Zwei DFB-Pokal-Viertelfinalspiele am 6. und 7. Februar 2018 live im Ersten

Bayer 04 Leverkusen – SV Werder Bremen und FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg

Der DFB-Pokal

6. Februar 2018: Bayer 04 Leverkusen – SV Werder Bremen

Die ARD-Übertragungen vom DFB-Pokal-Viertelfinale der aktuellen Saison stehen fest: Am Dienstag, 6. Februar 2018, zeigt Das Erste live ab 20:15 Uhr (Anstoß: 20:45 Uhr) die hochkarätige Begegnung Bayer 04 Leverkusen – SV Werder Bremen. Aktuell in der Bundesliga auf dem Relegationsplatz ist den Hanseaten der Verbleib im DFB-Pokal besonders wichtig. Doch auch Leverkusen möchte zum ersten Mal seit neun Jahren wieder das Pokal-Halbfinale erreichen. Reporter für das Spiel ist Gerd Gottlob.

Von der Partie SC Paderborn 07 – FC Bayern München, die am Dienstagabend um 18:30 Uhr angepfiffen wird, berichtet Das Erste im Rahmen einer ausführlichen Zusammenfassung. Die Sendung moderiert Alexander Bommes.

7. Februar 2018: FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg

Am Mittwochabend, 7. Februar 2018, geht es mit hochwertigem Fußball weiter: Ab 20:15 Uhr überträgt Das Erste das Aufeinandertreffen des aktuellen Bundesliga-Tabellen-Dritten FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg (Anstoß: 20:45 Uhr). Beide Clubs wissen nur zu gut aus der jüngeren Vergangenheit, wie sich ein Pokalsieg anfühlt – aus diesem Grund werden die Teams alles dafür geben, mit dem Erreichen des DFB-Pokal-Halbfinales die Chance auf das Endspiel zu wahren. Reporter der Partie ist Steffen Simon, Matthias Opdenhövel moderiert.

Die zweite Begegnung des Tages, Eintracht Frankfurt – 1. FSV Mainz 05, die um 18:30 Uhr angepfiffen wird, fasst Das Erste im Rahmen der Sendung ausführlich zusammen. Im Anschluss an die Live-Übertragung betrachtet Alexander Bommes im "Sportschau Club" gemeinsam mit seinen Gästen noch einmal das Spiel.