

Details
Service
Willi wills wissen Was findet statt im Stadtverkehr? Willi mit dem Polizisten Michael Reisch

In der bayerischen Landeshauptstadt München findet wirklich jede Menge statt: Viele der ungefähr 1,3 Millionen Einwohner müssen jeden Tag von A nach B – zum Einkaufen, zur Arbeit oder in die Schule. Damit es auf den Straßen nicht zum Chaos kommt, gibt es an stark befahrenen Kreuzungen Ampeln, die den Verkehr regeln.

Auf dem Pasinger Marienplatz müssen die allerdings für einen Tag ausgeschaltet werden, weil Olaf und seine Kollegen prüfen, ob sie noch einwandfrei funktionieren. Willi ist mit dabei, darf Fragen stellen und mithelfen. Während die Ampeln ausgeschaltet sind, übernehmen die Verkehrspolizisten Susann, Tom und Henrik die Regelung des Verkehrs und erklären Willi genau ihre Armstellungen und was sie für die Verkehrsteilnehmer bedeuten.

Politesse Kerstin ist für den "ruhenden Verkehr" zuständig, also für die parkenden Autos. Für die stillstehenden gelten ebenso bestimmte Regeln wie für die fahrenden. Kerstin schreibt jeden Tag ungefähr 70 Strafzettel. Mit Willi zusammen erwischt sie einen kleinen roten Flitzer, der mitten vor einer Feuerwehreinfahrt steht. Das geht natürlich auf keinen Fall, da muss ein Abschleppwagen her!

Wer ein Taxi benutzt, ist vor Strafzetteln sicher. Allein in München sind etwa 3500 Taxifahrer unterwegs. Einer von ihnen ist Fonsi. Mit ihm unternimmt Willi eine kleine Spritztour durch den nächtlichen Großstadtverkehr – und kann dabei gleich eine Menge Fragen loswerden: Wohin ging Fonsis weiteste Fahrt? Wo kann man eigentlich ein Taxi rufen? Bei der Taxizentrale natürlich – da fährt Willi gleich auch noch hin.

Als nächstes schaut der Reporter bei der Verkehrsleitzentrale München vorbei. Willi staunt nicht schlecht, als ihm Polizist Michael erklärt, dass dort ein Straßennetz von mehr als 50 km per Kamera überblickt werden kann. Auf 80 Monitoren kann man so immer kontrollieren, ob der Verkehr fließt.

Und das Beste kommt zum Schluss – Willi darf Tram fahren! Und zwar höchstselbst! Trambahnfahrlehrer Bernhard zeigt ihm, was dabei alles zu beachten ist. Okay, Fahrgäste darf Willi noch keine mitnehmen, aber dafür bis zu 60 Stundenkilometer schnell fahren. Zurückbleiben bitte, Willi kommt!

KONTAKT 
Bayerischer Rundfunk
Kinderprogramm
Floriansmühlstr. 60
80939 München
E-Mail: willi@br.de

MEDIATHEK

Video on demand
Leider kein Angebot möglich.

Livestream

http://live.daserste.de

MITSCHNITT FÜR SCHULISCHE UND PRIVATE ZWECKE

Kopien der Sendung "Willi wills wissen" können erworben werden bei:

FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht
gemeinnützige GmbH
Geiselgasteig
Bavariafilmplatz 3
D-82031 Grünwald
Tel.: +49 89 64971
E-Mail: vertrieb@fwu.de
http://www.fwu.de/wir/index.php

LINKS

http://www.checkeins.de/sendungen/willi-wills-wissen/index.html http://www.br-online.de/kinder/radio-tv/willi/ http://www.williweitzel.com

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

AUTOGRAMM / FANPOST

Bayerisches Fernsehen
Kinderprogramm
Floriansmühlstr. 60
80939 München

oder:
http://www.br-online.de/kinder/radio-tv/willi/

oder: 
Welterforscher Film und so weiter GmbH
Management Willi Weitzel
Dorfstr. 8a
82211 Herrsching am Ammersee
Telefon: +49 8152 9991890
Email: office@williweitzel.com

PREISE

Willi Weitzel hat schon zahlreiche Preise gewonnen, so zum Beispiel den 'Robert Geisendörfer-Preis' von der Evangelischen Kirche, den 'Bayerischen Fernsehpreis', den 'Erich-Kästner-Fernsehpreis' und 2010 sogar den "Adolf-Grimme-Sonderpreis" für die Folge "Wie macht der Künstler Kunst?"
Die Folge von "Willi wills wissen - So gehts zum Taubenschlag" (Regie: Matthias Rebel) ist beim Internationalen Natur- und Tierfilmfestival NaturVision 2006 Neuschönau/Nationalpark Bayerischer Wald als „Bester Film im Kinderprogramm 2006" ausgezeichnet worden.

REPORTER

Willi heißt mit vollständigem Namen Helmar Rudolf Willi Weitzel, gebürtig aus Stadtallendorf bei Marburg und lebt in München. Er hat Lehramt für Hauptschule studiert. Mitte der Neunziger betätigte er sich als Journalist, schrieb für verschiedene Zeitungen und wurde Reporter beim Kinderfunk des Bayerischen Rundfunks.
Von November 2001 bis Ende 2010 war er als Reporter für "Willi wills wissen" aktiv im Einsatz.

05:55

Wissen macht Ah!

  • Bald kommt ein Video

Pseudowissen

Details
Termine
Service
Shary und Ralph haben sich verlaufen. Und das, obwohl die Sendung schon angefangen hat! Auf ihrem langen Weg zum Ah!-Studio durchqueren sie Stadt, Land und Fluss, erzählen Wissenswertes über unsere Augen und wie man sie vertauschen kann.

Shary und Ralph haben sich verlaufen. Und das, obwohl die Sendung schon angefangen hat! Auf ihrem langen Weg zum Ah!-Studio durchqueren sie Stadt, Land und Fluss, erzählen Wissenswertes über unsere Augen und wie man sie vertauschen kann und finden unterwegs genug Zeit, um noch mehr Fragen zu beantworten! 

KONTAKT

WDR Köln
Redaktion: Wissen macht Ah!
Appellhofplatz 1
50600 Köln
E-Mail: wissen-macht-ah@wdr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.DasErste.de/mediathek und http://www.kika.de/fernsehen/mediathek/index.shtml

PODCAST

mit Downloadmöglichkeit
http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/multimedia/podcast.php5 ganze Sendung als Videopodcast, die Bereitstellung des Podcast-Angebots ist an die Ausstrahlung im Ersten gebunden.

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Westdeutscher Rundfunk
WDR mediagroup dialog GmbH
Mitschnittservice
Im Mediapark 5
50670 Köln
Tel.: +49 221 20351133
Fax: +49 221 2035405740
http://www.wdr-mediagroup.com/mitschnitt

LINKS

http://www.wissen-macht-ah.de
http://www.checkeins.de/programm/a-bis-z/index.html http://www.kika.de/suche/suche104.html?q=wissen+macht+ah

FAKTEN (A-Z)

FRAGEN EINSENDEN

Falls ihr Fragen habt, die Shary und Ralph bei "Wissen macht Ah!" beantworten sollen, sendet diese bitte per Post oder E-Mail an die Redaktion von "Wissen macht Ah!" beim WDR.

MODERATOREN

Shary und Ralph heißen mit ganzem Namen:
Shary Reeves (bis Ende 2017) und Ralph Caspers

Ab 2018

Clarissa Corrêa da Silva wird neue Moderatorin beim Kindermagazin „Wissen macht Ah!“.

Clarissa Corrêa da Silva wuchs in Berlin und Sao Paulo (Brasilien) auf. Sie studierte Kommunikationswissenschaften und Medienmanagement in Stuttgart und Weimar. Erste TV-Produktionserfahrung sammelte sie beim ZDF-Auslandsstudio in Rio de Janeiro. Beim „KiKA-Kummerkasten“ steht Clarissa Corrêa da Silva nicht nur vor der Kamera, sondern sie bereitet die Sendung als Teil des Redaktionsteams inhaltlich mit vor. Auch vermeintliche Tabuthemen wie „Essstörungen“, „die erste Menstruation“ und „Mobbing“ kommen hier zur Sprache.

Nach mehr als 15 Jahren hatte Shary Reeves im Sommer 2017 ihren Abschied von „Wissen macht Ah!“ angekündigt.

PREISE

"EMIL - Preis für gutes Kinderfernsehen" 2008
Ralph Caspers erhielt den im November 2008 von der Zeitschrift "TV Spielfilm" verliehenen "EMIL" für die Moderation von "Wissen macht Ah!"
Die EMIL-Fachjury hebt in ihrer Laudatio seine Vielseitigkeit hervor: "Er springt als sterbender Schwan durch die Kulisse, quetscht Zahnpastatuben auf dem Fußboden aus, zählt türkische Gepflogenheiten auf und macht noch hunderttausend andere Sachen. Humorvoll, verständlich und authentisch. Für sein Engagement, seine Kreativität, seine Originalität, seine Unverwechselbarkeit, seinen Humor und sein Einfühlungsvermögen hat Ralph Caspers längst einen EMIL verdient."
Der EMIL wird seit 1995 jährlich verliehen. Mit ihm zeichnet die Fachjury herausragende Kinder- und Jugendfernsehproduktionen sowie deren Macher aus.
2002 Silver Screen Award
2009 Goldener Spatz Moderation
2009 Grimme Online Award

"Wissen macht Ah!" in anderen Ländern
Frankreich
In der französischen Version von „Wissen macht Ah!" moderieren Shary Reeves und Ralph Caspers
Canal+ strahlt Sendungen in deutscher Version mit französischem
Untertitel aus. Die Programme sind in allen frankophonen Ländern über Satellit zu sehen.

China
Die chinesisxche Variante „Why? Wei shen me", ist seit 2005 auf Sendung.
Die beiden Moderatoren heißen Huaijie Chen und Yanxu Chen.

Nord-, Südamerika und Asien
Über das Auslandsfernsehen der Deutschen Welle kann man Wissen macht Ah! in Nord-, Südamerika und Asien sehen.

Weltweit sind viele Sendungen über Podcast oder webTV (mit
Untertitelung und zuschaltbarem Gebärdensprachdolmetscher) abrufbar.

06:20

Mirette ermittelt

  • Bald kommt ein Video

Bolognese-Banditen

Details
Service
Nachschlag gefällig?!

Hungrig in Rom? Das darf nicht sein. Mirettes Freund Vittorio weiß, wo man die besten Spaghetti Bolognese der Stadt serviert bekommt. Jean Cat läuft das Wasser im Mund zusammen, doch dann der Schock: Die Spaghetti Bolognese sind aus.

Auch in den anderen Restaurants steht die köstliche Fleischsauce nicht mehr auf der Karte. Mirette und ihre Freunde entdecken, dass ein Dieb die Saucentöpfe aus den Küchen klaut. Jean Cat ist empört!

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

MITSCHNITT

aus rechtlichen Gründen nicht erhältlich.

LINK 
http://www.checkeins.de

06:30

Mirette ermittelt

  • Bald kommt ein Video

Die Mega-Stimmgabel

Details
Service
Der Große Gefährliche Gangster hat es nicht gern, wenn man seine Pläne durchkreuzt.

Jean Cat ist unglaublich gelangweilt, als er in Rom von Mirette zur Enthüllung der neuen Skulptur einer angesagten Künstlerin geschleppt wird. Doch schnell ist es vorbei mit der Langeweile.

Denn die Künstlerin sieht aus wie Jean Cats absolute Lieblingsschauspielerin! Und sie braucht auch noch Hilfe, denn ihre Skulptur wurde gestohlen. Kein Wunder, dass sich Jean Cat mit Mirette sofort an die Lösung des Falls begibt.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

MITSCHNITT

aus rechtlichen Gründen nicht erhältlich.

LINK 
http://www.checkeins.de

06:45

Yakari

  • Bald kommt ein Video

Die Schlucht der Adler

Details
Besetzung
Service
Ein alter Totempfahl.

Yakari und Regenbogen entdecken im Wald eine große Holzfigur mit geschnitzten Gesichtern und Flügeln. Der Schamane Der-der-alles-weiß erkennt sie: Es handelt sich um einen Totempfahl, der vor langer Zeit zur Abwehr von bösen Geistern aufgestellt wurde und die Seelen der Ahnen schützen soll. Die Tradition verlangt, dass die Finder den Totempfahl zur Schlucht der heiligen Adler bringen müssen.

Besetzung und Stab

Buch: Denis Lima
Regie: Xavier Giacometti

KONTAKT

Westdeutscher
Rundfunk (WDR)
Kinder- und Familienprogramm
Appellhofplatz 1
50667 Köln
Tel.: +49 221 2200
Fax: +49 221 2204800
E-Mail: fernsehen@wdr.de
www.wdr.de

LINK

http://www.checkeins.de

06:55

Yakari

  • Bald kommt ein Video

Eile mit Weile

Details
Besetzung
Service
Yakari mit Müder Krieger und Hund Knickohr auf dem Weg zum Bäumeschlagen für neue Tipis.

Es ist Frühling und Yakaris Stamm kehrt aus dem Süden zurück, um das Lager wieder in den Plains aufzuschlagen. Doch leider sind viele Tipi-Stangen auf der langen Reise zerbrochen. Müder Krieger kennt sich von allen Stammesmitgliedern am besten mit Holz aus, und so wird er auserwählt, neue Baumstämme für die Tipis zu finden. Da er nur sehr langsam vorankommt, soll Yakari ihm dabei helfen.

Besetzung und Stab

Buch: Denis Lima
Regie: Xavier Giacometti

KONTAKT

Westdeutscher
Rundfunk (WDR)
Kinder- und Familienprogramm
Appellhofplatz 1
50667 Köln
Tel.: +49 221 2200
Fax: +49 221 2204800
E-Mail: fernsehen@wdr.de
www.wdr.de

LINK

http://www.checkeins.de

07:05

Tigerenten Club

  • Bald kommt ein Video

Die Erde und der Klimawandel

Details
Service
Heute zu Besuch im Tigerenten Club: die Familie Steingässer! Jana und Jens Steingässer und ihre vier Kinder befinden sich zusammen auf den Spuren des Klimawandels. Dafür reisen sie an die Orte der Welt, die besonders von der Veränderung des Klimas betroffen sind. Im Studio erzählen sie Muschda und Johannes, was sie in den Ländern gesehen und erlebt haben und was man gegen den Klimawandel tun kann.

Island, Grönland, Südafrika, Marokko – das sind nur einige der Länder, die Jana und Jens Steingässer mit ihren Kindern bereisen. Zusammen erkunden sie Gebiete der Erde, die vom Klimawandel besonders stark betroffen sind. Denn die Abenteuerfamilie möchte dem Klimawandel ein Gesicht geben. Nicht mithilfe von Zahlen und Statistiken – sondern mit Geschichten über das Leben der Menschen auf unserem Planeten, die unter dem Klimawandel besonders leiden.

Dafür begleiten sie die Inuit in Grönland auf der Robbenjagd, überqueren zu Fuß auf alten Schmugglerpfaden die Alpen und reisen mit einem uralten Feuerwehrbus durch Lappland. Und überall treffen sie die Menschen, die ihnen ihre Geschichten erzählen – Geschichten von ihrem Leben mit dem Klimawandel, die Jens und Jana in Büchern und in ihrem Blog veröffentlichen.

Im Studio berichten sie von ihren spannenden Erlebnissen rund um die Welt und haben faszinierende Filme mitgebracht. Die Kinder Mio, Hannah und Frieda Steingässer erzählen, wie sie ihre besten Freunde in Grönland gefunden haben – ohne ein Wort Grönländisch zu sprechen!

Die Tigerenten und Frösche verraten, wie sich jeder für den Umweltschutz engagieren kann – und es werden drei Bücher "Der kleine Weltretter" verlost!

Muschda Sherzada und Johannes Zenglein feuern als Moderatoren die zwei Schulklassen bei den Spielen an und sind gespannt, welche von ihnen den goldenen Pokal und die Spende für das Hilfsprojekt gewinnt. Dieses Mal treten die Frösche der Dr.-Karl-Grünewald-Schule aus Bad Königshofen in Bayern und die Tigerenten des Solitude-Gymnasiums aus Stuttgart in Baden-Württemberg gegeneinander an.

WIEDERHOLUNG

KiKA, 3. März 2018, 10:45 Uhr

08:05

Die Pfefferkörner

  • Video verfügbar

Blütenregen

Details
Besetzung
Service
Die Pfefferkörner: Staffel 11 - Folge 140: "Blütenregen" | Video verfügbar bis 25.02.2019

Endlich hat Oma Leni die letzte Rate für ihre neue Frittieranlage zusammen und fährt – mit Jessi im Beiwagen – zur Bank. Dort stellt sich heraus, dass ein Teil der Geldscheine gefälscht ist. Die Polizei beschlagnahmt sie und Oma Leni muss um ihre Existenz fürchten.

Die "Pfefferkörner" sind überzeugt davon, dass die Blüten von einem eher unvorsichtigen Kunden und Wiederholungstäter stammen müssen. Wer ist so dumm und bezahlt gleich mehrmals mit gefälschten 50-Euro-Scheinen am selben Imbiss? Anton bastelt einen Falschgeld-Detektor und legt sich gemeinsam mit Niklas auf die Lauer. Es dauert nicht lange und sie ertappen einen Jungen in ihrem Alter.

Der Täter entkommt, doch Niklas erkennt ihn: Robin und er waren vor einigen Jahren im selben Kinderheim und eng befreundet. Anton, Ceyda, Jessi und Luis ahnen nichts von der Zwickmühle, in der sich Niklas befindet: Soll er Robin decken, seine "Pfefferkörner"-Freunde belügen und damit letztendlich Oma Leni schaden? Er wagt einen Alleingang und konfrontiert seinen Freund. Doch so einfach lässt sich der Fall nicht lösen. Denn hinter Robins kriminellen Aktivitäten stecken ein Falschgeldring und ein skrupelloser Stiefvater.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Luis de Lima Santos Emilio Sanmarino
Ceyda Cengiz Merle de Villiers
Anton Cengiz Danilo Kamber
Jessi Amsinck Martha Fries
Niklas Klinger Jaden Dreier
Isabell de Lima Santos Lucia Peraza Rios
Alexander Amsinck Markus Knüfken
Sonja Cengiz Victoria Fleer
Erol Cengiz Özgür Karadeniz
Magdalena Paulsen Doris Kunstmann
Janin Klinger Lotta Doll
Harald Stucke Michael Lott
Kamera: Uwe Neumeister
Buch: Jörg Reiter
Regie: Andrea Katzenberger

Letzte Aktualisierung aller seriellen Infos: 1/2018, sch

08:35

Die Pfefferkörner

  • Bald kommt ein Video

Kinderkram

Details
Besetzung
Service
Die Pfefferkörner Folge 141 Kinderkram: Die Pfefferkörner mit Niklas' Mutter Janin

Niklas' Mutter Janin hat Imbissdienst, als unmittelbar hinter ihrem Rücken ein Kinderwagen gestohlen wird. Der Verlust ist besonders dramatisch, weil im Wagen der heißgeliebte Teddy der kleinen Sabine lag, die wegen eines Blinddarmdurchbruchs per Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Bienchen braucht ihren Teddy, das ist klar.

Während Anton die Sache eher für Kinderkram hält, nehmen Niklas, Ceyda, Jessi und Luis die Sache sehr ernst. Die "Pfefferkörner" finden heraus, dass in der Umgebung schon Dutzende Kinderwagen gestohlen wurden. Ein Zusammenstoß von Niklas und einem Paketwagen bringt sie schließlich auf eine kleine, aber interessante Spur.

Unterdessen hält auch Janin am Imbiss die Augen offen – und verschwindet plötzlich spurlos. Niklas ist krank vor Sorge. Nicht zuletzt, weil Janins Abschlussprüfung zur Krankenpflegerin unmittelbar bevorsteht. Mit Hochdruck ermitteln die "Pfefferkörner" weiter und merken bald, dass sie es bei der Diebstahlsserie keineswegs mit Kinderkram, sondern mit hartgesottenen Kriminellen zu tun haben.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Luis de Lima Santos Emilio Sanmarino
Ceyda Cengiz Merle de Villiers
Anton Cengiz Danilo Kamber
Jessi Amsinck Martha Fries
Niklas Klinger Jaden Dreier
Isabell de Lima Santos Lucia Peraza Rios
Alexander Amsinck Markus Knüfken
Sonja Cengiz Victoria Fleer
Erol Cengiz Özgür Karadeniz
Magdalena Paulsen Doris Kunstmann
Janin Klinger Lotta Doll
Harald Stucke Michael Lott
Kamera: Uwe Neumeister
Buch: Jörg Reiter
Regie: Franziska Hörisch

Letzte Aktualisierung aller seriellen Infos: 1/2018, sch

09:00

Die Pfefferkörner

  • Video verfügbar

Der Bootsklau

Details
Besetzung
Service
Die Pfefferkörner: Staffel 11 - Folge 142: "Der Bootsklau" | Video verfügbar bis 25.02.2019

Erol Cengiz ist fassungslos. Während eines kurzen Familienurlaubs ist das Segelboot eines Kunden aus dem Schuppen gestohlen worden, obwohl sein Schwager, Sonjas Bruder Jörn, die Aufsicht hatte. Da es keine Einbruchspuren gibt, will die Versicherung nicht zahlen – und die Bootslagerei steht vor dem Aus.

Anton hat seinen Vater noch nie so erschüttert gesehen. Die Pfefferkörner ermitteln. Wo war ihr Onkel Jörn zum Zeitpunkt des Diebstahls? Und was hat der vorbestrafte Zlatko, der gern mal am Steg mit seinen Kumpeln chillt, mit dem Diebstahl zu tun? Ceyda, Jessi, Anton und Niklas observieren die Verdächtigen und finden heraus, dass Jörn und Zlatko sich zwar kennen aber als Gemeinschaftstäter nicht in Frage kommen. Müssen die Pfefferkörner den Täter in einem völlig anderen Umfeld suchen?

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Luis de Lima Santos Emilio Sanmarino
Ceyda Cengiz Merle de Villiers
Anton Cengiz Danilo Kamber
Jessi Amsinck Martha Fries
Niklas Klinger Jaden Dreier
Isabell de Lima Santos Lucia Peraza Rios
Alexander Amsinck Markus Knüfken
Sonja Cengiz Victoria Fleer
Erol Cengiz Özgür Karadeniz
Magdalena Paulsen Doris Kunstmann
Janin Klinger Lotta Doll
Harald Stucke Michael Lott
Kamera: Uwe Neumeister
Buch: Anja Jabs
Regie: Franziska Hörisch

Letzte Aktualisierung aller seriellen Infos: 1/2018, sch

09:30

Die Sendung mit der Maus

  • Bald kommt ein Video

Details
Service
Die Sendung mit der Maus

Seilspleißen

Im Winterurlaub hat sich Friederike an der Seilbahn gewundert: Eine Gondel nach der anderen zieht ihre Runden. Doch ein Knoten kommt nie vorbei. Wie das Drahtgebilde auch ohne sichtbaren Knoten fest hält, zeigt Armin in einem eigenen Seilbahnmodell – und beim so genannten Seilspleißen.

Professor Balthazar: Leuchtturmwächter

Auweia! Beim Urlaub in den Bergen hat sich Professor Balthazar fürchterlich erkältet. Erholung findet er auf einer warmen Südseeinsel. Dort lebt auch Leuchtturmwächter Hannibal. Mit Professor Balthazars Hilfe kann Hannibal zum ersten Mal bis zu den Bergen sehen.

Wie baut die Spinne ihr Netz?

Maus-Tierfilmer Jens Hamann hat eine Spinne in sein Studio gelockt: Mit der Kamera will er ganz genau zuschauen, wie das kleine Tier es schafft, ein großes Netz zu weben. Fleißig und mit mehreren verschiedenen Fäden macht sich der Achtbeiner an die Arbeit. Die Speichenfäden halten das Netz stabil. Doch erst die klebrigen Fäden werden Insekten gefährlich.

Shaun das Schaf: Monster mit acht Beinen

Bitzers Vorfreude auf ein gemütliches Bad ist dahin: Eine dicke Spinne krabbelt durch die Wanne! Shaun eilt dem Freund zu Hilfe und beseitigt das Tier. Doch nicht lange, und die Spinne taucht in der Scheune wieder auf, wo sich die Schafe gerade einen Horrorfilm mit Spinnen ansehen. Jetzt muss Shaun wahren Heldenmut beweisen.

WIEDERHOLUNGEN

KiKA, 25. Februar 2018, 11:30 Uhr
KiKA, 26. Februar 2018, 12:25 Uhr
NDR, 3. März 2018, 07:00 Uhr
ARD-alpha, 3. März 2018, 08:00 Uhr
WDR, 3. März 2018, 11:30 Uhr

10:00

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/tagesschau-app-117.html

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams
Tagesthemen (Marcis Bornheim). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke). Erster und Zweiter
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt.

10:03

Märchen

  • Bald kommt ein Video

Die Salzprinzessin

Details
Besetzung
Service
Prinzessin Amelie (Leonie Brill) kommt unentdeckt ins Schloss.

Es ist Zeit für König Christoph, das Zepter abzugeben. Eine seiner drei geliebten Töchter soll die Thronfolge antreten und eine ebenso barmherzige Regentin werden wie die verstorbene Königin.

Prinzessin Amélie ist zwar die Jüngste, wäre aber eine gute Wahl. Als sie wieder einmal den Wald erkundet, entdeckt sie einen prächtig funkelnden Salzkristall – und begegnet dem Prinzen Thabo aus dem fernen Königreich Bokanda. Er verliebt sich in Amélie. Doch bevor er ihren Namen erfahren kann, ist sie schon wieder weg.

Bei Hofe hat König Christoph einen Entschluss gefasst: Die Tochter, die ihm die schönste Liebesbekundung macht, soll Königin werden. Ganz entzückt vom wundervollen Salzkristall, antwortet Amélie, sie liebe ihren Vater so sehr wie das Salz. Ihr Vater reagiert empört. Erzürnt verbannt er Amélie. Sie darf erst zurückkehren, wenn Salz wertvoller ist als Gold und Edelsteine.

Im Gewand eines Handwerksgesellen verdingt sich Amélie als Gehilfe und hadert mit ihrem Vater. Eines Tages findet sie ein einsames Waldhaus, das von einer geheimnisvollen Frau bewohnt wird. Diese nimmt sich ihrer an und überzeugt sie, dass auch sie unnachsichtig war. Die Waldfrau scheint magische Fähigkeiten zu haben: Seit Amélie bei ihr ist, schwindet das Salz im Königreich.

Prinz Thabo, der Amélie überall sucht, findet sie schließlich im Waldhaus. Er berichtet vom Fluch des Salzmangels und dass ihr Vater schwer krank ist. Amélie darf zurückkehren: Salz ist wertvoller als alles andere. Die Waldfrau schenkt ihr zum Abschied ein Beutelchen Salz, das nie wieder versiegen wird – damit rettet Amélie ihrem Vater das Leben. König Christoph hat verstanden, dass er seiner Tochter Unrecht tat und schließt sie in seine Arme. Der Hochzeit von Amélie und Thabo steht nichts mehr im Wege und die junge Königin begreift, dass die geheimnisvolle Waldfrau ihre verstorbene Mutter war, die ihr als Fee in schwerer Zeit zur Seite stand.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Prinzessin Amélie Leonie Brill
Prinz Thabo Elvis Clausen
Eugenia Svenja Görger
Isabella Alexandra Martini
Waldfrau Sophie von Kessel
König Leonard Lansink
Musik: Michael Klaukien
Musik: Andreas Lonardoni
Kamera: Wolf Siegelmann
Buch: Anja Jabs
Regie: Zoltan Spirandelli

KONTAKT

WDR Köln
50600 Köln
Tel.: +49 221 56789999
E-Mail: fernsehen@wdr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek und http://www.daserste.de/maerchenfilm

UNTERTITEL

Alle Märchenfilme sind für Hörgeschädigte und Gehörlose im
ARD Text untertitelt.

LINK

http://www.DasErste.de/maerchenfilm/
Der Film ist Teil der Märchenfilmreihe "Sechs auf einen Streich" von 2015

11:00

Märchen

  • Bald kommt ein Video

Der Prinz im Bärenfell

Details
Besetzung
Service
Prinz Marius (Max Befort) möchte Elise (Mira Elisa Goeres) heiraten. - v.li.: Elise (Mira Elisa Goeres), Hedwig (Nora Hickler), Prinz Marius (Max Befort) und Kilian (Kieran West)

Prinz Marius ist die tägliche Visite des Barbiers wichtiger als die Brautsuche. Mit den Damen am Hofe treibt er nur seine Spielchen. Eines Tages gerät er in eine Falle des Teufels. Dem Prinzen bleibt nur ein Ausweg: Er erhält seine Freiheit zurück, wenn es ihm gelingt, bis zur nächsten Tag- und Nachtgleiche eine Frau zu finden, die ihn von Herzen liebt. Was der Prinz für eine leichte Aufgabe hält, entpuppt sich als Fluch. Denn hinterlistig schickt der Teufel Marius in Gestalt eines furchteinflößenden Bären auf Brautschau.

Einsam und von Hunger getrieben, streicht der Prinz im Bärenfell durch den Wald. Selbst die Tiere nehmen Reißaus vor dem unheimlichen Biest. Eines Tages ist der Hunger so groß, dass sich Marius auf einen Bauernhof schleicht. Prompt wird er ertappt. Doch die schöne Elise merkt, dass unter dem Fell keine Bestie steckt. Ihre grantige Tante Hedwig und deren Sohn Kilian hingegen trachten der wilden Kreatur nach dem Leben, jagen Marius zurück in den Wald und verletzten ihn dabei. Völlig erschöpft schleppt sich Marius in sein Versteck.

Elise findet ihn dennoch. Sie bringt ihn im Schuppen auf dem Bauernhof unter, versorgt ihn und pflegt ihn gesund. Tante Hedwig beobachtet ihr Treiben mit Argwohn. Eines Tages wird Marius entdeckt und muss fliehen. Auf der Flucht gesteht Elise ihm seine Liebe. Als Beweis seiner Zuneigung und als Erkennungszeichnen teilt er seinen Ring.

Durch ihre Liebe hat Elise Marius von der Bärengestalt erlöst. Als Prinz Marius an den Königshof zurückkehrt, kann sein Vater, der König, inzwischen vor Kummer alt geworden, es kaum fassen. Prinz Marius hält sich nicht lange am Hofe auf, er will zu Elise. Doch die erkennt ihn nicht und lehnt seinen Antrag ab, hat sie sich doch in einen Bären verliebt. Ihre Tante Hedwig aber wittert durch die Heirat ein Leben am Königshof. Erst als Marius Elise den halben Ring zeigt, erkennt sie ihn. Gemeinsam – ohne Tante Hedwig und Kilian – reiten sie zum Königshof zurück.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Prinz Marius Maximilian Befort
Elise Mira Elisa Goeres
König Miroslav Nemec
Teufel Wilfried Hochholdinger
Barbier Christian Grashof
Hedwig Inga Busch
Musik: Rainer Oleak
Kamera: Guntram Franke
Buch: David Ungureit
Regie: Bodo Fürneisen

KONTAKT

Rundfunk Berlin-Brandenburg
rbb Service-Redaktion
Marlene-Dietrich-Allee 20
14482 Potsdam
Tel.: +49 331 979932171
Fax: +49 331 979932179
E-Mail: service-redaktion@rbb-online.de
http://www.rbb-online.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek und http://www.daserste.de/maerchenfilm

UNTERTITEL

Alle Märchenfilme sind für Hörgeschädigte und Gehörlose im
ARD Text untertitelt.

LINK

http://www.DasErste.de/maerchenfilm/
Der Film ist Teil der Märchenfilmreihe "Sechs auf einen Streich" von 2015

 
mittags

12:00

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/tagesschau-app-117.html

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams
Tagesthemen (Marcis Bornheim). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke). Erster und Zweiter
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt.

12:03

Presseclub

  • Bald kommt ein Video

Details
Service
Presseclub

Die Hängepartie um Fahrverbote für Diesel-Autos geht weiter. Am Donnerstag wurde das mit Spannung erwartete Urteil über die Rechtmäßigkeit von Fahrverboten vertagt. Im Mittelpunkt stand die Frage, ob Städte wie Düsseldorf Fahrverbote für Dieselfahrzeuge eigenmächtig anordnen können – oder ob es neue, bundeseinheitliche Regelungen geben muss, um Schadstoff-Grenzwerte einzuhalten. Nächste Woche soll das Urteil nun verkündet werden. Bei den Bürgern herrscht weiter Verunsicherung. Der Wert von Dieselfahrzeugen sinkt kontinuierlich. Und die EU-Kommission wird in wenigen Wochen entscheiden, ob sie gegen Deutschland vorgeht, damit die Bundesregierung die Gesundheit ihrer Bürger besser schützt. Gleichzeitig stellt sich nach den Diskussionen um Schummelsoftware bei Autoherstellern die Frage, wieso die Regierung nicht stärker gegen die Automobilindustrie vorgegangen ist.

Wie schlimm steht es um die Luft in Deutschland wirklich? Was können Fahrverbote bringen? Lässt die Politik sich von der Industrie vorführen? Wie kann die Zukunft des Individualverkehrs aussehen?

Darüber diskutiert WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn am Sonntag mit diesen Gästen:

Holger Appel, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Beat Balzli, Wirtschaftswoche

Ulrike Herrmann, taz.die tageszeitung

Petra Pinzler, Die Zeit

WIEDERHOLUNGEN

phoenix, 25. Februar 2018, 12:45 Uhr, nachgefragt
tagesschau24, 25. Februar 2018, 14:15 Uhr
tagesschau24, 25./26. Februar 2018, 00:30 Uhr
WDR, 25./26. Februar 2018, 05:25 Uhr

12:45

Europamagazin

  • Bald kommt ein Video

Details
Besetzung
Service
Griechische Demontranten vor Statue von Alexander dem Großen und Transparent Makedonia

Volkswagen: Staatsknete für Skandalautos?

Polen: Jüdischer Exodus im Jahr 1968

Europa: Nervende Werbung im Internet

Trumps Steuerreform: Von Europa unterschätzt?

Zweimal Mazedonien: Einigung im Namensstreit?: Redaktion: Klaus Schmidt

Besetzung und Stab

Regie: Ulrike Schmidt

WIEDERHOLUNGEN

tagesschau24, 25. Februar 2018, 15:30 Uhr
tagesschau24, 26. Februar 2018, 10:30 Uhr
tagesschau24, 26./27. Februar 2018, 00:30 Uhr
WDR, 2. März 2018, 09:20 Uhr

13:15

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/tagesschau-app-117.html

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams
Tagesthemen (Marcis Bornheim). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke). Erster und Zweiter
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt.

13:30

Der Schwarzwaldhof – Alte Wunden

  • Bald kommt ein Video

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service
Veronika (Saskia Vester), Merle (Miriam Morgenstern, 2.v.li.) und Stefan (Tim Morten Uhlenbrock) staunen nicht schlecht, als Lore (Gila von Weitershausen, li.) plötzlich von den "Toten" aufersteht.

Spielfilm Deutschland 2010

Endlich kann Veronika Hofer aufatmen: Seit ihre intrigante Schwiegermutter nach Lugano gezogen ist, hat sie die Geschäfte im familiären Grandhotel alleine in der Hand – mit Erfolg. Unterstützt von ihrer Tochter Merle und ihrem smarten Sohn Stefan hat sie den Schwarzwaldhof zu einer der ersten Adressen in der Gegend gemacht.

Aber die Idylle währt nicht lange: Veronikas Mutter, die ehemalige Operettensängerin Lore, hat ihr Kommen angekündigt. 25 Jahre lang herrschte Funkstille zwischen den beiden Frauen. Zwar unternahm Veronika immer wieder Versuche, Kontakt zu ihrer Mutter aufzunehmen. Aber nicht einmal nach dem Tod von Veronikas Mann war Lore, die zeitlebens nur ihre Karriere in den USA im Kopf hatte, für ihre Tochter da.

Kein Wunder also, dass Veronika nicht sonderlich erfreut auf Lores Ankunft reagiert, zumal die exzentrische Diva sich offenbar dauerhaft bei ihrer Tochter einquartieren will. Veronika ahnt nicht, dass sich hinter Lores gut gelaunter Attitüde, mit der sie ihre beiden Enkel und die Hotelangestellten spielend um den Finger wickelt, eine ganze Reihe ernster Probleme verbirgt: Der einstige Bühnenstar ist pleite, hat weder Wohnsitz noch Krankenversicherung, wird von Gläubigern verfolgt und leidet an einem schwachen Herzen.

Doch sie findet nicht den Mut, sich ihrer Tochter anzuvertrauen – und steuert dadurch geradewegs auf eine Katastrophe zu. Veronika findet derweil Trost und Ablenkung vom Familienstress bei Max Henninger, einem Forellenzüchter, den sie als neuen Lieferanten für das Hotel gewinnen möchte. Von der ersten, turbulenten Begegnung an scheint zwischen den beiden eine ganz besondere Verbindung zu bestehen, und aus der anfänglichen Freundschaft entwickelt sich sehr schnell eine zaghafte Liebe.

Aber je näher die beiden sich kommen, desto stärker scheint Max sich zurückzuziehen. Veronika steht vor einem Rätsel – bis sie erfährt, dass Max‘ Frau bei einem Überfall ermordet wurde. Max hat ihren Tod noch immer nicht verwunden. Gegen die Erinnerung an eine Tote, das weiß Veronika, hat sie keine Chance – trotzdem will sie Max nicht so einfach aufgeben.

Mehr zum Film

In "Der Schwarzwaldhof – Alte Wunden", dem dritten Teil der erfolgreichen ARD-Reihe, wird Veronika Hofer gleich in mehrfacher Hinsicht mit den Schatten der Vergangenheit konfrontiert: Nach Jahrzehnten der Abwesenheit taucht ihre divenhafte Mutter auf, und Veronikas neue Liebe Max wird von der Erinnerung an seine ermordete Frau verfolgt. Aber wie immer geht die selbstbewusste Hotelbesitzerin, verkörpert von Publikumsliebling Saskia Vester, solche Herausforderungen mit Witz, Kampfgeist und einer großen Portion gesundem Menschenverstand an. Weitere Hauptrollen spielen Gila von Weitershausen als exzentrische Operettensängerin und Michael Fitz als sympathischer Naturbursche Max.

Mit „"chwarzwaldhof – Forellenquintett" zeigt Das Erste unmittelbar im Anschluss einen weiteren Film der beliebten Reihe.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Veronika Hofer Saskia Vester
Lore Schmidt Gila von Weitershausen
Max Henninger Michael Fitz
Stefan Hofer Tim Morten Uhlenbrock
Merle Hofer Miriam Morgenstern
Martin Buchner Arndt Schwering-Sohnrey
Hermann Huck Walter Schultheiß
Gitta Gerwisch Simone Ascher
Dr. Phillip Kern Kai Lentrodt
Küchenjunge Maik Falk Schuster
Wolfgang Mats Reinhardt
Auszubildender Sven Marcel Goldammer
Gerichtsvollzieherin Theresa Berlage
Schaffner Ferdinand Grözinger
Musik: Andreas Schäfer
Musik: Biber Gullatz
Kamera: Daniel Koppelkamm
Buch: Christian Pfannenschmidt
Regie: Bettina Woernle

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter http://www.daserste.de/3 Monate in der Mediathek abrufbar/
+ Livestream

15:00

Der Schwarzwaldhof – Forellenquintett

  • Bald kommt ein Video

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service
Das Brautpaar Merle (Miriam Morgenstern, vorne li.) und Martin (Arndt Schwering-Sohnrey, vorne re.), Mutter Veronika (Saskia Vester, 3.v.li.) mit Freund Max (Michael Fitz, li.), Opa Albert (Michael Hanemann, 2.v.li.), Oma Lore (Gila von Weitershausen, 2.v.re.) und Brüderchen Stefan (Tim Morten Uhlenbrock, re.).

Spielfilm Deutschland 2010

Nachdem Veronika ihnen ihren Segen gegeben hat, wollen Merle und Martin, der Koch des Grandhotels, nun endlich heiraten. Zu diesem feierlichen Familienfest kommt natürlich auch Merles Großvater, Opa Albert angereist. Seit dem überraschenden Tod seiner Frau fühlt der liebenswerte Senior sich in Lugano schrecklich einsam und würde am liebsten dauerhaft bei seiner Familie auf dem Schwarzwaldhof bleiben.

Doch obwohl ihre Mutter Lore sich rührend um den demenzkranken Albert kümmert und auch Merle und Stefan versprechen, bei der Pflege ihres Großvaters mitzuhelfen, ist Veronika nicht sicher, ob diese Situation auf Dauer gut gehen kann.

Tatsächlich haben Alltagsstress und private Sorgen sie und ihre Kinder schon bald wieder fest im Griff: Kurz nachdem Veronika offiziell einen Vertrag mit ihrem Freund Max geschlossen hat und in dessen Forellenzucht eingestiegen ist, bedroht eine Tierseuche den gesamten Fischbestand, und die damit verbundene finanzielle Belastung könnte auch den Schwarzwaldhof in große Bedrängnis bringen.

Unterdessen kommt es zwischen Merle und Martin zu heftigen Eifersüchteleien, weil Merle sich für den Geschmack ihres künftigen Ehemanns etwas zu gut mit dem sympathischen Hausarzt Dr. Kern versteht. Damit nicht genug, sorgt Sohn Stefan mit seiner arroganten Hotelmanager-Attitüde an allen Ecken für zusätzliche Spannungen: Er will aus dem Familienbetrieb ein auf Effizienz getrimmtes Unternehmen machen und stößt damit die altgedienten Mitarbeiter arg vor den Kopf. Sie treten in Bummelstreik – und bewirken so nicht nur ein mittleres Chaos in dem Hotel, sondern lösen auch eine ernsthafte Krise zwischen Veronika und Stefan aus.

Mehr zum Film

In "Der Schwarzwaldhof – Forellenquintett", dem vierten Teil der beliebten ARD-Reihe, wird Veronika Hofer mit einer Fülle privater und beruflicher Probleme konfrontiert. Aber auch diesmal gelingt es ihr, mit Witz, Feingefühl und wenn nötig auch deutlichen Worten Ordnung ins Familienchaos zu bringen. Neben Saskia Vester als resoluter Hotelbesitzerin sind in weiteren Hauptrollen Michael Hanemann als liebenswerter Senior, Michael Fitz als Veronikas neuer Freund, Gila von Weitershausen als Veronikas elegante Mutter sowie die Nachwuchsstars Tim Morten Uhlenbrock als übereifriger Junior-Manager und Miriam Morgenstern als sensible Tochter zu sehen.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Veronika Hofer Saskia Vester
Lore Schmidt Gila von Weitershausen
Max Henninger Michael Fitz
Albert Hofer Michael Hanemann
Stefan Hofer Tim Morten Uhlenbrock
Merle Hofer Miriam Morgenstern
Martin Buchner Arndt Schwering-Sohnrey
Hermann Huck Walter Schultheiß
Gitta Gerwisch Simone Ascher
Dr.Phillip Kern Kai Lentrodt
Gernot Wagner Michael Abendroth
Küchenjunge Maik Falk Schuster
Wolfgang Mats Reinhardt
Auszubildender Sven Marcel Goldammer
Kellner Maurice Omar El-Saeidi
Peter Eggersheim Peter Höfermayer
Dr. Kreutzer Thomas Mehlhorn
Musik: Andreas Schäfer
Musik: Biber Gullatz
Kamera: Daniel Koppelkamm
Buch: Christian Pfannenschmidt
Regie: Bettina Woernle

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter http://www.daserste.de/3 Monate in der Mediathek abrufbar/
+ Livestream

16:30

Erlebnis Erde

  • tipp
  • Bald kommt ein Video

Erlebnis Erde: Madagaskar (2)

Details
Besetzung
Termine
Service
Panther-Chamäleon

Eine Insel, ein Mythos – Madagaskar. Nirgendwo sonst leben so viele skurrile Tiere wie hier. Vom struppigen Fingertier über den leuchtend roten Giraffenhalskäfer bis zum vermutlich kleinsten Chamäleon der Erde, das gerade mal die Größe einer Ameise erreicht. Seit Jahrmillionen liegt die Insel im Indischen Ozean isoliert, sodass sich – abseits der Kontinente – eine eigene und oft eigenartige Tier- und Pflanzenwelt entwickelt hat. Die zweiteilige BBC-Naturdokumentation "Madagaskar" erzählt mit spektakulären und seltenen Filmaufnahmen die Geschichte dieser "Naturwunderwelt".

In der zweiten Folge "Im Reich der kleinen Drachen" geht es um die Überlebensstrategien der Tiere, die in Madagaskars extrem trockenen Regionen, Dornenwäldern und Savannen zu Hause sind – einfallsreich trotzen sie den lebensfeindlichen Bedingungen der Insel.

Madagaskars Überlebenskünstler

Madagaskar ist eine Insel der Extreme – während dichte, äußerst nasse Regenwälder den Osten prägen, ähneln der Westen und Süden eher einer Wüste: Sengende Hitze und meist monatelang kein Regen – wie können Tiere und Pflanzen hier überhaupt leben? Flamingos brüten an einem riesigen Salzsee im Süden der Insel. Sie fliegen mehr als 400 Kilometer weit von Afrika nach Madagaskar, um hier zu brüten. Sie gehören zu den wenigen Wirbeltieren, die unter solchen Bedingungen überleben – sie können das extrem salzige Wasser sogar trinken.

Auch Lemuren haben diese Region für sich erobert. Kattas sind Überlebenskünstler, Trinkwasser finden sie in Höhlen, die aus unterirdischen Flusssystemen gespeist werden. Sogar Fische leben in den Gewässern unter Tage. Sie sind farblos und haben keine Augen mehr – wozu auch, in ihrer dunklen Welt? Doch warum sie mit dem Bauch anstatt mit dem Rücken nach oben schwimmen, ist den Wissenschaftlern bis heute ein Rätsel.

Faszinierende Chamäleons

Zu den bizarrsten Tieren Madagaskars gehören die Chamäleons. Ihre Vielfalt auf der Insel ist enorm, von laubfarbenen Mini-Exemplaren bis zum Riesenchamäleon. Im Süden der Insel lebt eine besonders merkwürdige Art. Die Tiere verbringen die meiste Zeit ihres Lebens im Ei, acht bis neun Monate. Nach dem Schlüpfen wachsen die kleinen Chamäleons rasant heran. Sobald sie erwachsen sind, kommt es zu erbitterten Kämpfen der Männchen um die Weibchen. Kurz nach der Paarung und der Eiablage sterben die Tiere, nur wenige Monate nach ihrer Geburt. Kein anderes Wirbeltier hat einen so kurzen Lebenszyklus wie dieses Chamäleon, aber ihre Strategie macht Sinn: In ihrem Ei können die Chamäleons die Trockenperiode überstehen, die geschlüpften Tiere würden diese Zeit ohne Wasser kaum überleben.

Von cleveren Lemuren über igelartige Tenreks bis zu Spinnen, die in Schneckenhäusern wohnen – die bizarre und vielfältige Tierwelt ist einzigartig und Madagaskar eine nahezu magische Insel.

Ein zweiteiliger Film von Mike Gunton

Besetzung und Stab

Buch: Mike Gunton
Regie: Mike Gunton

WIEDERHOLUNG

Das Erste, 28. Februar/1. März 2018, 04:10 Uhr

 
abends

17:15

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/tagesschau-app-117.html

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams
Tagesthemen (Marcis Bornheim). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke). Erster und Zweiter
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt.

17:30

Echtes Leben

  • tipp
  • Bald kommt ein Video

Gibt der Dümmere nach?

Details
Service
Philipp Engel befragt Passanten.

Ohne Kompromisse ist weder eine Liebesbeziehung, noch eine Regierungsbildung möglich. Das wissen wir, und trotzdem hat der Kompromiss oft einen schalen Beigeschmack. Warum ist das so? Gibt es keine Kompromisse, von denen beide Seiten etwas haben? Und wann wird ein Zugeständnis zum "faulen" Kompromiss, der allen Beteiligten schadet?  

Für die Reihe "Echtes Leben" macht sich Philipp Engel kompromisslos auf die Suche nach Antworten und trifft unter anderem auf einen jungen Aussteiger, der in einer selbstgebauten Hütte im Wald lebt, weil er die ständigen Kompromisse im Leben satt hatte. Macht ihn dieses Leben glücklich oder am Ende nur einsam?

KONTAKT

Hessischer Rundfunk
Redaktion Politik und Gesellschaft
Bertramstr. 8
60320 Frankfurt
Telefon: +49 69 1553532
Fax: +49 69 1552800
E-Mail: ulrike.faeth@hr.de oder horizonte@hr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

Livestream
http://live.daserste.de

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung erhältlich ist, erfragen Sie bitte bei:
Hessischer Rundfunk
Abteilung Dokumentation und Archive
60222 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 1553394 (montags bis donnerstags 10:00 - 12:00 Uhr)
Fax: +49 69 1553392
E-Mail: archivservice@hr-online.de
http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=6260&key=standard_document_5532114

MANUSKRIPT

Wenn Sie an einem Manuskript der Sendung interessiert sind, wenden Sie sich bitte an o.a. Redaktion.

18:00

Sportschau

Details
Besetzung
Service
Das neue Sportschau-Logo

#B#
Fußball-Bundesliga
Der 24. Spieltag
u. a.
#B#

Besetzung und Stab

Moderation: Alexander Bommes

KONTAKT

Westdeutscher Rundfunk
Redaktion Sport
Appellhofplatz 1
50667 Köln
Tel.: +49 221 2200 (Zentrale)
Fax: +49 221 2204800
E-Mail: fernsehen@wdr.de

MEDIATHEK

Livestream auf
http://live.daserste.de 
(je nach rechtlicher Lage nur in Deutschland abrufbar)

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.DasErste.de/mediathek (ausgewählte Beiträge) Beiträge)
Spiele der Fußball-Bundesliga können aus lizenzrechtlichen Gründen nicht zum nachträglichen Abruf als VoD angeboten werden.

Radio-Livestreams zur Fußball-Bundesliga
http://www.sportschau.de/sp/fussball/bundesliga/livestreams.jsp

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen Sie einen Mitschnitt der Sendung erhalten können, erfragen Sie bitte bei:

WDR mediagroup dialog GmbH
Mitschnittservice- : Im Mediapark 5
50670 Köln 
Tel.: +49 221 20351133
Fax.: +49 221 2035405740 ´
Formular: http://www.wdr-mediagroup.com/mitschnitt

AUTOGRAMME

der Moderatoren sind über die o. a. Redaktion erhältlich.
Bitte legen Sie einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

KARTEN

Die Sportschau findet ohne Publikum statt. Es werden daher keine Karten angeboten.

LINKS

Homepage
http://www.sportschau.de

Facebook
https://www.facebook.com/sportschau

Twitter
https://twitter.com/sportschau

18:30

Bericht aus Berlin

  • Bald kommt ein Video

Details
Service
Bericht aus Berlin

Merkel stellt Ministerliste vor: Einen Tag vor dem CDU-Bundesparteitag präsentiert die Vorsitzende die Liste der sechs Ministerinnen und Minister der CDU. Es gibt viele Erwartungen und auch einige Zusagen der Kanzlerin: Mindestens die Hälfte der Posten soll mit Frauen besetzt werden, die großen Landesverbände wollen berücksichtigt werden, der Parteinachwuchs verlangt mehr Jüngere. Ein Name steht im Fokus: Jens Spahn. Der Staatssekretär im Finanzministerium würde gerne Minister werden, viele sehen in ihm einen Vertreter des konservativen Denkens, das in der Merkel-CDU in den vergangenen Jahren zu kurz gekommen sei. Holt sie Spahn ins Kabinett, könnte der konservative Flügel zufrieden sein. Verweigert sie ihm einen Kabinettsposten, könnte das zu Streit auf dem Parteitag sorgen. Wie tickt Merkel, wenn es um die Besetzung von Kabinettsposten geht? Michael Stempfle über die Situation heute und die Erfahrungen aus den bisherigen Kabinetten Merkel.

Was ist Heimat?: Für jeden bedeutet das etwas anderes, aber die Politik scheint eine Sehnsucht nach klarer Definition des Begriffs Heimat und inhaltlicher Ausgestaltung ausgemacht zu haben. Im Koalitionsvertrag ist die Erweiterung des Innenministeriums zu einem Innen- und Heimatministerium vereinbart. Auf Bundesebene kann es nicht bei einer größeren Version des schon existierenden bayerischen Heimatministeriums bleiben, das sich um Traditionspflege kümmert und ansonsten vor allem Geld für Innenstädte und Straßen verteilt. Der Heimatbegriff soll nicht der AfD überlassen werden. Und die Union möchte aktiv ein neues Heimatgefühl prägen - in einem Land, in dem in großstädtischen Kneipen teilweise nur noch Englisch gesprochen wird, in dem Migranten sich nach Integrations- und Deutschkursen heimisch fühlen sollen. Und in dem manche sich von den Entwicklungen überrollt fühlen. Volker Schwenck geht auf die Suche nach dem Gefühl, das Heimat sein kann.

Zu beiden Themen ein Gespräch mit Mike Mohring, CDU-Landesvorsitzender Thüringen

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter:

www.berichtausberlin.de

http://blog.ard-hauptstadtstudio.de

www.facebook.com/berichtausberlin

www.twitter.com/ARD_BaB

WIEDERHOLUNG

tagesschau24, 25. Februar 2018, 22:45 Uhr

18:49

Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie

Details
Service

Deutsche Fernsehlotterie 
Neuer Titel ab 1.7.12 „Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie" 

KONTAKT​

Deutsche Fernsehlotterie GmbH
Stiftung Deutsches Hilfswerk
Geschäftsführung
Herrn Christian Kipper
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg 
Tel.: +49 40 414104-0 
(Mo-Fr)
Fax:  +49 40 414104-14 
E-Mail: info@fernsehlotterie.de 
www.fernsehlotterie.de

Telefonische Losbestellung: +49 800 0411411
Fax: +49 40 41410414

LINK

Informationen zu Gewinnen, Losen und Förderungen karitativer Projekte
http://www.fernsehlotterie.de​

MITSCHNITTE

können bei der Pressestelle erfragt werden: presse@fernsehlotterie.de

GEWINNZAHLEN

Die Bekanntgabe der Wochen- und Prämiengewinner erfolgt jeden Sonntag kurz vor der Lindenstraße im Ersten; außerdem in der Tagespresse und auf der ARD Text-Tafel 588. 
Alle Gewinner erhalten ihren Gewinn unaufgefordert. 

SONSTIGE FAKTEN

Deutsches Hilfswerk verteilt seit 1967 die Einnahmen der Deutschen Fernsehlotterie für karitative Zwecke

Das Deutsche Hilfswerk (DHW) ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts. Es wurde 1967 von der ARD und der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände (Deutscher Städtetag, Deutscher Städtebund, Deutscher Landkreistag und Deutscher Gemeindetag) ins Leben gerufen. Das Deutsche Hilfswerk fördert nach festgelegten Richtlinien zeitgemäße karitative und soziale Maßnahmen freier gemeinnütziger Sozialleistungsträger in ganz Deutschland. Die finanziellen Mittel werden von der Fernsehlotterie eingespielt. Mindestens 30 Prozent der Loseinnahmen der Fernsehlotterie werden der Stiftung für die karitativen Zwecke zur Verfügung gestellt. So leisten alle Mitspieler der Fernsehlotterie mit ihren Losen einen Beitrag, um Geld für hilfsbedürftige Menschen zu sammeln.

Jährlich rund 250 Einrichtungen für kranke, behinderte und sozial benachteiligte Menschen können die Fernsehlotterie und das Deutsche Hilfswerk auf diese Weise unterstützen. Die bewährte Maxime „Helfen und gewinnen" ist seit Jahrzehnten sehr erfolgreich: Rund 6.750 geförderte Projekte der freien Wohlfahrtspflege unterstreichen die soziale Zweckbestimmung der gemeinnützigen Fernsehlotterie und des Deutschen Hilfswerks. Seit Bestehen der Fernsehlotterie 1956 sind über 1,6 Milliarden Euro für den guten Zweck weitergeleitet worden.

Ein Forum für ein solidarische Miteinander

http://www.du-bist-ein-gewinn.de/ Die Deutsche Fernsehlotterie präsentiert dort ausgewählte geförderte Einrichtungen und Initiativen, erweitert den Blickwinkel aber auch auf andere beispielhafte Projekte und stößt Debatten rund um Hilfsbereitschaft sowie gesellschaftliches Engagement an. 

18:50

Lindenstraße

  • Video verfügbar

Folge 1663: Es kommt immer anders

Details
Besetzung
Termine
Service
Vorschau 1663 "Es kommt immer anders"

Nach den turbulenten Ereignissen der vergangenen Tage will Polizistin Nina sich in Besonnenheit üben. Als die zwölfjährige Antonia einen vermeintlich echten Fuchspelz aus Tierschutzgründen zerstört, wird Ninas Vorsatz direkt auf die Probe gestellt.

Alex will Teilhaberin Angelina zu Investitionen für sein Start-up „Tischlein-klick-dich“ bewegen. Doch weil das Gesundheitsamt bei Alex’ Plänen nicht länger mitspielt, will Angelina sich sofort auszahlen lassen. Steht das "Tischlein" vor dem Aus?

Transfrau Sunny will den Beginn ihrer Hormontherapie gemeinsam mit ihrer Freundin Tanja zelebrieren. Doch Tanja hat das besondere Ereignis einfach vergessen.

Sunny ist frustriert – und nimmt daraufhin die doppelte Menge an Hormonen ein.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Sunny Zöllig Martin Walde
Tanja Schildknecht Sybille Waury
Alex Behrend Joris Gratwohl
Dr. Iris Brooks Sarah Masuch
Nina Zöllig Jacqueline Svilarov
Angelina Dressler Daniela Bette
Dr. Carsten Flöter Georg Uecker
Dr. Philipp Sperling Philipp Neubauer
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Hubert Schick
Buch: Catrin Lüth
Regie: Ester Amrami

WIEDERHOLUNGEN

ONE, 25. Februar 2018, 19:45 Uhr
ONE, 25. Februar 2018, 23:15 Uhr
NDR, 26. Februar 2018, 05:50 Uhr
MDR, 28. Februar/1. März 2018, 01:35 Uhr
HR, 1./2. März 2018, 01:30 Uhr
RBB, 3. März 2018, 07:00 Uhr
ONE, 3. März 2018, 17:55 Uhr
BR, 4. März 2018, 06:00 Uhr
WDR, 4. März 2018, 07:20 Uh

19:20

Weltspiegel

  • Bald kommt ein Video

Weltspiegel vom 25.02.2018

Details
Termine
Service
Syrien: Seit Tagen gibt es Luftangriffe auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghouta

Syrien: Ost-Ghouta – "Die Hölle auf Erden‘"

UN-Generalsekretär Guterres findet dramatische Worte. Nach Tagen zahlreicher Bombenangriffe eskaliert die Situation in der syrischen Enklave Ost-Ghouta. 400.000 Menschen leben dort in ,,einer Hölle auf Erden‘‘, so Guterres. Hunderte Tote, Zivilisten, Kinder, bombardierte Krankenhäuser. Die UN kann nicht helfen, keine Konvois kommen in die Region, die Russland, Iran und die Türkei im Vorjahr als Schutzzone einrichteten. Jetzt fürchtet die UNO, dass sich Aleppo wiederholen könnte: Einst starben in der syrischen Stadt tausende Menschen bei der Belagerung bis Ende Dezember 2016.

Tunesien: Kaum Jobs, wenig Lichtblicke

Frust, Wut und Proteste. Viele der elf Millionen Tunesier sind sehr unzufrieden mit ihrer Lebenssituation. Die Preise steigen rasant, die Arbeitslosigkeit ist hoch. Tausende Tunesier haben allein im vergangen Jahr ihr Land Richtung Europa verlassen, so viele, wie seit der Revolution nicht mehr. 
Walid Trifi, ein Taxifahrer, hat den Weg übers Mittelmeer hinter sich und ohne Papiere in Deutschland gelebt. Nun ist er zurückgekehrt. Er will seinen Traum verwirklichen und in Tunis ein Café eröffnen. Beratung erhält er in einem Zentrum, im Auftrag der deutschen Bundesregierung, wie andere Tunesier auch, Informationen über legale Migration, Jobsuche und Starthilfen. 1500 Tunesier hat das Zentrum bislang erreicht, die meisten von ihnen wollen nach Deutschland. Ein Rückkehrer wie Walid ist ein Paradebeispiel, bleibt aber eher die Ausnahme in einem Land, wo gerade junge Menschen kaum noch eine Perspektive sehen. 

Südafrika: Kapstadt – Wasser wird zum Luxusgut

Seit rund drei Jahren hält die Dürre in Südafrika nun schon an – jetzt hat die südafrikanische Regierung den landesweiten Katastrophenzustand ausgerufen. Die vier Millionen-Metropole Kapstadt ist die zweitgrößte Stadt Südafrikas und besonders schwer betroffen. Die Bürger dürfen nicht mehr als 50 Liter Frischwasser pro Tag verwenden - das muss fürs Trinken, Duschen, Putzen, Kochen und Klospülen reichen. In Deutschland liegt der Verbrauch übrigens bei mehr als 120 Litern pro Person und Tag. 
Viele Frauen schneiden sich die Haare kurz, wer in den Friseursalon geht, muss zum Haare waschen selbst einen Behälter mit Wasser mitbringen. Ein Schwarzmarkt hat sich um das kostbare Gut Wasser entwickelt. In den Restaurants werden Wasserhähne komplett abgestellt, in Hotels werden Gäste im Wassersparen geschult, müssen das Abwasser nach dem Duschen mit einem Eimer aus der Badewanne abschöpfen und anschließend zum Spülen der Toilette benutzen. Harte Maßnahmen zur Verringerung des Wasserverbrauchs, die langsam Wirkung zeigen.

Russland: Akkordarbeit bei minus 58 Grad

Am liebsten mag Mischa Temperaturen von minus 45 Grad und kälter. Er gehört zu den "Wuimorostschiki", die im eisigen Winter Jakutiens mit einer Motorsäge eingefrorene Lastschiffe auf dem Fluss Lena freilegen, um dann Ruderanlagen und Schiffsschrauben auszutauschen und zu reparieren. Es ist ein Knochenjob, und gefährlich dazu: Denn wer zu tief ins Eis sägt, riskiert, dass die über Wochen ausgehobene Eisgrube wieder geflutet wird. Immer wieder bohren die Männer daher Löcher ins Eis, um dessen Dichte zu überprüfen. Die Republik Jakutien ist fast so groß wie die gesamte europäische Union, dort leben aber weniger als eine Million Menschen. Nur über den Strom Lena, einen der längsten Flüsse der Welt, können die Menschen in den entlegenen Landesteilen mit Kohle, Öl und Lebensmitteln versorgt werden. Doch die Lena ist nur wenige Monate im Jahr eisfrei. Diese kostbare Zeit aber will die jakutische Schifffahrt-Gesellschaft nicht für Reparaturen opfern. Darum müssen die Wuimorostschiki ans Werk. Trotz Eiseskälte – hier  klagt kaum einer über seinen Job.  

Japan:  Fukushima – Die Rückkehrer

Familie Kawa freut sich, nach Hause zu kommen - in die ehemalige Sperrzone um Fukushima. Ihr Dorf Iitate liegt etwa 50 Kilometer vom dortigen Reaktor entfernt und musste 2011 nach Erdbeben, Tsunami und Reaktorunglück geräumt werden. Doch ist es dort heute wirklich sicher? Es sei das Beste für alle, meint Vater Tomohiror. Er sei wieder bei seinen Eltern, der Arbeitsweg sei kürzer und seine Kinder sollen ab April in die neu gebaute Schule gehen. Japan hat Milliarden ausgegeben, um die geräumten Dörfer wieder bewohnbar zu machen. Tonnen verstrahlter Erde wurde abgetragen und lagern nun unter Planen mitten im Ort. Die Strahlenwerte seien gesunken, so die Behörden. Nur in den Wäldern seien sie wohl noch hoch. Das sei aber kein Problem sagt der Familienvater, seine Kinder spielten eh nicht gerne draußen. 6000 Menschen lebten einst in Iitate, nur 500 kehrten bisher zurück. Wer kommt dem hilft der Staat großzügig.  

USA: Boxen für ein besseres Leben

West Virginia gehört zu den ärmsten US-Bundesstaaten. Seitdem viele Kohleminen geschlossen wurden, ist die Arbeitslosigkeit hoch. Es gibt viele Drogenabhängige. Im Rest des Landes werden die Bewohner West Virginias oft als "Hillbillys" ("Hinterwäldler") verspottet. Doch einmal im Jahr bietet sich für viele Männer dort die Gelegenheit, sich ihren Stolz zurückzuholen und für ein besseres Leben zu kämpfen - im Boxring. Bis zu 2000 Zuschauer sind dabei, wenn die Kämpfer beim Jedermann-Turnier in den Ring steigen. Einzige Voraussetzung: Man darf nicht mehr als fünf Amateur-Kämpfe absolviert haben. Neben Ruhm in der Region winken bis zu 2500 Dollar Preisgeld, viel Geld in diesem Teil Amerikas. USA-Korrespondent Jan Philipp Burgard hat einen Kohle-Kumpel begleitet, der um Anerkennung kämpft. Und Zwillingsbrüder, die sich als Tellerwäscher durchschlagen und für den Traum von einer Profi-Karriere sogar gegeneinander in den Ring steigen – und dabei ihre Gesundheit riskieren.

Moderation: Isabel Schayani
Redaktion: Heribert Roth/Petra Schmitt-Wilting

WIEDERHOLUNGEN

tagesschau24, 25. Februar 2018, 23:05 Uhr
RBB, 25./26. Februar 2018,  02:00 Uhr
Das Erste, 25./26. Februar 2018, 04:50 Uhr
tagesschau24, 26. Februar 2018, 19:20 Uhr

20:00

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/tagesschau-app-117.html

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams
Tagesthemen (Marcis Bornheim). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke). Erster und Zweiter
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt.

20:15

Tatort

  • tipp
  • Video verfügbar

Borowski und das Land zwischen den Meeren

Details
Besetzung
Termine
Service
Vorschau: Borowski und das Land zwischen den Meeren

Fernsehfilm Deutschland 2017

Borowskis letzter Fall hat zu der Versetzung seiner Kollegin Sarah Brandt geführt. Um dem Ärger im Kommissariat zu entfliehen, stürzt sich Borowski in einen Fall, der ihn in die weite Landschaft des nordfriesischen Wattenmeeres führt. Auf Suunholt, einer kleinen, verschlafenen Nordseeinsel nahe Dänemark, wurde ein Mann tot aufgefunden, der in Kiel kein Unbekannter ist.

Oliver Teuber war vor Jahren die Schlüsselfigur in einem Korruptionsskandal. Der Tote hatte offenbar fernab von Kiel ein neues Leben und eine neue Liebe gefunden. Auf Suunholt steht der Kommissar der völlig aufgelösten Famke Oejen gegenüber, die ihren Geliebten leblos in ihrem gemeinsamen Badezimmer gefunden hat. Borowski wird von der geheimnisvollen Atmosphäre der seltsamen Inselbewohner in den Bann gezogen.

Famke Oejen soll angeblich mit zahllosen Männern geschlafen haben. Die mit geradezu selbstzerstörerischer Leidenschaft trauernde junge Frau bedrängt Borowski, ihr zu helfen, die Wahrheit über Oliver Teuber heraus zu finden.

Ohne Rücksicht auf die Gefahren, denen sie sich aussetzt, bezichtigt sie die anderen Inselbewohner, aus purem Neid ihr Glück zerstört zu haben. Ganz offensichtlich befindet sich Famke in einem nervlichen Ausnahmezustand und ihre Aussagen zur Tatnacht weisen Lücken auf. Dennoch gelingt es der gänzlich isolierten Frau, an Borowskis Schutzimpulse zu appellieren, und das bringt ihn prompt in arge Bedrängnis. 

Playlist

TitelKomponistInterpret
Nature BoyEden AhbezAndrew VanWyngarden
Unchained MelodyHy Zaret, Alex, NorthandNorah Jones
Die Gitarre und das MeerFreddy QuinnFreddy Quinn
End of the WorldSylvia Dee, Arthur KentSharon van Etten
Lonley mount of clayRoy AcuffBig Search
Christi Blut und GerechtigkeitN. Ludwig v. ZinzendorfPeter Christian Feigel
Riders on the stormThe DoorsJim Morrison

Die übrige Filmmusik wurde eigens für den Tatort von Jessica de Rooij komponiert und ist nicht im Handel erhältlich. Vor- und Abspannmusik stammt von Klaus Doldinger.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Klaus Borowski Axel Milberg
Famke Oejen Christiane Paul
Roland Schladitz Thomas Kügel
Oliver Teuber Beat Marti
Dr. Kroll Anja Antonowicz
Maren Schütz Anna Schimrigk
Iversen Marc Zwinz
Gunnar Peters Jörn Hentschel
Torbrink York Dippe
Margot Hilse Heike Hanold-Lynch
Daniel Leonard Carow
Musik: Jessica de Rooij
Kamera: Michael Schreitel
Buch: Peter Bender
Buch: Ben Braeunlich
Buch: Sven Bohse
Regie: Sven Bohse

WIEDERHOLUNGEN

ONE, 25. Februar 2018, 21:45 Uhr
ONE, 25. Februar 2018, 23:45 Uhr
Das Erste, 26./27. Februar 2018, 00:35 Uhr

21:45

Anne Will

  • Video verfügbar

Angeschlagen auf der Zielgeraden - gelingt Schwarz-Rot de...

Details
Termine
Service
Vorschau auf die Sendung

Nach der überraschenden Entscheidung, Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Generalsekretärin zu machen, will Angela Merkel bis zum CDU-Parteitag am Montag die Namen der CDU-Bundesminister präsentieren. Wird sie damit auf ihre Kritiker zugehen? Währenddessen wirbt die SPD-Spitze für die Zustimmung ihrer Mitglieder zum Koalitionsvertrag. Gelingt der GroKo insgesamt ein Neuanfang? Kann Schwarz-Rot damit auch das Vertrauen vieler kritischer Bürger zurückgewinnen?

Zu Gast bei Anne Will:

Olaf Scholz (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg und kommissarischer Parteivorsitzender

Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident von Hessen

Tina Hassel, Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios

Frank Richter, Theologe und ehem. Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung

Andreas Rödder, Historiker, CDU-Mitglied

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste, 25./26. Februar 2018, 03:45 Uhr
phoenix, 26. Februar 2018, 09:30 Uhr
tagesschau24, 26. Februar 2018, 20:15 Uhr
NDR, 26./27. Februar 2018, 00:50 Uhr
MDR, 26./27. Februar 2018, 01:55 Uhr
3sat, 28. Februar 2018, 10:15 Uhr

22:45

Tagesthemen

  • Bald kommt ein Video

mit Sport und Wetter | Moderation: Pinar Atalay

Details
Service
Tagesthemen

Kommentar: MDR: Oliver Köhr

Neue Kabinettsliste

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell

NDR

Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 41560 (Zentrale verbindet weiter)
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

MEDIATHEK

  • Livestream
  • VoD: Video on Demand ohne Downloadmöglichkeit unter
  • PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast): unter http://www.daserste.de/mediathek

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/spenden/

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

Informationen dazu finden Sie unter
http://intern.tagesschau.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

TWITTER

https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, Wochenspiegel und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

23:15

ttt – titel, thesen, temperamente

  • Bald kommt ein Video

Elektroschrott: Von Europa in die Dritte Welt

Details
Termine
Service
Elektroschrott wie alte Bildschirme und Festplatten werden in der Dritten Welt beispielsweise verbrannt.

Von Europa in die Dritte Welt – Fotojournalist Kai Löffelbein zeigt den Weg unseres Elektroschrotts

Ein junger schwarzer Mann stakt mit einem Sack auf der Schulter auf FlipFlops durch den Nebel. Der mehrere Hektar weite Grund, auf dem er läuft, besteht komplett aus zertrümmerten Computermonitoren, Leiterplatten, Fernsehern. Der gelbgraue Nebel entsteigt kleinen Feuern, mit denen Männer Computerkabel von ihren Isolierungen befreien. Wir sind mitten in der Hauptstadt von Ghana, in Accra, auf einem Schrottplatz. Hier landet der Elektroschrott aus Westeuropa und findet eine letzte Verwertung und Ruhestätte. Es ist unser Müll.

Der deutsche Fotograf Kai Löffelbein reiste immer wieder um die Welt, um Anfang und Ende unserer geliebten Elektronikspielzeuge zu suchen. Auf seinen grausam-schönen Bildern zeigt er Orte, von denen wir zwar wissen, dass es sie gibt, das aber lieber ganz schnell vergessen möchten. Und er zeigt die Menschen, die an diesen Orten arbeiten und leben. CTRL-X ist der Titel seines Fotobuches, das demnächst erscheinen wird. Darin beobachtet Löffelbein Menschen in Ghana, China und Indien beim sogenannten "Recycling". Doch was so nachhaltig und umweltfreundlich klingt, ist in Wirklichkeit ein Desaster für die Umwelt und die Gesundheit der Menschen, die diese Jobs machen. CTRL-X ist der Computerbefehl, mit dem man Dateien einfach verschwinden lassen kann. Doch der Müll läßt sich nicht einfach so in Luft auflösen. Wissen Sie, verehrter Leser, wo der Bildschirm, auf dem Sie diese Zeilen gerade lesen, in zehn Jahren sein wird? "ttt"  hat den Fotografen in seinem Atelier in Hannover besucht.

Dokfilm "trust WHO" – wie krank ist die Weltgesundheitsorganisation?

Es ist so ein bisschen wie der Kampf David gegen Goliath. Eine junge Filmemacherin und besorgte Mutter stellt sich mutig einem internationalen Netz aus Korruption und Lügen. Es geht um nichts weniger als die globale Gesundheit. Nur ist der Gegner eigentlich gar kein klassischer Bösewicht – ganz im Gegenteil. Eigentlich existiert er allein zum Wohle der Menschheit. Im Dokumentarfilm "trust WHO" begleitet der Zuschauer die Berliner Regisseurin Lilian Franck bei ihrer Investigativrecherche tief hinein in die Strukturen der Weltgesundheitsorganisation. Sie fragt: Wie unabhängig ist die Behörde für das weltweite Gesundheitswesen?

Ob Tabakskandal, Schweinegrippe oder das Atomunglück im japanischen Fukushima – gerade in der jüngsten Vergangenheit wurde der Organisation immer wieder eine zu große Nähe zu Industrie und Wirtschaft vorgeworfen, Entscheidungen und Empfehlungen seien eher zu Gunsten von Pharmafirmen und der Atomindustrie ausgefallen statt zu Gunsten von Opfern und Patienten. Lilian Franck spricht mit Verantwortlichen, mit ehemaligen Mitarbeitern und Whistleblowern und erlebt eine Organisation, die alles andere als unabhängig handelt, deren größte Geldgeber nicht etwa ihre Mitgliedsstaaten, sondern private Stiftungen und Konzerne mit wirtschaftlichen Interessen sind und deren Presseabteilung es gelernt hat, meisterhaft jeder unangenehmen Konfrontation aus dem Weg zu gehen. Es geht um die Frage, ob die Weltgesundheitsorganisation ihrer Verantwortung, der Koordination des globalen Gesundheitswesens überhaupt noch gerecht werden kann. Doch letztendlich auch darum, wem wir heutzutage noch vertrauen können.

"Der Clan der Kinder" – Roberto Saviano über Neapels Jugend am Abgrund

"Um Kind zu werden, habe ich zehn Jahre gebraucht. Um dir ins Gesicht zu schießen, brauche ich eine Sekunde." Das ist die Art Spruch, mit der Roberto Savianos jugendliche Romanhelden auf ihren Mopeds Neapel unsicher machen: Dentino, Lollipop, Drone gehören zum "Clan der Kinder" und sie leben wie die Großen in der Camorra, immer auf der Suche nach schnellem Geld und immer ohne Rücksicht auf Verluste. Saviano hat es mit "Gomorrha", der Bestandsaufnahme des organisierten Verbrechens, nicht nur in Neapel zu Buch-, Kino- und TV-Serienerfolg gebracht. Im "Clan der Kinder" beschreibt er eine Jugend am Abgrund, ohne Gott und Perspektive, in einem Italien, in dem der Staat den Kampf gegen die Mafia längst verloren hat. "ttt" hat den Schriftsteller in Mailand getroffen.

Berlinale: Wer bekommt die Bären?

Wir blicken auf die Berlinale: Zehn Tage lang verbringt die hochkarätig besetzte Internationale Jury um Regisseur Tom Tykwer im Kino, um schließlich die Gewinner des Filmfestes zu küren. "ttt" berichtet über die Filme, die am Samstag mit dem Goldenen Bären und dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet werden.

WIEDERHOLUNG

Das Erste, 3./4. März 2018, 05:00 Uhr

23:45

Druckfrisch

  • tipp
  • Bald kommt ein Video

Die Hierarchie der Lebewesen

Details
Besetzung
Termine
Service
Lucy Fricke

Abschied von den Vätern: Lucy Frickes Roman "Töchter"

Zwei Töchter, zwei Väter, Lebensmitte und Lebensende: die langjährigen Freundinnen Martha und Betty erleben ein ungewöhnliches, groteskes Abenteuer. Marthas todkranker Vater will seinem Leiden ein Ende setzen und bittet die beiden Frauen, ihn zur Sterbehilfe in die Schweiz zu bringen. Doch daraus wird nichts, die Reise gerät zu einer Odyssee, auf der schließlich auch Betty die Beziehung zu ihrem lange verschwundenen Vater klären wird. Lucy Fricke ist ein Buch gelungen, das in einem wunderbar leichten Ton Trostlosigkeit und Humor, Lebenshunger und Familientrübsal, Verzweiflung und Aufbruch miteinander verwebt. "Es gab niemanden, mit dem ich so lauthals über das Unglück lachen konnte wie mit Martha."

Unterschätzte Flora: Emanuele Coccias "Philosophie der Pflanzen"

Eine Theorie des Blatts, der Wurzel und der Blüte? Ja, genau das braucht die Welt, schreibt der Pariser Philosoph Emanuele Coccia in diesem faszinierenden Buch. Er lenkt unseren Blick auf den am stärksten unterschätzten Teil des Kosmos: die Pflanzen. In der gängigen Hierarchie der Lebewesen stehen sie ganz unten. Unser Denken ist menschen- und vielleicht noch tierzentriert.  Weil wir selbst Tiere sind. Gingen wir von den Pflanzen aus, von ihrer Art in der Welt zu sein und die Welt zu prägen, würden wir vielleicht aus der Sackgasse unserer Selbstbezogenheit herausfinden. Emanuele Coccia gibt außergewöhnliche Denkanstöße, viel radikaler als alle Öko-Bibeln der letzten Jahrzehnte.

Denis Scheck empfiehlt Joan Didion: "Süden und Westen"

Notizen von Joan Didion aus den 70er Jahren. Beobachtungen, aus denen Didion ihre Reportagen und Essays formte – ein erschreckend aktueller Blick auf die amerikanische Gesellschaft und ihre Mentalität.

Und last not least kommentiert Denis Scheck die aktuelle SPIEGEL-Bestsellerliste Belletristik.

Besetzung und Stab

Regie: Andreas Ammer

WIEDERHOLUNGEN

ARD-alpha, 27. Februar 2018, 19:30 Uhr
ARD-alpha, 28. Februar 2018, 16:00 Uhr
3sat, 11. März 2018, 12:30 Uhr

 
nachts (So auf Mo)

00:15

Blue Valentine – Vom Ende einer Liebe

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service
BLUE VALENTINE: Cindy (Michelle Williams) und Dean (Ryan Gosling) malen sich eine rosige Zukunft aus.

Spielfilm USA 2010

Auf den ersten Blick könnten sie unterschiedlicher kaum sein: Dean ist ein Schulabbrecher, der als Möbelpacker sein Geld verdient, Cindy eine angehende Medizinstudentin mit klaren Zielen vor Augen.

Als sie sich zufällig in einem Altenpflegeheim kennenlernen, wo Cindy ihre Großmutter pflegt und Dean den Umzug eines alten Mannes durchführt, fühlt er sich sofort zu ihr hingezogen. Mit Witz und Charme macht der leicht chaotische Lebenskünstler sich daran, das Herz der jungen Frau zu erobern.

Aus der ersten Zuneigung entwickelt sich bald eine große Liebe. Als Cindy schwanger wird, heiraten die beiden, obwohl sie ahnen, dass das Kind höchstwahrscheinlich von Cindys gewalttätigem Ex-Freund Bobby stammt.

So vergehen einige Jahre, Dean arbeitet inzwischen als Anstreicher und Maler, Cindy in einem Krankenhaus. Mit ihrem zauberhaften Töchterchen Frankie und dem Familienhund leben sie in einem kleinen Haus auf dem Land. Aber die Idylle trügt.

Während Dean vor allem für seine Frau und die geliebte Tochter da sein will und mit seinem bescheidenen Berufsweg glücklich ist, zeigt Cindy sich von der Ambitionslosigkeit ihres Mannes zusehends genervt. Sie hat den Eindruck, dass er zu viel trinkt und sich gehen lässt. Seine sorglose Unbekümmertheit, die ihr früher charmant erschien, empfindet sie heute als Nachlässigkeit.

Die Ehe steckt in einer Sackgasse. Doch Dean will nicht wahrhaben, dass Cindys Gefühle für ihn erlöschen. In einer Mischung aus Trotz, Zorn und Verzweiflung kämpft er um ihre Liebe. Sein Ringen macht den unaufhaltsamen Trennungsprozess für beide umso schmerzvoller. Je mehr Dean sich bemüht, desto weiter scheint Cindy sich von ihm zu entfernen.

Mehr zum Film

Das mehrfach preisgekrönte Drama schildert das Scheitern einer großen Liebe. Regisseur Derek Cianfrance wählte dafür eine komplex verschachtelte Erzählstruktur, bei der die romantische Vergangenheit und die triste Gegenwart auf clevere Weise gegenübergestellt werden. Die zärtlichen Momente der jungen Liebe wirken dabei ebenso dicht und berührend wie die beklemmenden Konfrontationen des Ehepaares. Michelle Williams wurde für ihre Leistung mit einer Oscar-Nominierung belohnt. Ryan Gosling und Regisseur Cianfrance arbeiteten später bei dem Drama "The Place Beyond the Pines" erneut zusammen.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Dean Ryan Gosling
Cindy Michelle Williams
Frankie Faith Wladyka
Jerry John Doman
Bobby Mike Vogel
Marshall Marshall Johnson
Musik: Grizzly Bear
Kamera: Andrij Parekh
Buch: Derek Cianfrance
Buch: Joey Curtis
Buch: Cami Delavigne
Regie: Derek Cianfrance
Autor: Derek Cianfrance
Autor: Joey Curtis
Autor: Cami Delavigne

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich!

LIVESTREAM

http://live.daserste.de (abrufbar nur in Deutschland)

02:00

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/tagesschau-app-117.html

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams
Tagesthemen (Marcis Bornheim). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke). Erster und Zweiter
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt.

02:05

Wunderkinder

  • Bald kommt ein Video

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service
Wunderkind

Spielfilm Deutschland 2011

Ein geheimnisvoller Umschlag konfrontiert Star-Geigerin Hanna Reich kurz vor ihrem Abschiedskonzert mit lange zurückliegenden Erinnerungen: Es sind die Noten zur Freundschaftspartitur. Tief bewegt erzählt Hanna ihrer Enkelin Nina von den Ereignissen um diese Partitur im Kriegsjahr 1941. Eine Geschichte, die von tiefer Freundschaft, Todesgefahr, Zivilcourage und der leidenschaftlichen Liebe zur Musik handelt.

Hanna lebte damals mit ihren Eltern, Brauereidirektor Max Reich und Helga, in Poltava in der Ukraine. Dort gibt es nur ein Thema: die jüdischen Wunderkinder Abrascha und Larissa, Stars an Violine und Klavier. Sie spielen vor der Partei-Elite und vor Stalin selbst. Und erhalten sogar eine Einladung, in der New Yoker Carnegie Hall zu konzertieren.

Auch Hanna, die selber Geige spielt, besucht ihr Konzert. Dieser Konzertbesuch wird zur schicksalhaften Begegnung. Fortan hat Hanna nur den Wunsch, mit den beiden zu musizieren und ihre Freundin zu werden. Der gemeinsame Unterricht bei ihrer Lehrerin Irina Salomonowa und die Liebe zur Musik verbinden die Kinder schließlich.

Gemeinsam schreibt das Trio an der Freundschaftspartitur und besiegelt den Freundschaftspakt. Doch ihr Leben ändert sich jäh: Hitler erklärt Russland den Krieg, die Deutschen werden zu Feinden. Hanna, Abrascha und Larissa sehen, wie der Krieg Familien auseinanderreißt und tödliche Gefahren bringt. Und zur Mutprobe für ihre deutsch-jüdische Freundschaft wird.

Als Hannas Eltern der Spionage verdächtigt werden, verstecken Abraschas und Larissas Familien sie im Wald. Doch mit dem Einmarsch deutscher Truppen ändert sich alles erneut – jüdische Familien erleben nun die Schrecken des Pogroms. Jetzt können die Reichs, wieder zu Ansehen gekommen, ihren Rettern helfen. Aber die geplante Flucht misslingt – und die Reichs hoffen, durch den Kontakt zu SS-Standartenführer Schwartow die Freunde vor dem Lager zu bewahren.

Schwartow, nach außen hin generöser Kulturliebhaber und vom Talent der Wunderkinder angetan, lässt diese zu Himmlers Geburtstag ein Konzert geben. Sein perfider Plan: Gelingt es ihnen, fehlerfrei zu spielen, verspricht er ihnen und ihren Familien die Freiheit. Während der sadistische Offizier nur auf einen Fehler wartet, spielen Abrascha und Larissa um ihr Leben.

Mehr zum Film

Die dramatischen Ereignisse aus Sicht der Kinder zu erzählen, berührt besonders tief und verdeutlicht die Schrecken des Krieges umso stärker. Gewidmet ist der Film unter der Regie von Marcus O. Rosenmüller den 1,5 Millionen ermordeten jüdischen Kindern. Das bewegende Drama, produziert von Alice und Artur Brauner, gewann mehrere internationale Preise. Preisgekrönt ist auch Hauptdarsteller Elin Kolev, ein Stipendiat der Albert-Eckstein-Stiftung. Anders als sein Film-Alter-Ego Abrascha trat dieser mit zwölf Jahren tatsächlich in der Carnegie Hall auf.

In einer ungewohnten Rolle ist John Friedmann zu sehen, dessen Karriere als Erkan im Kult-Comedy-Duo „Erkan & Stefan“ begann: Er spielt den SS-Sturmbannführer Becker.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Abrascha Kaplan Elin Kolev
Larissa Brodsky Imogen Burrell
Hanna Reich / Enkelin Nina Mathilda Adamik
Max Reich Kai Wiesinger
Helga Reich Catherine Flemming
Irina Salomonowa Gudrun Landgrebe
SS-Standartenführer Schwartow Konstantin Wecker
SS-Sturmbannführer Becker John Friedmann
Dr. Boris Brodsky Gedeon Burkhard
Rachel Brodsky Natalia Avelon
Lara Kaplan Dagmar Sachse
Samuel Kaplan Mark Zak
Aaron Kaplan Michael Mendl
Oberst Tapilin Rolf Kanies
Alexi Michael Brandner
Hanna Reich im Alter Brigitte Grothum
Abrascha Kaplan im Alter Mathias Eysen
Managerin Sharon Brauner
Köchin Krysztyna Cornelia Saborowski
Musik: Martin Stock
Kamera: Roman Nowocien
Buch: Stephen Glantz
Buch: Rolf Schübel
Buch: Kris Karathomas
Regie: Marcus O. Rosenmüller

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter http://www.daserste.de/Mediathek (abrufbar nur in Deutschland)

LIVESTREAM 

http://live.daserste.de (abrufbar nur in Deutschland)

03:40

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/tagesschau-app-117.html

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams
Tagesthemen (Marcis Bornheim). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke). Erster und Zweiter
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt.

03:45

Anne Will

  • Video verfügbar

Angeschlagen auf der Zielgeraden - gelingt Schwarz-Rot de...

Details
Termine
Service
Vorschau auf die Sendung

Nach der überraschenden Entscheidung, Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Generalsekretärin zu machen, will Angela Merkel bis zum CDU-Parteitag am Montag die Namen der CDU-Bundesminister präsentieren. Wird sie damit auf ihre Kritiker zugehen? Währenddessen wirbt die SPD-Spitze für die Zustimmung ihrer Mitglieder zum Koalitionsvertrag. Gelingt der GroKo insgesamt ein Neuanfang? Kann Schwarz-Rot damit auch das Vertrauen vieler kritischer Bürger zurückgewinnen?

Zu Gast bei Anne Will:

Olaf Scholz (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg und kommissarischer Parteivorsitzender

Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident von Hessen

Tina Hassel, Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios

Frank Richter, Theologe und ehem. Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung

Andreas Rödder, Historiker, CDU-Mitglied

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste, 25./26. Februar 2018, 03:45 Uhr
phoenix, 26. Februar 2018, 09:30 Uhr
tagesschau24, 26. Februar 2018, 20:15 Uhr
NDR, 26./27. Februar 2018, 00:50 Uhr
MDR, 26./27. Februar 2018, 01:55 Uhr
3sat, 28. Februar 2018, 10:15 Uhr

04:45

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

Titelbild als Download
http://intern.tagesschau.de/flash/index.php

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/tagesschau-app-117.html

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr. Die Redaktion ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Das Planungsteam entwickelt die
Programmideen und wird vom Zweiten Chefredakteur geleitet. Er ist auch Chef des Teams
Tagesthemen (Marcis Bornheim). Dem Sendeteam, das die Sendungen her-
stellt, steht der Erste Chefredakteur vor (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke). Erster und Zweiter
Chefredakteur werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drit-
tel-Mehrheit gewählt.

04:50

Weltspiegel

  • Bald kommt ein Video

Weltspiegel vom 25.02.2018

Details
Termine
Service
Syrien: Seit Tagen gibt es Luftangriffe auf das syrische Rebellengebiet Ost-Ghouta

Syrien: Ost-Ghouta – "Die Hölle auf Erden‘"

UN-Generalsekretär Guterres findet dramatische Worte. Nach Tagen zahlreicher Bombenangriffe eskaliert die Situation in der syrischen Enklave Ost-Ghouta. 400.000 Menschen leben dort in ,,einer Hölle auf Erden‘‘, so Guterres. Hunderte Tote, Zivilisten, Kinder, bombardierte Krankenhäuser. Die UN kann nicht helfen, keine Konvois kommen in die Region, die Russland, Iran und die Türkei im Vorjahr als Schutzzone einrichteten. Jetzt fürchtet die UNO, dass sich Aleppo wiederholen könnte: Einst starben in der syrischen Stadt tausende Menschen bei der Belagerung bis Ende Dezember 2016.

Tunesien: Kaum Jobs, wenig Lichtblicke

Frust, Wut und Proteste. Viele der elf Millionen Tunesier sind sehr unzufrieden mit ihrer Lebenssituation. Die Preise steigen rasant, die Arbeitslosigkeit ist hoch. Tausende Tunesier haben allein im vergangen Jahr ihr Land Richtung Europa verlassen, so viele, wie seit der Revolution nicht mehr. 
Walid Trifi, ein Taxifahrer, hat den Weg übers Mittelmeer hinter sich und ohne Papiere in Deutschland gelebt. Nun ist er zurückgekehrt. Er will seinen Traum verwirklichen und in Tunis ein Café eröffnen. Beratung erhält er in einem Zentrum, im Auftrag der deutschen Bundesregierung, wie andere Tunesier auch, Informationen über legale Migration, Jobsuche und Starthilfen. 1500 Tunesier hat das Zentrum bislang erreicht, die meisten von ihnen wollen nach Deutschland. Ein Rückkehrer wie Walid ist ein Paradebeispiel, bleibt aber eher die Ausnahme in einem Land, wo gerade junge Menschen kaum noch eine Perspektive sehen. 

Südafrika: Kapstadt – Wasser wird zum Luxusgut

Seit rund drei Jahren hält die Dürre in Südafrika nun schon an – jetzt hat die südafrikanische Regierung den landesweiten Katastrophenzustand ausgerufen. Die vier Millionen-Metropole Kapstadt ist die zweitgrößte Stadt Südafrikas und besonders schwer betroffen. Die Bürger dürfen nicht mehr als 50 Liter Frischwasser pro Tag verwenden - das muss fürs Trinken, Duschen, Putzen, Kochen und Klospülen reichen. In Deutschland liegt der Verbrauch übrigens bei mehr als 120 Litern pro Person und Tag. 
Viele Frauen schneiden sich die Haare kurz, wer in den Friseursalon geht, muss zum Haare waschen selbst einen Behälter mit Wasser mitbringen. Ein Schwarzmarkt hat sich um das kostbare Gut Wasser entwickelt. In den Restaurants werden Wasserhähne komplett abgestellt, in Hotels werden Gäste im Wassersparen geschult, müssen das Abwasser nach dem Duschen mit einem Eimer aus der Badewanne abschöpfen und anschließend zum Spülen der Toilette benutzen. Harte Maßnahmen zur Verringerung des Wasserverbrauchs, die langsam Wirkung zeigen.

Russland: Akkordarbeit bei minus 58 Grad

Am liebsten mag Mischa Temperaturen von minus 45 Grad und kälter. Er gehört zu den "Wuimorostschiki", die im eisigen Winter Jakutiens mit einer Motorsäge eingefrorene Lastschiffe auf dem Fluss Lena freilegen, um dann Ruderanlagen und Schiffsschrauben auszutauschen und zu reparieren. Es ist ein Knochenjob, und gefährlich dazu: Denn wer zu tief ins Eis sägt, riskiert, dass die über Wochen ausgehobene Eisgrube wieder geflutet wird. Immer wieder bohren die Männer daher Löcher ins Eis, um dessen Dichte zu überprüfen. Die Republik Jakutien ist fast so groß wie die gesamte europäische Union, dort leben aber weniger als eine Million Menschen. Nur über den Strom Lena, einen der längsten Flüsse der Welt, können die Menschen in den entlegenen Landesteilen mit Kohle, Öl und Lebensmitteln versorgt werden. Doch die Lena ist nur wenige Monate im Jahr eisfrei. Diese kostbare Zeit aber will die jakutische Schifffahrt-Gesellschaft nicht für Reparaturen opfern. Darum müssen die Wuimorostschiki ans Werk. Trotz Eiseskälte – hier  klagt kaum einer über seinen Job.  

Japan:  Fukushima – Die Rückkehrer

Familie Kawa freut sich, nach Hause zu kommen - in die ehemalige Sperrzone um Fukushima. Ihr Dorf Iitate liegt etwa 50 Kilometer vom dortigen Reaktor entfernt und musste 2011 nach Erdbeben, Tsunami und Reaktorunglück geräumt werden. Doch ist es dort heute wirklich sicher? Es sei das Beste für alle, meint Vater Tomohiror. Er sei wieder bei seinen Eltern, der Arbeitsweg sei kürzer und seine Kinder sollen ab April in die neu gebaute Schule gehen. Japan hat Milliarden ausgegeben, um die geräumten Dörfer wieder bewohnbar zu machen. Tonnen verstrahlter Erde wurde abgetragen und lagern nun unter Planen mitten im Ort. Die Strahlenwerte seien gesunken, so die Behörden. Nur in den Wäldern seien sie wohl noch hoch. Das sei aber kein Problem sagt der Familienvater, seine Kinder spielten eh nicht gerne draußen. 6000 Menschen lebten einst in Iitate, nur 500 kehrten bisher zurück. Wer kommt dem hilft der Staat großzügig.  

USA: Boxen für ein besseres Leben

West Virginia gehört zu den ärmsten US-Bundesstaaten. Seitdem viele Kohleminen geschlossen wurden, ist die Arbeitslosigkeit hoch. Es gibt viele Drogenabhängige. Im Rest des Landes werden die Bewohner West Virginias oft als "Hillbillys" ("Hinterwäldler") verspottet. Doch einmal im Jahr bietet sich für viele Männer dort die Gelegenheit, sich ihren Stolz zurückzuholen und für ein besseres Leben zu kämpfen - im Boxring. Bis zu 2000 Zuschauer sind dabei, wenn die Kämpfer beim Jedermann-Turnier in den Ring steigen. Einzige Voraussetzung: Man darf nicht mehr als fünf Amateur-Kämpfe absolviert haben. Neben Ruhm in der Region winken bis zu 2500 Dollar Preisgeld, viel Geld in diesem Teil Amerikas. USA-Korrespondent Jan Philipp Burgard hat einen Kohle-Kumpel begleitet, der um Anerkennung kämpft. Und Zwillingsbrüder, die sich als Tellerwäscher durchschlagen und für den Traum von einer Profi-Karriere sogar gegeneinander in den Ring steigen – und dabei ihre Gesundheit riskieren.

Moderation: Isabel Schayani
Redaktion: Heribert Roth/Petra Schmitt-Wilting

WIEDERHOLUNGEN

tagesschau24, 25. Februar 2018, 23:05 Uhr
RBB, 25./26. Februar 2018,  02:00 Uhr
Das Erste, 25./26. Februar 2018, 04:50 Uhr
tagesschau24, 26. Februar 2018, 19:20 Uhr

 

Filtern

Legende