ARD-Themenwoche "Woran glaubst Du?"

vom 11. bis 17. Juni 2017 im Ersten

Die diesjährige ARD-Themenwoche will den Blick auf die vielen Gesichter des Glaubens lenken, fragt, ob und wenn ja wie die Kraft des Glaubens helfen kann, die Herausforderungen einer rasant veränderten Gesellschaft zu meistern. Die ARD-Themenwoche 2017 steht unter der Federführung des MDR.

Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen:

»Das Erste bietet ein buntes, breitgefächertes Angebot. Der ‚Tatort: Level X‘ beschäftigt sich mit der Frage ‚Glaube im Netz - Wahrheit oder Show?‘. Woran soll man glauben, wenn plötzlich alles auf dem Spiel steht: Darum geht es in ‚Atempause‘ am FilmMittwoch. Der Film führt ans Krankenbett eines Neunjährigen, der nach einem banalen Sportunfall für hirntot erklärt wird. Katrin Bauerfeind wird der Frage ‚Woran glaubst Du?‘ in ihrer Reportage-Reise ebenso nachgehen wie Dieter Nuhr in seiner Satiresendung ‚Nuhr dran glauben‘.
Einblicke in unsere christliche Tradition und inwieweit sie heute noch lebendig ist, gewähren die Dokumentationen im Ersten. Das Kinderprogramm stellt verschiedene Formen des Glaubens vor. Die ‚Lindenstraße‘, ‚In aller Freundschaft‘ und ‚In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte‘ haben Folgen vorbereitet, die wie unsere Fernsehfilme ihre ganz eigenen Akzente und auf starke Emotionen setzen. Mit diesem dichten Angebot wollen wir vielfältige Anregungen zu einer Frage geben, die jeden von uns betrifft.«

Die Sendungen der ARD-Themenwoche im Ersten:

Tägliche Beiträge planen die aktuellen Formate wie "ARD-Morgenmagazin" (WDR), "ARD-Buffet" (SWR), "ARD-Mittagsmagazin" (BR), "Brisant" (MDR), "Tagesschau" (NDR) und "Tagesthemen" (NDR).

Sonntag, 11. Juni

6:40 Uhr "Hallo Glaube!" (rbb)
7:05 Uhr "Der Tigerentenclub: Daran glaube ich!" (SWR)
9:30 Uhr "Die Sendung mit der Maus Spezial: Woran glaubst Du?" (WDR)
17:20 Uhr "Gott und die Welt: Wenn Gewalt das Leben verändert - Belastungsprobe für den Glauben" (MDR)
18:50 Uhr "Lindenstraße: Nachspiel" (WDR)
19:20 Uhr "Weltspiegel" (BR) mit einer Reportage über Kumaris (hinduistische Göttinnen) in Nepal
20:15 Uhr "Tatort: Level X" (MDR)

Montag, 12. Juni

22:45 Uhr "Die Story im Ersten: Land ohne Glauben?" (MDR)
23:30 Uhr "Was glaubt Deutschland?" Zweiteilige Dokumentation
Teil 1: "Die Gewalt, der Frieden und die Religionen" (SWR)
Teil 2: "Die Frauen, die Männer und die Religionen", am 19. Juni 2017, um 23:30 Uhr

Dienstag, 13. Juni

21:00 Uhr "In aller Freundschaft: Mach‘s gut, Nick" (MDR)
21:45 Uhr "FAKT" mit Beitrag zu Verschwörungstheorien (MDR)

Mittwoch, 14. Juni

20:15 Uhr FilmMittwoch: "Atempause" (MDR/SWR)
21:45 Uhr "Plusminus" mit einem Beitrag über "Das Geschäft mit der Esoterik" (BR)
22:45 Uhr "Maischberger: Spaltet Religion die Welt?" (WDR)
00:00 Uhr "Bauerfeind recherchiert: Woran glaubst Du?" (MDR)

Donnerstag, 15. Juni

10:00 Uhr Katholischer Gottesdienst an Fronleichnam, Übertragung aus Nabburg (BR)
18:50 Uhr "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte: Glaube versetzt Berge"
23:00 Uhr "Nuhr dran glauben" (rbb)

Freitag, 16. Juni

20:15 Uhr "Die Konfirmation" (ARD Degeto)

Samstag, 17. Juni

7:50 Uhr "Checker Tobi – Der Islam-Check" (BR)
8:15 Uhr "neuneinhalb: Was glaubst du? – Wenn Religionen gemeinsam lernen" (WDR)

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.