1/1

Das Erste auf der IFA 2017

Der sechste und damit letzte Tag der IFA 2017 begann einmal mehr sportlich ...

Der sechste und damit letzte Tag der IFA 2017 begann einmal mehr sportlich ...

... die Weltmeisterin im Para-Ski nordisch, Anja Wicker, beantwortete die Fragen von René Kindermann.

Danach sprach der Para-Radsportler Vico Merklein über seinen Trainingsalltag. Er fährt jährlich rund 20.000 Trainingskilometer mit dem Handbike.

Auf der ARD-Bühne erzählte Anne Schäfer währenddessen von den Dreharbeiten vom Barcelona-Krimi.

Der Terroranschlag in der Stadt habe sie sehr getroffen, da sie ...

... Barcelona als sehr weltoffen empfunden hat.

Die paralympischen Athleten Anja Wicker und Vico Merklein nahmen sich später Zeit für eine Autogrammstunde.

Das Interesse an den Sportlern war enorm.

Auf der Bühne trafen etwas später zwei besonders bekannte Gesichter ...

... aus dem Programm von Das Erste auf.

Marie-Luise Marjan (oben im Bild) und Irene Fischer (am Tisch links) sprachen über die lange Tradition der Serie "Lindenstraße" und freuten sich, dass am Bühnenrand so viele Fans Platz genommen hatten.

Mit diesen ins Gespräch kamen die beiden "Lindenstraße"-Stars schließlich am Autogrammtisch.

Bernd das Brot verbreitete traditionell schlechte Laune und brachte dennoch alle zum Lachen.

Shaun das Schaf übte sich unter den Augen von Pittiplatsch auf dem Snowboard-Simulator.

Passend zum Thema "Sport" nahm Matthias Opdenhövel am Autogrammtisch Platz ...

... und versorgte seine Fans mit Unterschriften.

Dann wurde es laut auf und vor der IFA-Bühne ...

... Frank Zander riss alle mit dem Hit ...

... "Nur nach Hause" mit.

Dem konnten sich auch Ernie und Bert nicht entziehen.

Anschließend konnten IFA-Besucher den Sänger am Autogrammtisch treffen.

Viele nutzten die Gelegenheit für ein kurzes Gespräch.

Matthias Opdenhövel sprach indes auf der Bühne über seine Arbeit bei der Sportschau ...

... und seine Leidenschaft für den Fußball.

Auch am fünften IFA-Tag waren die Gäste hochkarätig ...

... so erzählte beispielsweise Karin Butenschön auf der ARD-Bühne von ihrer Arbeit bei "plusminus".

Unweit davon traf Moderator René Kindermann die paralympische Athletin Edina Müller.

Karin Butenschön nahm später am Autogrammtisch Platz und machte so Platz auf der ARD-Bühne für ...

... Chiara Schoras, die von den Dreharbeiten des Bozen-Krimis erzählte, und darüber, ...

... dass es ihr am Set immens hilft, dass sie fließend italienisch spricht.

Chiara Schoras nahm gemeinsam mit der Schauspiel-Kollegin Saskia Vester am Autogrammtisch Platz.

Der Andrang der Fans war wie immer enorm.

Der Besuch des 1. FC Union Berlin ist jedes Jahr ein Highlight auf der IFA.

Greta Goodworth aus der "Lindenstraße" ließ es sich ebenso nicht nehmen, ...

... auf der ARD-Bühne Frage und Antwort zu stehen.

Danach kam Frank Plasberg auf die Bühne.

Der Moderator erzählte von seiner Arbeit als Moderator und wie er einst Gerhard Schröder im Zug getroffen hat.

Greta Goodworth war da schon am Fantisch und erfüllte sowohl Autogramm- als auch ...

... Fotowünsche mit den Anhängern der Serie "Lindenstraße".

Später gesellte sich Frank Plasberg hinzu.

Auf der Bühne kam unterdessen Singa Gätgens (l.) mit ...

... Nina Hoger (r.) und Andrea Wildner (M.) von "Um Himmels Willen" ins Gespräch.

Später nahmen sich die beiden Darstellerinnen noch Zeit für Autogramme.

René Kindermann unterhielt sich währenddessen mit Moderatorin Anne Will.

Später wurde das Gespräch auf der Bühne zum Thema "Informationen: Kritisch hinterfragen" vertieft.

Anschließend ließ es sich auch Anne Will nicht nehmen, beim Autogrammschreiben mit den Fans ins Gespräch zu kommen.

Prompt sportlich ging es am 4. Tag der #ardifa17 los.

Alexander Bommes (r.) und René Kindermann (l.) sprachen mit dem paralympischen Athleten Niko Kappel über seine Karriere im Kugelstoßen.

Später berichtete Alexander Bommes auf der Bühne von seiner Arbeit als Quizmaster bei "Gefragt - Gejagt".

Und schließlich ging es gemeinsam mit Niko Kappel zum Autogrammtisch.

Die "Lindenstraße" war auch am vierten IFA-Tag wieder auf der ARD-Bühne vertreten:

Andrea Spatzek und Gunnar Solka sprachen mit Singa Gätgens über den Erfolg der Serie.

Um 12:50 Uhr wurde dann das ARD-Mittagsmagazin live von der IFA übertragen.

Gerd Schönfelder ist einer der deutschen paralympischen Athleten, die auf der IFA über ihren Sport informierten.

Auf der Bühne stellte unterdessen der Schauspieler Hary Prinz den Film "Steirerkind" vor.

Anschließend berichteten die ARD-Korrespondenten Michael Götschenberg (M.) und Martin Mair (l.) von ihrer Arbeit ...

... bevor Tagesschau-Sprecherin Susanne Daubner zu einer Diskussion über ...

... Wahlkampf und Wahlmanipulation auf die Bühne kam.

Christina Petersen von "In aller Freundschaft" und Horst Günter Marx von "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" posierten für ein Foto, bevor ...

... sie die große Rückwand am Stand von Das Erste bestaunten.

Vor der Fotowand ließen sie es sich nicht nehmen, in Kostüme zu schlüpfen ...

... und Autogramme zu schreiben.

Am offiziellen Autogrammtisch tat Susanne Daubner von der Tagesschau es ihnen gleich.

Jeder Fan konnte eine Unterschrift mit nach Hause nehmen.

Auch Georg Restle (Monitor, l.) und Johannes Zenglein (Tigerentenclub) nahmen sich Zeit für die Fans.

Christina Petersen und Horst Günter Marx fanden sich unterdessen zum Gespräch vor der ARD-Bühne ein ...

... und gaben anschließend reichlich Autogramme.

Am Abend sorgte Schlagersängerin Linda Hesse für einen gelungenen Abschluss.

Der dritte IFA-Tag begann mit Moderator Gerald Meyer und Thorsten Schröder (r.).

Der Tagesschau-Mann sprach auf der Bühne über seine Arbeit und die Wichtigkeit, nur geprüfte Nachrichten weiterzugeben.

Anschließend kamen Wanda Perdelwitz und Peter Fieseler vom "Großstadtrevier" auf die Bühne, um einige Hintergrundgeschichten vom Dreh zu erzählen.

So wird z. B. nicht chronologisch, sondern logistisch sinnvoll produziert. Szenen in Verhörraum werden z. B. nacheinander aufgezeichnet, auch wenn sie zu unterschiedlichen Folgen gehören.

Anschließend machten sie sich auf den kurzen Weg zum Autogrammtisch und versorgten die Fans mit Unterschriften.

Später blieb sogar noch Zeit für einige Fotos mit den Fans ...

... und sogar mit Shaun dem Schaf.

Thorsten Schröder bewies indes zu den Anfeuerungsrufen von Ernie und Bert seine Sportlichkeit.

Der Tagesschau-Sprecher nimmt in diesem Jahr am Iron Man in Hawaii teil.

Der Triathlon gehört zu den schwersten Wettkämpfen der Welt.

Auch Hermes Hodolides von der "Lindenstraße" war zur IFA gekommen. Während er Autogramme schrieb ...

... sprach Ralf Scholt von der "Sportschau" mit Moderator René Kindermann.

Shaun das Schaf probierte unterdessen, das Vertrauen dieses kleinen Messebesuchers zu gewinnen.

Anschließend ging es für Ralf Scholt rüber zum Sportbereich in Halle 2.2.

Dort fand sich auch der paralympische Athlet Ronny Ziesmer ein.

Gemeinsam ließen es sich die beiden nicht nehmen, den Fans Autogramme zu schreiben.

Junge IFA-Besucher probierten indes den Snowboard-Simulator aus.

Stephan Grossmann erzählte auf der IFA von dem Film "Henriette im Anflug: Mauritius".

Und auch er ließ es sich nicht nehmen, den Fans im Anschluss Autogramme zu schreiben.

Auch Andreas Bachmann war auf die IFA gekommen. Er sprach auf der Bühne über "Report München" und gab direkt danach Autogramme.

Tobias Krell stellte seine Sendung "Checker Tobi" auf der Bühne vor.

Gemeinsam mit der IFA-Moderatorin Singa Gätgens gab er danach Autogramme.

Natürlich nahm sich auch der IFA-Moderator René Kindermann Zeit für die Fans.

Dann wurde es laut vor der Das-Erste-Bühne: Florian Frowein, Dieter Bach und Sebastian Fischer (2. v. l., M., 2. v. r.) traten auf.

Die Darsteller von "Sturm der Liebe" ziehen Jahr für Jahr ihre Anhänger nach Berlin.

Bei so vielen Stars gibt es reichlich Gelegenheit für Überraschendes: Hier grüßen die "Sturm"-Kollegen Alexander Milz (auf der Leinwand links) und Lukas Schmidt (ebenda, rechts) aus dem Publikum hoch zu ihren Kollegen auf der Bühne.

Natürlich schrieben auch Sebastian Fischer, Dieter Bach und Florian Frowein (v. l. n. r.) Autogramme.

Einige Fans übergaben bei dieser Gelegenheit mitgebrachte Geschenke.

Ein Fan wünschte die Unterschrift nicht auf einer Autogrammkarte, sondern auf dem Schuh.

Auch Thorsten Schröder fand danach Zeit, um mit den Messebesuchern ins Gespräch zu kommen.

Den Abschluss des Tages bildete der Auftritt von Eko Fresh.

Am zweiten IFA-Tag gab es reichlich Andrang am Autogrammtisch ...

... denn es hatten sich wieder Stars angesagt ...

... Julia Alice Ludwig und Alexander Milz von "Sturm der Liebe" (außerdem links: Fabian Busch von "Sanft schläft der Tod") ...

... nahmen sich reichlich Zeit für ihre Fans.

Auf der Bühne hatten sie zuvor von den eng getakteten ...

... Drehtagen berichtet.

Fans waren zur IFA gekommen, um ihre Stars dort einmal hautnah zu erleben.

Das Stoffpferd auf dem Tisch ...

... war ein Geschenk eines Fans.

Julia Alice Ludwig gab es nicht mehr aus den Händen.

Später gaben Astrid Frohloff und Felix Seibert-Daiker Auskunft ...

... über die Sendungen "Kontraste" und "Fakt".

Auch die paralympischen Athletinnen Anna-Maria Rieder, Mareike Mille und Kirsten Bruhn (v. l. n. r.) waren zur IFA gekommen, um von ihren herausragenden Karrieren zu berichten.

Dr. Astrid Carolus stellte auf der Bühne "Schau hin!" vor, eine Inititative von Das Erste, ZDF, TV Spielfilm und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum kindgerechten Umgang mit Medien.

Shaun das Schaf kuschelte unterdessen mit einem besonders jungen Gast.

Kirsten Bruhn (M.) mit der Tatort-Kommissarin Elisabeth Brück, dem Leiter Marketing von Das Erste, Dietmar Pretzsch, sowie Ernie und Bert.

Für die "Lindenstraße" waren Sybille Waury und Gunnar Solka zur IFA gekommen.

Auf der Bühne erzählten Sie von ihrem Leben ...

... als Serienstars.

Auch am zweiten IFA-Tag konnten sich wieder Zuschauer ...

... als Tagesschau-Sprecher versuchen ...

... und ausprobieren, ob sie dies genauso gut können wie Jan Hofer.

Anschließend gab der Nachrichtenmann Autogramme für die IFA-Besucher.

Auf der Bühne hatte sich da schon ...

... die Tatort-Kommissarin Elisabeth Brück eingefunden und erzählte von ihrer Arbeit.

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

IFA 2017 2. Tag

René Kindermann führt auch in diesem Jahr wieder durch das IFA-Bühnenprogramm.

Am ersten Messetag begrüßte er die Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers.

Dennis Wilms schrieb unterdessen Autogramme für die Fans.

Judith Rakers beantwortete weiter die Fragen von René Kindermann.

Anschließend konnten sich Gäste aus dem Publikum darin versuchen ...

... einmal die Nachrichten zu lesen.

Als Erinnerung bekommen die Gäste die Aufzeichnung ...

... auf einem USB-Stick mit nach Hause.

Rund um die ARD-Bühne gibt es auf der IFA einiges zu entdecken. Unter anderem eine Fotowand zu "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte".

Natürlich nahm sich Judith Rakers nach ihrem Bühnenauftritt Zeit für Fans.

Inzwischen hatten sich Moderatorin Anna Planken und der CvD von ARD-aktuell, Stephan Ziegenhagen, auf der Bühne eingefunden.

Anna Planken gab im Anschluss ...

... den Fans noch Autogramme.

Auf die Bühne kam dann Dennis Horn, um ...

... über Wahlkampf und Wahlmanipulation zu sprechen.

Natürlich dürfen auch in diesem Jahr die sog. "Walking Acts" nicht fehlen (hier Bernd das Brot und die Maus).

Auch Ernie und Bert sind auf der IFA unterwegs.

Judith Rakers posierte mit der Maus für ein Foto ...

... und gab anschließend reichlich Autogramme, während ...

... auf der Bühne der Experte für Behindertensport, Alexander Spitz, Auskunft über seine Karriere gab.

Singa Gätgens sprach mit Dr. Jan Schulte-Kellinghaus über das neue rbb-Fernsehen.

Das neue Motto ist dabei: "Bloß nicht langweilen!".

Auch Alexander Spitz nahm sich Zeit für Autogramme ...

... die sich auch zwei sehr besondere Messebesucher abholten.

Christin Balogh war stellvertretend für die Darstellerriege von "Sturm der Liebe" angereist.

Ihr Kollege Lukas Schmidt kam leicht verspätet nach.

Er hatte seinen Flieger verpasst.

Auch die beiden Darsteller nahmen sich nach dem Interview Zeit für Autogramme.

Fans der Lindenstraße freuten sich besonders über den Besuch von ...

... Aaron Rufer und Dunja Dogmani, den beiden neuen Darstellern in der Serie.

Kurz darauf erfreute Jay Khan seine Fans mit seinem neuen Lied "Bodyguard".

Veit Stübner kam stellvertretend für die Serie "Morden im Norden".

Christin Balogh und Lukas Schmidt von "Sturm der Liebe" posierten für ein Foto.

Der Ermittler aus dem Franken-Tatort, Andreas Schadt, war ebenfalls auf der IFA zu Gast.

Jay Khan schrieb unterdessen Autogramme.

Armin Maiwald aus "Die Sendung mit der Maus" ...

... war ebenfalls auf der IFA 2017 zu Gast.

An der Fotowand zu "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" machten indes Fans Bilder.

Schließlich traute sich sogar die Maus auf die Bühne.

Rund um die ARD-Bühne finden sich reichlich Informationen für die IFA-Besucher.

Sänger Jay Khan ließ es sich auch nicht nehmen, seine Fans mit Autogrammen zu versorgen.

Die neuen Stars der "Lindenstraße", Aaron Rufer und Dunja Dogmani, ...

... taten es ihm gleich ...

... und nahmen sich am Autogrammtisch Zeit für ihre Fans.

Armin Maiwald, Andreas Schadt und Veit Stübner ...

... posierten erst für ein Foto und gaben dann reichlich Autogramme.

Shaun das Schaf sah unterdessen Messebesuchern beim Sport zu und ...

... wurde sogar selbst aktiv.